Wir haben vier verschiedene Modelle in unserem Kaminschutzgitter Test für Sie analysiert. Ein sicheres Zuhause ist für Kinder in den ersten Lebensjahren essentiell. Nur so wachsen sie in einer geschützten Umgebung und ohne größeres Verletzungsrisiko auf.

Ein Kamin oder Kachelofen stellt für kleine Kinder eine Gefahr dar, da diese die Risiken durch Feuer oder Hitze nicht richtig einschätzen können. Ein Kaminschutzgitter hilft, die Kleinen in sicherer Reichweite zu halten. Sie bestehen in der Regel aus stabilem Metall und sind so hoch, dass Kleinkinder nicht darüber klettern können.

Kaminschutzgitter Test & Vergleich 2017

In unserem Kaminschutzgitter Test untersuchten wir neben dem Preis vor allem dsa Material und die Maße der jeweiligen Artikel. Des Weiteren interessierte uns, wie variabel sie in der Verwendung sind und aus wie vielen Elementen sie bestehen. Zusätzlich nahmen wir die jeweiligen Türelemente genauer unter die Lupe.

Folgende vier Kaminschutzgitter sind im Testbericht mit dabei:

  • Impag GmbH – Absperrgitter
  • Baby Dan – Kaminschutzgitter Flex XL 90
  • Baby Vivo – Kaminschutzgitter
  • TecTake Kaminschutzgitter

Kaminschutzgitter Testsieger: Impag GmbH – Absperrgitter

Kaufempfehlung Kaminschutzgitter Test maximale Länge: 310 cm
Höhe: 78 cm
Faltmaß: 70 x 78 cm
Anzahl Elemente: fünf (ein Türelement und vier Seitenteile)

Das Absperrgitter der Impag GmbH besteht aus fünf Elementen und wird durch einfaches Aneinanderklicken der Einzelteile variabel aufgestellt.

Das Türelement ist mit einem speziellen Automatik-Verschluss ausgestattet, welcher sich jeweils in Laufrichtung öffnen lässt und selbstständig schließt. Das Gitter ist in verschiedenen Farben erhältlich. Bei Nichtgebrauch lässt es sich schnell in ein handliches Format zusammenlegen.

Bewertung: Stabiles und hochwertiges Kaminschutzgitter mit gut durchdachten Features. Die Farbauswahl und die verschiedenen Längen sind ein weiterer Vorteil. Unser Testsieger und eine klare Kaufempfehlung!


Kaminschutzgitter Test: Baby Vivo – Schutzgitter für Kamin

Kaminschutzgitter Testergebnis maximale Länge: 375 cm
Höhe: 75 cm
Faltmaß: keine Angabe
Anzahl Elemente: sechs (ein Türelement und fünf Seitenteile)

Das Modell von Baby Vino ist mit einer maximalen Gesamtlänge von 375 cm das längste in unserem Kaminschutzgitter Test. Durch die zur Verfügung gestellten Halterungen befestigen Sie es problemlos und stabil an der Wand.

Es besteht aus insgesamt sechs Einzelteilen, welche zu einem mobilen Laufstall oder Ähnlichem umfunktioniert werden können. Die mitgelieferte Tür bauen Sie nach Bedarf links oder rechts öffnend ein.

Bewertung: Vielseitig einsetzbares Schutzgitter zum günstigen Preis. Unser Preis-Tipp.


Kaminschutzgitter Test: Baby Dan – Flex XL 90

maximale Länge: 278 cm
Höhe: 71 cm
Faltmaß: keine Angabe
Anzahl Elemente: fünf (ein Türelement, zwei schmale und zwei breite Seitenteile)

Das Konfigurationsgitter von Baby Dan ist mit 278 cm das kürzeste in unserem Kaminschutzgitter Test, verfügt jedoch über ein extrabreites Türelement.

Das Standardmodell wird mit zwei breiten und zwei schmalen Seitenelementen geliefert, ist aber durch weitere Elemente erweiterbar. So passt sich das Kaminschutzgitter an verschiedene Bedürfnisse an. Das Flex XL 90 hat das Siegel „geprüfte Sicherheit“ und entspricht der europäischen Norm EN1930:2011.

Bewertung: Flexibles und vielseitig einsetzbares Kaminschutzgitter, welches mit 71 cm Höhe jedoch ein wenig niedrig ist. Alles in Allem eine gute Alternative zu unserem Testsieger!


Kaminschutzgitter Test: TecTake Kaminschutzgitter

maximale Länge: 300 cm
Höhe:75 cm
Faltmaß: 80 x 75 x 15 cm
Anzahl Elemente: fünf (ein Türelement und vier Seitenteile)

Das letzte Produkt in unserem Kaminschutzgitter Test ist zugleich das günstigste. Das Gitter der Marke TecTake besteht ebenfalls aus fünf Elementen und lässt sich bei Nichtgebrauch auf ein praktisches Faltmaß zusammenlegen.

Die Montage erfolgt mit Hilfe der mitgelieferten Wandhalterung. Laut Hersteller ist das Schutzgitter aber auch ohne diese stabil. Die Tür lässt sich in beide Richtungen öffnen.

Bewertung: Preiswertes Kaminschutzgitter, dessen eingebaute Kunststoffteile jedoch ein wenig anfällig sind.


Häufig gestellte Fragen zum Kaminschutzgitter Testbericht:

Kann man ein Kaminschutzgitter selbst bauen?

Geübte Handwerker möchten ein Kaminschutzgitter auch selbst bauen. Fachleute raten hiervon jedoch ab, da bestimmte Sicherheitsaspekte, wie z. B. die Wandbefestigung oder Höhe des Gitters gut durchdacht sein müssen. Zudem sind käuflich erwerbliche Schutzgitter relativ preiswert. Wer es trotzdem versuchen möchte, findet unter folgendem Link gute Anregungen: Link

Nachfolgenden sehen Sie das Baby Dan Kaminschutzgitter im Video:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

 

 

Kaminschutzgitter Test & Vergleich 2017
5 (100%) 12 votes