Will man sich einen ausführlichen Windel Test ansehen, sind die großen Verbrauchermagazine wie Stiftung Warentest oder Ökotest eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazinen besucht. Wir haben außerdem selbst einen Vergleich für Windeln gemacht.

  Bestehende Testberichte ansehen      Unseren Produktvergleich ansehen  

Von der Geburt bis etwa zum vierten Lebensjahr tragen die meisten Kinder eine Windel. Manche lassen sich früher entwöhnen, anderen sollte man mehr Zeit geben. Wichtig ist dabei, dass die Windeln einen zuverlässigen Schutz bieten. Eltern möchten zudem die Gewissheit haben, dass es sich um ein unbedenkliches Produkt handelt. Das kann nur ein offizieller Windel Test feststellen, welcher diverse Modelle auf Schadstoffe prüft.

beste windel test

Sie suchen die beste Windel? Wir zeigen worauf es zu achten gilt!


Windeln Test: Bestehende Testberichte & Testsieger

VerbrauchermagazinBesteht ein Windeln Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestJa, wir fanden einen Windel Test. Link2005
ÖkotestJa, den aktuellen Windel Test finden Sie hier.2018
Konsument.atNein, auf der Webseite ist kein Windel Test auffindbar
Ktipp.chJa, ein älterer Windel Test ist vorhanden. Link2005

Wer Kindern eine Freude machen möchte, liegt mit einem Packen Windeln fast immer richtig. In der Tabelle sehen Sie ob es einen Windeln Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten, haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die Webseite.

Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen. Wie Sie sehen, weisen wir in der Tabelle auch darauf hin, wenn wir keinen ausführlichen Windeln Test gefunden haben.

Windeln Test und Testsieger

Wir wurden bei unserer Suche nach einem Windel Test fündig!

Wie sollte ein Windel Test durchgeführt werden?

Wenn Stiftung Warentest und andere professionelle Testorganisationen einen Windel Test durchführen gilt es einiges zu berücksichtigen. Zunächst möchten wir darauf hinweisen, dass natürlich jedes Magazin seine eigenen Testkriterien hat. Die nachfolgende Aufstellung soll lediglich ein paar Punkte aufgreifen die meist besonders in den Vordergrund gehoben werden.

TragekomfortAuslaufschutzSchadstoffeHandhabungPreis-Leistung

Zu aller erst gilt es die Passform zu bestimmen. Dafür werden mehreren Babys die ausgewählten Windelmodelle angezogen. Es sollte alles rutschfest sitzen. Eine zu lose oder einschnürende Form führt zum Punktabzug. Weich und angenehm zur Haut muss das Material sein. Klettverschlüsse dürfen keine spitzen Ecken besitzen. Schlussendlich gilt es die Materialien so zu wählen, dass der Intimbereich des Kindes trocken und vor Schweißbildung geschützt bleibt.

Hierfür wird ein Test im Labor vorbereitet. Jede Windel muss die übliche Urinmenge aus einer Nacht aufsaugen. Parallel dazu werden ggf. Windeln getestet, welche 12 bzw. 24 Stunden Auslaufschutz versprechen. Versagt ein Modell bei diesem Windel Test, verliert es Punkte in der Bewertung.

Sehr billige Windeln neigen dazu unter schlechten Bedingungen hergestellt worden zu sein. Im Windel Test müssen daher Proben in Labor gehen. Nur dort lassen sich etwaige Schadstoffe herausfiltern. Was definitiv zu Punktabzügen führt, sollte eine Belastung vorliegen.

Für Eltern muss das Öffnen und Schließen der Windeln leicht von der Hand gehen. Ebenso das Anlegen und Abnehmen der Windeln, während der Nachwuchs auf dem Wickeltisch liegt.

Am Ende führen die Tester alle Einzelbewertungen zusammen, um sie mit dem verlangten Preis zu vergleichen. Gute Qualität darf gern etwas mehr kosten, aber eben nicht zu viel. Hierbei gilt es die Packungsgrößen bzw. Stückzahlen ins Verhältnis zu setzen. Ein Windel Testsieger wird ernannt und ggf. noch ein Preistipp dazu.

