Sie suchen die beste Kreditkarte für Kinder? Wir haben einen Kinderkreditkarten Vergleich gemacht und zeigen unsere Empfehlungen. Im Anschluss gehen wir auf verschiedene Themen und häufig gestellte Fragen zum Thema Kinderkreditkarte ein. Eine Kreditkarte für Kinder ist zum Beispiel beim Schüleraustausch im Ausland sehr wichtig.

beste Kreditkarte für Kinder Vergleich

Sie suchen die beste Kreditkarte für Kinder? Wir zeigen unsere Empfehlungen!


Kinderkreditkarten Vergleich: Bestenliste mit Empfehlungen

Es folgt unser Kinderkreditkarte Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Ausschlaggebend für unseren Vergleich war die Kreditkartenart und wer diese ausstellt. Mindestalter, Grundgebühr und einen möglichen Überziehungskredit notierten wir ebenfalls. Der Vergleich wird durch weitere Kostendetails erweitert wir geben auch an ob ein Girokonto für Kinder inklusive ist.

EMPFEHLUNG
Beste Kinderkreditkarte
Beste Kreditkarte für Kinder - Tergobank
Beste Kreditkarte für Kinder Netbank
Bank
Postbank
Targobank
Netbank
Art der Kreditkarte
Prepaid
Prepaid
Prepaid
Besonderheiten
Nur mit Eröffnung eines Girokonto möglich
Nur mit Eröffnung eines Girokonto möglich
Funktioniert auch ohne Eröffnung eines neuen Girokontos
Herausgeber
Visa
Visa / Mastercard
Mastercard
Grundgebühr
1. Jahr kostenfrei, danach 5€ pro Jahr
0,99€ pro Monat
19€ im Jahr
Mindestalter
ab 7 Jahren
ab 14 Jahre
Kein Mindestalter
Überziehung möglich
Kosten Bargeldabhebung
kostenlos an Automaten der Cash-Group & an Shell-Tankstellen
kostenlos an Targobank-Automaten in Deutschland
3,50€ pro Verfügung
Kosten Fremdwährungen
1,85%
k.A.
1,50%
EMPFEHLUNG
Beste Kinderkreditkarte
Bank
Postbank
Art der Kreditkarte
Prepaid
Besonderheiten
Nur mit Eröffnung eines Girokonto möglich
Herausgeber
Visa
Grundgebühr
1. Jahr kostenfrei, danach 5€ pro Jahr
Mindestalter
ab 7 Jahren
Überziehung möglich
Kosten Bargeldabhebung
kostenlos an Automaten der Cash-Group & an Shell-Tankstellen
Kosten Fremdwährungen
1,85%
Beste Kreditkarte für Kinder - Tergobank
Bank
Targobank
Art der Kreditkarte
Prepaid
Besonderheiten
Nur mit Eröffnung eines Girokonto möglich
Herausgeber
Visa / Mastercard
Grundgebühr
0,99€ pro Monat
Mindestalter
ab 14 Jahre
Überziehung möglich
Kosten Bargeldabhebung
kostenlos an Targobank-Automaten in Deutschland
Kosten Fremdwährungen
k.A.
Beste Kreditkarte für Kinder Netbank
Bank
Netbank
Art der Kreditkarte
Prepaid
Besonderheiten
Funktioniert auch ohne Eröffnung eines neuen Girokontos
Herausgeber
Mastercard
Grundgebühr
19€ im Jahr
Mindestalter
Kein Mindestalter
Überziehung möglich
Kosten Bargeldabhebung
3,50€ pro Verfügung
Kosten Fremdwährungen
1,50%

Es folgen nun zusätzliche Infos zu den einzelnen Angeboten: 

Unsere Empfehlung

Empfehlung: Postbank Girokonto mit Kreditkarte

EmpfehlungBank: Postbank
Art der Kreditkarte: Normal
Herausgeber: Visa
Grundgebühr: 1. Jahr kostenfrei, danach 5€ pro Jahr
Mindestalter: ab 7 Jahren
Überziehung möglich: Ja (bis 100€
Kosten Bargeldabhebung: Ja (innerhalb der Cash-Group & an Shell-Tankstellen)
Kosten Fremdwährungen: 1,85%
Girokonto Inklusive: Ja

Bei diesem Finanzprodukt geht es vorrangig um ein kostenfreies Girokonto. Genutzt werden darf es von allen Personen bis zum 22. Lebensjahr. Die Visa Debit-Kreditkarte wird im ersten Jahr kostenfrei gestellt. Anschließend bezahlen Sie nur 5 Euro im Jahr.

