Im Baby Tragetuch Test stellen wir heute 4 verschiedene Modelle vor. Tragetücher werden immer beliebter. Kein Wunder: Tragen fördert die Bindung zwischen Eltern und Kind. Das Kind spürt den mütterlichen Herzschlag und fühlt sich – ähnlich wie im Mutterleib – geborgen. Müttern bietet es den Vorteil, dass es den Rücken entlastet und sie dabei beide Hände frei haben. Wenn man sich für ein Tragetuch entscheidet, spielen unterschiedliche Kriterien eine Rolle. Wichtig ist, dass das Kind in dem Tuch sicher verwahrt ist. Es sollte einfach zu handhaben sein, um das Kind ohne umständliche Bewegungen in die richtige Position zu bringen. Ferner achten wir auf das Material und ein ansprechendes Design. Wir haben in folgendem Babytragetuch Test vier Tragtücher betrachtet, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Tragetuch Test 2017 | Die Vergleichskriterien

In unserem Tragetuch Test  befassen wir uns mit dem eingesetzten Material, der Waschtauglichkeit und den verschiedenen Designs. Des Weiteren untersuchen wir die angewandten Bindetechniken, ob diese erleichtert werden und welches Begleitmaterial vorhanden ist. Zu guter Letzt prüfen wir, ob das Produkt im Babytragetuch Test weitere Extras mit sich bringt. Überblick über die vier Produkte im Babytragetuch Test:

Tragetuch Testsieger: Hoppediz MADRID (sehr gut)

Tragetuch TestMarke: Hoppediz
Material: 100 % Baumwolle
Waschbar: ja
Belastbar bis: 9 kg

Das gewebte Babytragetuch von Hoppediz überzeugt im Tragetuch Test mit vielen modernen und farbenfrohen Designs. Verschiedene Bindetechniken sowohl auf dem Bauch als auch auf dem Rücken können angewendet werden. Detailgenaue Erklärungen liefert eine ausführliche Anleitung. Zwei zusätzliche Etiketten am Tuch erleichtern die Handhabung. Die verwendeten Garne sind naturbelassen und behalten selbst nach mehreren Waschgängen dauerhaft ihre Farbe. Als Extra besitzt das Tragetuch eine 20 x 25 cm große Tasche am Tuchende. Unsere Kaufemfpehlung im Tragetuch Test. Testurteil: sehr gut!


Tragetuch Test: Babytragetuch Didymos

Tragetuch Test Emfpehlung Marke: Didymos
Material: 100 % Baumwolle
Waschbar: ja
Belastbar bis: einschließlich 3. Lebensjahr des Kindes

Das Tragetuch von Didymos als Modell Standard ist in insgesamt sieben verschiedenen Größen erhältlich. Je nach Konfektionsgröße der tragenden Mutter und der anzuwendenden Bindetechnik kann diese bestimmt werden. Generell gilt: Je länger das Tuch, desto mehr Tragetechniken sind möglich. Letztere werden zusätzlich zur Bedienungsanleitung in einer DVD ausführlich erklärt. Die bei der Verarbeitung des Tuchs eingesetzten Garne stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und sind für das Kind unbedenklich.


Tragetuch Test: Moby Wrap Classic

Angebot
Marke: Manduca
Material: 100 % Baumwolle
Waschbar: ja
Belastbar bis: 15,9 kg

Unser drittes Produkt im Babytragetuch Test ist der Moby Wrap der bewährten Marke Manduca. Das einzigartige Stretchmaterial passt sich dem Körper wie eine zweite Haut an. Die Bindetechnik ist vereinfacht und daher für Anfängerinnen geeignet. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist nur in Englisch vorhanden, dank zahlreicher Bilder aber gut verständlich. Das Tuch ist in einer Einheitsgröße von 5,5 m Länge und 60 cm Breite derzeit nur in blauer Farbe erhältlich.


Tragetuch Test: Babytragetuch Baby Wrap

Marke: Cuddle Bug
Material: 95 % Baumwolle 5 % Spandex
Waschbar: keine Angabe
Belastbar bis: 15,9 kg

Die preiswerteste Variante in unserem Babytragetuch Test ist der Baby Wrap von Cuddle Bug. Es verfügt ebenfalls über eine vereinfachte Bindetechnik. Das Material ist angenehm und durch einen Anteil an Spandex äußerst elastisch. Abstriche muss man bei der Bedienungsanleitung machen, welche nur in Englisch verfügbar ist. Ihr Vorteil: Der Hersteller bietet eine lebenslange Garantie auf das Produkt. Bei Nichtgefallen greift eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.


Häufig gestellte Fragen zum Tragetuch Testbericht:

Tragetuch richtig binden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Baby Tragetuch zu binden. Eine sehr beliebte Technik ist die Hüftschlinge. Weitere beliebte Bindetechniken ist die Kreuztrage oder die Känguruhtrage. Am wichtigsten ist natürlich, dass fest genug gebunden wurde und das Baby im Tragetuch sicher ist und sich das Tuch nicht öffnen kann. Auch auf die richtige Höhe muss geachtet werden. Weitere Tipps und Ticks zum Thema Tragetuch richtig binden findet man hier.

Im unten stehenden Video sehen wir eine weitere Anleitung zum Binden des Tragetuchs:


Folgende Testberichte könnten dich auch interessieren:

Tragetuch Test & Vergleich 2017
4.38 (87.62%) 42 votes