Testsieger und Ergebnisse von Ökotest

Ökotest hat sie in seinem letzten Bericht als „Höschenwindeln“ bezeichnet. Was zunächst darauf schließen lässt, dass hier ausschließlich Pants getestet wurden. Ein Blick in die untersuchten Produkte zeigt jedoch ein anderes Bild. Ob Eigenmarken von Lidl, Aldi oder Rewe, sowie bekannten Marken ala Pampers und Moltex: Insgesamt kamen 13 verschiedene Windeln auf den Prüfstand.

Die Ergebnisse sind derzeit noch kostenpflichtig. Weshalb wir Ihnen hier nicht den aktuellen Windel Testsieger nennen können.


Windel Vergleich: Unsere Empfehlungen

Wir kommen nun zu unserem Windeln Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Windel Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

Auf den ersten Blick könnten Sie denken, dass Windeln zu vergleichen keine Herausforderung darstellt. Jedoch ergeben sich wesentliche Unterschiede in der Ausstattung. Diese wiederum rechtfertigen oftmals den höheren Preis. Bei Großpackungen können Sie viel Geld sparen (weshalb die Stückzahl mitentscheidet).

Um welchen Typ (Einmalwindel, mehrfach verwendbar, Material etc.) es sich handelt, haben wir Ihnen ebenfalls notiert. Plus die Besonderheiten, durch die sich ein Modell von der Konkurrenz abhebt.