Bei der Kreditkarte für Kinder von der Postbank lohnt ein genauer Blick. Es muss leider ein Girokonto eröffnet werden aber wer das ohnehin für seine Kinder benötigt der ist mit diesem Angebot gut bedient. Weitere Infos auf der Webseite der Bank ansehen


EMPFEHLUNG: Netbank Prepaid-Kreditkarte

Kreditkarte Kinder Vegleich NetbankBank: Netbank
Art der Kreditkarte: Prepaid
Herausgeber: Mastercard
Grundgebühr: 19€ im Jahr
Mindestalter: kein Mindestalter
Überziehung möglich: Nein
Kosten Bargeldabhebung: 3,50€ pro Verfügung
Kosten Fremdwährungen: 1,50%
Girokonto Inklusive: Nein

Diese Kreditkarte für Kinder eignet sich vor allem zum bargeldlosen bezahlen. Pro Jahr ist eine Gebühr von 19,00 Euro zu entrichten. Das entspricht rund 1,60 Euro pro Monat. Das Abheben von Bargeld ist möglich, kostet jedoch. Jede Verfügung kostet 3,50 Euro. Dies gilt weltweit einheitlich und erlaubt eine bessere Kalkulation der Kosten.

Dank der Prepaid-Lösung, ist eine Überziehung nicht möglich. Eltern können sich per SMS oder E-Mail informieren lassen, wenn eine neue Transaktion stattfand. Ebenso lässt sich ein Verfügungslimit einrichten. Dafür entfällt die Aktivierungsgebühr.

Unsere Meinung: Eine sehr gute Alternative zum Kinderkreditkarte von Wüstenrot Direct. Perfekt für alle die kein Girokonto wollen oder brauchen. Weitere Infos auf der Webseite der Bank ansehen


Targobank Prepaid-Kreditkarte

Targobank Kreditkarte fuer Kinder Vegleich Bank: Targobank
Art der Kreditkarte: Prepaid
Herausgeber: Visa / Mastercard
Grundgebühr: 0,99€ pro Monat
Mindestalter: ab 14 Jahre
Überziehung möglich: Nein
Kosten Bargeldabhebung: kostenlos an Targobank-Automaten in Deutschland
Kosten Fremdwährungen: k.A.
Girokonto Inklusive: Nein

Auf ihrer Internetseite macht es die Targobank sehr einfach. Die Prepaid-Kinderkreditkarte kann mit einem Wunschbetrag aufgeladen werden. Das kostenlose Abheben von Geld ist an allen Targobank-Automaten innerhalb Deutschlands möglich. Für diesen Service werden nur 0,99 Euro im Monat berechnet.

Eine sehr flexible Lösung, der aber ein paar Informationen fehlen. Einblicke in die Vertragsgestaltung erhielten wir nicht. Das erfährt der Kunde erst im Laufe der Beantragung. Eine Überziehung ist nicht möglich, da es sich um eine aufladbare Prepaid-Karte handelt. Ein Girokonto scheint damit nicht in Verbindung zu stehen. Kosten für Fremdwährungen und im Ausland können entstehen. Weitere Infos auf der Webseite der Bank ansehen

 


UniCreditCard der HypoVereinsbank

beste Kreditkarte für kinder HypovereinsbankBank: HypoVereinsbank
Art der Kreditkarte: Prepaid
Herausgeber: Mastercard
Grundgebühr: 20€ pro Jahr (50% Rabatt für Jugendliche 12 bis 18 Jahre)
Mindestalter: ab 12 Jahre
Überziehung möglich: Nein
Kosten Bargeldabhebung: bei UniCredit kostenlos / ansonsten 5 Euro
Kosten Fremdwährungen: 1,75%
Girokonto Inklusive: Nein

Eine Kinderkreditkarte für Jugendliche. Sie kann mit 12 Jahren bei der HypoVereinsbank beantragt werden. Bis zur Volljährigkeit ist das Aufladen kostenfrei (sonst 1 Euro). Jugendliche können maximal 500 Euro aufladen, Erwachsene bis zu 5.000 Euro. Die Verfügung pro Abhebung ist auf 250 Euro begrenzt. Pro Tag und Woche gelten weitere Limits.

