Plüschtier von Käthe Kruse enthält gefährlichen Weichmacher

Im „Drachen“ Plüschtier von Käthe Kruse wurde der gefährliche weichmacher Diethylhex­ylph­thalat (DEHP) gefunden. Der Stoffe, welcher in Spielzeug verboten ist, wurde in den Flügeln des Drachen nachgewiesen. Alle besorgten Eltern die den Drachen zuhause haben, können diesen zum Händler zurückbringen oder direkt von Käthe Kruse abholen lassen. Der Kontakt des Unternehmens lautet: info@kaethe-kruse.de.

Der Hersteller hat inzwischen reagiert und die belasteten Teile ersetzt.

Leider kommt es immer wieder zu Meldungen von Schadstoffen in Kinderspielzeugen und Plüschtieren. Den aktuellen Fall hat die Stiftung Warentest aufgedeckt. Natürlich informieren wir Sie auf unserem Blog, wann immer neuen Produktrückrufebekannt werden.

Kinderspielzeug Drachen Rückruf Plüschtier

Quellen:

5.0
02