KAUFTIPP
Pampers Premium Protection Windeln, Gr.4 Maxi, 9-14kg, Monatsbox, 1er Pack (1 x 168 Stück)
PREISTIPP
Pampers Baby-Dry Windeln, Gr. 4, 9-14kg, Monatsbox, 1er Pack (1 x 174 Stück)
Huggies Windeln Ultra Comfort Baby Größe 4 Monatsbox, 1er Pack (1 x 150 Stück)
Naty by Nature Ökowindeln, Größe 4, 7-18 kg, 4er Pack (4 x 27 Windeln)
Bella Baby Happy Windeln Maxi Plus Größe 4+ (9-20kg), 124 Stück
Moltex Nature No. 1 Ökowindeln, Größe 1 (Newborn), 2-4 kg, (1 x 23 Windeln)
Marke
Pampers
Pampers
Huggies
Naty By Nature Babycare
Bella Baby Happy
Moltex Nature No. 1
Produkt
Premium Protection Windeln
Baby-Dry Windeln
Windeln Ultra Comfort
Ökowindeln
Windeln Maxi Plus
Ökowindeln
Kaufempfehlung Windeln Test
Preistipp Windeln Test
Größen
1 bis 6
3 bis 7
1 bis 6
1 bis 6
2 bis 6
1 bis 6
Empfohlen für
9 bis 14 kg (Größe 4)
9 bis 14 kg (Größe 4)
7 bis 18 kg (Größe 4)
7 bis 18 kg (Größe 4)
9 bis 20 kg (Größe 4)
7 bis 18 kg (Größe 4)
Stückzahl
168 Stück
174 Stück
150 Stück
108 Stück
124 Stück
23 Stück (versch. Auswahlmöglichkeiten)
Preis pro Stück
ca. 25 Cent
ca. 18 Cent
ca. 25 Cent
ca. 41 Cent
ca. 20 Cent
ca. 37 Cent
Typ
Einmalwindeln
Einmalwindeln
Einmalwindeln
Ökowindeln
Einmalwindeln
Ökowindeln
Besonderheiten
drei absorbierende Kanäle, Doppel-Absorbiersystem, Urin-Indikator
absorbierende Micro Pearls, hält bis zu 12 Stunden trocken
Dehnbares Hüftband, anatomisch geformt, Dry Touch-Technologie
natürlich atmungsaktiv, ohne Chlor und Duftstoffe, Verpackung aus Maisstärke
parfümfrei, spezielles Magic Green Vlies verteilt Flüssigkeit besser, anatomisch geformte Saugkern
frei von Lotionen und Parfümstoffen
Preis
41,95 EUR
30,95 EUR
36,99 EUR
ab 9,95 EUR
24,75 EUR
8,50 EUR
KAUFTIPP
Pampers Premium Protection Windeln, Gr.4 Maxi, 9-14kg, Monatsbox, 1er Pack (1 x 168 Stück)
Marke
Pampers
Produkt
Premium Protection Windeln
Kaufempfehlung Windeln Test
Größen
1 bis 6
Empfohlen für
9 bis 14 kg (Größe 4)
Stückzahl
168 Stück
Preis pro Stück
ca. 25 Cent
Typ
Einmalwindeln
Besonderheiten
drei absorbierende Kanäle, Doppel-Absorbiersystem, Urin-Indikator
Preis
41,95 EUR
PREISTIPP
Pampers Baby-Dry Windeln, Gr. 4, 9-14kg, Monatsbox, 1er Pack (1 x 174 Stück)
Marke
Pampers
Produkt
Baby-Dry Windeln
Preistipp Windeln Test
Größen
3 bis 7
Empfohlen für
9 bis 14 kg (Größe 4)
Stückzahl
174 Stück
Preis pro Stück
ca. 18 Cent
Typ
Einmalwindeln
Besonderheiten
absorbierende Micro Pearls, hält bis zu 12 Stunden trocken
Preis
30,95 EUR
Huggies Windeln Ultra Comfort Baby Größe 4 Monatsbox, 1er Pack (1 x 150 Stück)
Marke
Huggies
Produkt
Windeln Ultra Comfort
Größen
1 bis 6
Empfohlen für
7 bis 18 kg (Größe 4)
Stückzahl
150 Stück
Preis pro Stück
ca. 25 Cent
Typ
Einmalwindeln
Besonderheiten
Dehnbares Hüftband, anatomisch geformt, Dry Touch-Technologie
Preis
36,99 EUR
Naty by Nature Ökowindeln, Größe 4, 7-18 kg, 4er Pack (4 x 27 Windeln)
Marke
Naty By Nature Babycare
Produkt
Ökowindeln
Größen
1 bis 6
Empfohlen für
7 bis 18 kg (Größe 4)
Stückzahl
108 Stück
Preis pro Stück
ca. 41 Cent
Typ
Ökowindeln
Besonderheiten
natürlich atmungsaktiv, ohne Chlor und Duftstoffe, Verpackung aus Maisstärke
Preis
ab 9,95 EUR
Bella Baby Happy Windeln Maxi Plus Größe 4+ (9-20kg), 124 Stück
Marke
Bella Baby Happy
Produkt
Windeln Maxi Plus
Größen
2 bis 6
Empfohlen für
9 bis 20 kg (Größe 4)
Stückzahl
124 Stück
Preis pro Stück
ca. 20 Cent
Typ
Einmalwindeln
Besonderheiten
parfümfrei, spezielles Magic Green Vlies verteilt Flüssigkeit besser, anatomisch geformte Saugkern
Preis
24,75 EUR
Moltex Nature No. 1 Ökowindeln, Größe 1 (Newborn), 2-4 kg, (1 x 23 Windeln)
Marke
Moltex Nature No. 1
Produkt
Ökowindeln
Größen
1 bis 6
Empfohlen für
7 bis 18 kg (Größe 4)
Stückzahl
23 Stück (versch. Auswahlmöglichkeiten)
Preis pro Stück
ca. 37 Cent
Typ
Ökowindeln
Besonderheiten
frei von Lotionen und Parfümstoffen
Preis
8,50 EUR

 

Infos zur Bestenliste

Unsere Bestenliste  aktualisieren wir in unregelmäßigen Abständen. Damit wollen wir sicherstellen, dass unsere Empfehlungen stets nur die besten Windeln zeigen. Sollten Sie noch einen Tipp haben, sind wir offen für Ihre Nachricht. Nach einer Prüfung, nehmen wir ggf. die von Ihnen empfohlenen Windeln in unseren Produktvergleich auf.

testsieger sehr gut windeln bestenliste


Darauf sollten Sie beim Windeln kaufen achten

Wir gehen nun auf häufig gestellte Fragen ein und erklären spezielle Materialien und Fachbegriffe.