Jugendliche profitieren von den vielen aufgestellten Automaten der UniCredit-Gruppe. Dort gibt es weltweit gebührenfrei Bargeld. Ansonsten gilt der einheitliche Preis von 5 Euro je Verfügung. Zahlungen in anderen Währungen verlangen 1,75% vom Umsatz. Weitere Infos auf der Webseite der Bank ansehen


Wüstenrot Visa Prepaid-Kreditkarte

wüstenrot direct Kinderkreditkarte VergleichBank: Wüstenrot Direct
Art der Kreditkarte: Prepaid
Herausgeber: Visa
Grundgebühr: bis 24 Jahre kostenlos (danach 19,00€ im Jahr)
Mindestalter: ab 7 Jahren
Überziehung möglich: Nein
Kosten Bargeldabhebung: 24x im Jahr weltweit kostenlos (danach 1,99€)
Kosten Fremdwährungen: 1,5%
Girokonto Inklusive: Ja

Uns gefällt am Angebot der Wüstenrot Direct, dass ein sehr großer Zeitraum keine jährliche Gebühr verlangt. Von 7 bis 24 Jahre zahlen Kinder und junge Erwachsene nichts. Die anschließenden 19 Euro sind auch vertretbar. Im Durchschnitt darf zweimal pro Monat gebührenfrei Geld abgehoben werden. Dafür stehen allein in Deutschland etwa 50.000 Geldautomaten bereit.

Die Visa Prepaid-Kreditkarte für Kinder der Wüstenrot Direct besitzt ein tägliches Limit von 520 Euro. Beim Bezahlen in Fremdwährungen fallen 1,5% vom Umsatz als Gebühr an.

Unsere Meinung: Alles in Allem ist diese Kinderkreditkarte sehr günstig.


Infos zur Bestenliste

Wir aktualisieren unsere Bestenliste mehrmals im Jahr. Dazu prüfen wir, ob sich neue und bessere Angebote für Kinderkreditkarten ergeben haben. Falls ja, tauschen wir einzelne Empfehlungen aus. Dadurch wollen wir die hohe Qualität unserer Bestenliste beibehalten.

Beste Kinderkreditkarte Vergleich


Ratgeber zu Kinderkreditkarte: Darauf sollte man achten

Wir gehen nun noch auf wichtige Dinge ein die man beim Abschluss einer Kinderkreditkarte beachten sollte. Sie finden weiter unten auch noch Videos mit Empfehlungen und Bewertungen, die wir auf YouTube gefunden haben.

Prepaid-Kreditkarte: Erklärung und Definition

Visa Prepaidkarte Debitkarte

Die Kreditkarten auf Guthabenbasis sind meist mit „Debit“ oder „Prepaid“ gekennzeichnet

Eine Prepaid-Kreditkarte für Kinder wird zunächst mit Guthaben aufgeladen. Der Transfer erfolgt vom Girokonto aus. Ihrem Schützling steht dann nur dieser fixe Betrag zur Verfügung. In der Regel besteht auch kein Überziehungskredit. Dadurch vermeiden Sie unangenehme Überraschungen bei der nächsten Abrechnung.

Sie könnten somit eine vereinbarte Summe für den Schüleraustausch oder die nächste Klassenfahrt vereinbaren. Somit lernt Ihr Kind den maßvollen Umgang mit Geld kennen. Dasselbe wäre als Taschengeld-Alternative denkbar. Statt Bargeld, wird die Kreditkarte für Kinder einmal zum Monatsanfang aufgeladen.

Ob sich das, angesichts möglicher Gebühren, auch lohnt, hängt vom jeweiligen Kreditkartenangebot ab.

Im nachfolgenden Video welches wir auf Youtube gefunden haben wird das System der Prepaid Kreditkarte erklärt:

Minderjährige unter 18 Jahren: Müssen Eltern unterschreiben?

Ja, allein schon von Gesetzeswegen her. Zur Kontoeröffnung muss eine volljährige Person ihre Unterschrift leisten. Wenn das Kind für die Kreditkarte noch nicht alt genug ist, dann eben Mama oder Papa. Denn mit der Kreditkarte erfolgt die Teilnahme am Wirtschaftsverkehr.

Sollte es zu einer längerfristigen Überziehung kommen, benötigt die Bank einen Gläubiger. Bei Kindern und Jugendlichen gibt es nichts zu pfänden. Weshalb die Eltern als Bürgen einspringen, bis das Kind eigenes Geld verdient und sein 18. Lebensjahr vollendet hat. Banken, welche sich daran nicht halten, würden wir keinesfalls in Betracht ziehen.