Windeln: Geschichte, Aufbau und Bestandteile

1961 wurde die Einwegwindel entwickelt und immer stärker vermarktet. Fortan wollten immer weniger Eltern die Stoffwindeln auswaschen. Sie wechselten zu jener Lösung, welche die Amerikanerin Marion Donovan erfand. Ihre Idee wurde zunächst nicht sehr positiv aufgenommen. Es brauchte ein wenig Zeit, bis die Marke Chux entstand und die erste Wegwerfwindel als Massenware produzierte. Den großen Durchbruch hatte dann aber Victor Mills, welcher die Marke „Pampers“ durch das Unternehmen Procter & Gamble vertrieb.

Stoffwindeln mehrwegwindeln

Stoffwindeln sind klassische Mehrwegwindeln

Windeln basieren auf einem saugfähigen Kern. Dieser verteilt sich im Idealfall sehr großflächig (wodurch die Windel länger benutzt werden kann). Der Schnitt ist sehr entscheidend, da er die Bewegungsfreiheit nicht einschränken darf. Neugeborene verbringen die meiste Zeit in der sogenannten Anhock-Spreiz-Stellung. Über diverse Kanäle wird der Urin aufgenommen und über die gesamte Windel verteilt.

Es gilt Einwegwindeln (Wegwerfwindeln) von Mehrwegwindeln (Stoffwindeln) zu unterscheiden. Aus Zeitgründen und wegen dem Komfort sie nicht waschen zu müssen, bevorzugen viele Eltern die Einwegwindeln. Hier muss einem bewusst sein, dass diese mit vielen Zusatzstoffen (siehe weiter unten) versehen sind. Stoffwindeln verlangen dagegen das regelmäßige Auskochen.

Windeln werden über die Beine gestreift und schließen am oder knapp über dem Bauchnabel ab. Einwegwindeln sind mit Klettverschlüssen versehen, welche nur an den dafür markierten Stellen der Windeln haften. Alternativ gibt es auch die Pants bzw. „Pantys“. Eine Art Windelhose zum Anziehen, welche auf demselben Prinzip des Wegwerfens basiert. Stoffwindeln sind dagegen immer wie eine herkömmliche Unterhose geformt.

Einmalwindeln oder Stoffwindeln: Vor- und Nachteile

Produkt:Vorteile:Nachteile:Empfohlen für:
Einmalwindeln
  • Einfache Handhabung
  • Leicht zu entsorgen
  • fortlaufend hohe Kosten
  • viel Verpackungsmüll
  • unterwegs & im Kindergarten
  • Eltern in ständiger Zeitnot
Stoffwindeln
  • Kaum oder gar keine Zusatzstoffe
  • waschbar
  • gut für die Umwelt
  • weniger Verpackungsmüll
  • unterschiedliche Qualitäten
  • Synthetische Außenhülle oft noch gegeben
  • umweltbewusste Eltern
  • Zu Hause

Unterschiede Windeln und Pants?

  • Pants bzw. „Pantys“ sind so aufgebaut, dass sie ohne Klettverschluss halten. Sie werden über die Beine gestreift und schließen hoch ab. Durch das integrierte Gummi, spannt sich eine Pants um den Bauch. Was dem Baby und Ihnen als Eltern mehr Sicherheit bietet. Im Kindergarten sind Pants nicht immer gern gesehen. Wenngleich die Handhabung einfacher erscheint, sind die Erzieher es gewohnt normale Windeln zu wechseln.
  • Windeln hingegen basieren auf dem Prinzip des „Umschnallens“. Ihr Kind wird auf den Rücken gelegt und sein Popo hochgehoben. Denn im Gegensatz zu Pants, lassen sich Windeln nicht so einfach im Stehen anziehen. Die drei Enden (Unterseite + 2 Klettverschlüsse) führen Sie auf Höhe des Bauchnabels zusammen. Nicht immer hält diese Verbindung sicher. Jedoch, aufgrund ihrer zumeist etwas bauchigeren Form, können klassische Windeln mehr Flüssigkeit aufsaugen.

Windeln bei DM, Rossmann & Lidl kaufen?