Kreditkarte USA Schüleraustausch

Vorteile eine Kreditkarte für Kinder

Wir gehen nun auf die Vorteile einer Kinderkreditkarte genauer ein.

  • Häufig bargeldloses Geld abheben in Deutschland möglich
  • Teilweise sogar gebührenfreie Verfügungen im Euroraum
  • Kostengünstiges Bezahlen im Ausland
  • Volle Kostenkontrolle bei Prepaid-Modellen
  • Tägliche, wöchentliche & monatliche Limits möglich
  • Vielfältige Konditionsmodelle (für jeden Bedarf etwas dabei)
  • Manchmal mit kostenfreiem Girokonto inklusive

Wie lädt man eine Prepaid-Kreditkarte auf?

Handelt es sich bei der Kreditkarte für Kinder um eine Prepaid-Karte ist ein Girokonto erforderlich. Oftmals wird es bei der Antragsstellung mit angegeben, um dieses als Bezugskonto festzulegen. Das kann ein Girokonto der Eltern sein oder es wird zusammen mit der Kreditkarte eröffnet. Mama und Papa erhalten die Transaktionsdaten, um die Prepaid-Kreditkarte aufladen zu können.

Wenn es die Vertragsbedingungen nicht anders festhalten, kann das Aufladen der Kinderkreditkarte auch von anderen Girokonten aufgeladen werden. Für den Fall, dass Oma oder Tante etwas schenken wollen.

Kinder-Kreditkarte für USA wichtig?

Kinderkreditkarte bezahlen Ausland

Zum bezahlen im Ausland ist eine Kinderkreditkarte gut geeignet

Wenn Ihr Nachwuchs an einem Schüleraustausch mit den USA teilnimmt, kommt seine EC-Karte dafür nicht in Frage. Viel zu hoch wären die Kosten für Abhebungen. Genau dafür sind Kinderkreditkarten gedacht. Denn die Gesellschaften handeln ganz andere Konditionen mit den Banken weltweit aus. Über eine Grundgebühr sind dann eine bestimmte Anzahl an Abhebungen inklusive.

Beim Verreisen in die USA ist Ihr Kind nicht nur für wenige Tage unterwegs. Eine Prepaid-Kreditkarte für Kinder macht Sinn, weil Sie das Guthaben jederzeit per Online Banking aufladen können. Vertrauen Sie Ihrem Schützling, dann wäre auch eine richtige Kreditkarte mit Überziehungsoption denkbar.

Somit bleibt Ihr Kind auch in Notfällen liquide. Das geht meist jedoch nur indem sie auf ihren eigenen Namen eine Karte beantragen und eine Partnerkarte für ihr Kind.

Bezahlen im Ausland möglich?

Eine der wichtigsten Einsatzzwecke einer Kreditkarte für Kinder ist die Bezahlfunktion im Ausland. Ob die speziellen Modelle für Kinder auch dazu geeignet sind, steht in den Nutzungsbedingungen. Für Klassenfahrten ins Ausland oder bei einem Schüleraustausch, sollte dies vorher geklärt sein. Denn das ist das Bezahlen und Geld abheben wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens.

Alternative: Eltern erstellen Zweitkarte/Partnerkarte, ist das möglich?

Da eine Kreditkarte mit höheren Kosten verbunden sein kann und das Kind damit umgehen können muss, gibt es auch diese Alternative. Eine Zweitkarte ist jedoch mit Ihrem Girokonto verbunden. Dasselbe gilt für die Partnerkarte. Theoretisch machbar, wenn die Nutzungsbedingungen der Bank auch Minderjährige zulassen.

Praktisch könnte Ihr Nachwuchs aber mit einem Mal alles Geld verwenden und sogar den Dispokredit nutzen. Diese Gefahr schließen Sie mit einer Kinderkreditkarte aus. Am besten als Prepaid-Version, um nur ein gewisses Limit mit einem Mal aufbrauchen zu können.

Visa Kreditkarte Kinder Vergleich

Kreditkarte für Kinder bei Sparkasse und Volksbank möglich?

Sparkasse: Bei der Suche nach der besten Kreditkarte für Kinder fällte einem natürlich auf, dass es auch noch viele Filialbanken gibt. Neben dem Schülerkonto bietet die Sparkasse auch eine Prepaid-Kreditkarte für Kinder an. Diese funktioniert unabhängig vom Einkommen und gibt Ihnen die volle Kostenkontrolle. Im Internet einkaufen, Reisen bezahlen und vieles mehr, ist damit problemlos möglich. Das Aufladen erfolgt per Überweisung oder durch einen Dauerauftrag. Letzteres könnte auch für das regelmäßige Taschengeld seine Anwendung finden. Mehr Infos bei der Sparkassen-Webseite

Volksbank: Bei der Volksbank nennt sie sich „BasicCard“ und fungiert wie eine normale Kreditkarte. Jedoch besitzt sie nur so viel Guthaben, wie ihr zuvor überwiesen wurde. Weltweit bargeldlos bezahlen sowie Geld abheben ist hiermit kein Problem. Konkrete Kosten und Konditionen erfahren Sie bei einem Gespräch in einer nahegelegenen Volksbank Raiffeisenbank. Mehr Infos bei der Voksbank-Webseite

Ab welchem Alter werden Kreditkarten für Kinder ausgegeben?

beste Kreditkarte für KinderDas ist ganz unterschiedlich. Der deutsche Gesetzgeber sagt, dass Kinder ab dem 7. Lebensjahr „beschränkt geschäftsfähig“ sind. Sie können dann ihre finanziellen Entscheidungen treffen. Wenn es sich um eine Prepaid-Kinderkreditkarte handelt, kann sowieso nur der aufgeladene Betrag verbraucht werden. Dadurch entstehen Ihnen als Eltern keine ungeahnten Kosten.

Manche Kreditkarten für Kinder richten sich speziell an Jugendlich und sind somit erst ab 12 oder 14 Jahren verfügbar. Dies erfahren Sie beim jeweiligen Angebot.

Hinweis für Personen in der Schweiz und in Österreich

Unser Kinderkreditkarten-Vergleich richtet sich an deutsche Kunden. Wenn Sie in der Schweiz oder Österreich wohnen, können die Konditionen abweichen. Manche Institute sind womöglich nicht in Ihrem Land vertreten. Falls doch, weichen die Vertragsbedingungen ggf. ab. Das ist bei Banken üblich, weil die Angebote immer speziell für ein Land gestaltet werden.

Hinweis: Wenn Sie einem unserer Produktlinks folgen, kommt es eventuell zur Weiterleitung auf eine andere Seite. Diese ist dann speziell für Kunden aus Österreich oder der Schweiz ausgelegt. Dies ist möglich, wenn Ihr Browser den Standort weitergibt und die Bankenwebseite dafür programmiert wurde.

Gibt es Angebote von ING DiBa oder Lufthansa (Miles & More)?

ING DiBa: Wer ein Girokonto bei der ING DiBa eröffnet, erhält neben seiner Debitkarte auch eine Kreditkarte (Visa Card) dazu. Letztere erlaubt das Geld abheben bei 50 Euro und mehr. Sie eignet sich ebenso zum Bezahlen an der Kasse und im Internet. Ob sie auch für Minderjährige zugelassen wird, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Das kann Ihnen nur ein Berater am Telefon verraten.

Miles & More Kreditkarte: Über die Lufthansa kann eine Miles & More Kreditkarte beantragt werden. Von Mastercard ausgestellt, erlaubt die „Blue Credit Card“ das Bezahlen beim Shoppen, von Reisen und einigem mehr. Jeder Umsatz bringt wertvolle Prämienmeilen ein, welche Sie eintauschen können. Ein Upgrade auf die „Gold Credit Card“ ist jederzeit möglich. Diese sichert Sie gegen unerwarteten Reiserücktritt ab. Außerdem gibt es ein Versicherungspaket für Auslandserkrankungen sowie Schäden an Mietwagen. Ob auch Minderjährige davon Gebrauch machen können, lässt sich am Telefon erfragen.

Schülerkreditkarte Vergleich

Bonitätsnachweis & Schufa notwendig?

Wir empfehlen grundsätzlich nur Prepaid-Kreditkarten für Kinder. Wenn nur das eigene Guthaben verbraucht werden kann, fordern Banken in der Regel keine Schufa an. Auch ein Bonitätsnachweis ist hinfällig. Anders sieht es bei Kinderkreditkarten mit Verfügungsrahmen aus. Sofern noch minderjährig, muss meist mindestens ein Elternteil seine Finanzen offenlegen. Was auch eine Schufa-Abfrage beinhalten kann.


Quellennachweise