Wenn Sie bevorzugt Windeln regional einkaufen, dann ist dies bei folgenden Anbietern möglich. Prüfen Sie in diesem Zusammenhang auch die dazugehörigen Onlineshops:

DMRossmannLidlAldiMüllerNettoRewe

In Karlsruhe sitzend, betreibt DM eine der größten Drogerieketten in Deutschland. In fast jedem größeren Ort gibt es mittlerweile einen DM. Die Eigenmarke für Babyartikel nennt sich Babylove.  Zu DM

DM Babylove windeln

Babylove Windeln von DM

Seit 1972 existiert die Dirk Rossmann GmbH mit Sitz in Burgwedel. Ein Familienunternehmen im Drogeriesektor Auch Rossmann hat eine Hausmarke und der sie Windeln verkaufen. Diese nennt sich Babydream. Zu Rossmann

rossmann babydream windeln

Babydream Windeln von Rossmann

Ein in Deutschland und darüber hinaus bekannter Discounter, welcher Windeln diverser Hersteller verkauft. Bei Lidl gibt es Pampers und weitere Marken. Zu Lidl

lidl

Aufgeteilt in Aldi Süd und Aldi Nord, verteilen sich die Filialen im deutschsprachigen Raum. Über 43.000 Mitarbeiter in Deutschland bei Aldi angestellt. Bei Aldi gibt es natürlich auch Windeln zu kaufen.

Aldi

Eine schwäbische Erfolgsgeschichte – so beschreibt Müller sich selbst. Müller gehört neben DM und Rossmann zu den bekanntesten Drogerieketten. Die Hausmarke nennt sich Beauty Baby und es werden Windeln in den Größen 1 bis 6+ angeboten. Zu Müller

Windeln, Cremes & Co: Hier finden Sie viele Produkte bekannter Marken. Zu Netto

Eine deutsche Supermarkt-Kette, welche seit fast einem Jahrhundert besteht. Bei Rewe gibt es Pampers und viele weitere Marken.  Zu Rewe

Beliebte Marken: Pampers, Babylove und Beauty Baby

Unter den vielen Windel-Marken, haben sich diese Hersteller besonders gut etabliert:

PampersBabyloveLillydooBeauty BabyBabydream

Die wohl bekannteste Marke für Windeln. In den 1950er Jahren entwickelte Victor Mills die einfachere Möglichkeit seinen Enkel zu wickeln. Da er zufällig für Procter & Gamble arbeitete, fand seine Idee großen Anklang und wenig später auch weltweiten Erfolg. Zu Pampers

Pampers Windeln Testsieger

Mehr Schutz, Komfort & Freiheit: Das verspricht die Marke Babylove von DM. Darunter fallen vor allem Windeln in verschiedenen Größen, aber auch Pflegeprodukte. Zu Babylove

Lillydoo beansprucht für sich den Erfolg der ersten deutschen Windel, welche nach dem Öko-Text-Standard 100 zertifiziert werden konnte. Durch den Verzicht auf Parfüme und Lotionen entsteht ein besonders schonendes Produkt für die Babyhaut. Zu Lillydoo

Das Unternehmen Müller hat mit Beauty Baby eine Marke für die hauseigene Windelproduktion gefunden. „Für kleine Zwerge mit großen Plänen“, lautet hier das Motto. Zu Beauty Baby

Es handelt sich hierbei um eine Eigenmarke der Drogeriekette Rossmann. Ob Neugeborenes oder Kleinkind, hier werden alle Altersgruppen bedient. Zu Babydream

Spezielle Windeln für Frühchen, Schulkinder & mehr

Neben Babys und Kleinkindern, gibt es noch Windel für Spezialfälle zu kaufen:

Für FrühchenFür SchulkinderFür ErwachseneFür HundeFür Katzen

Frühgeborene besitzen noch nicht den nötigen Umfang, um die Windelgröße 1 zu tragen. Weshalb für sie die 0 eingeführt wurde. Es handelt sich dabei um eine wirklich sehr kleine Windel, welche Nässeschutz bietet. Die Größe 0 steht dabei für Frühchen mit etwa 1,5 bis 2,5 kg.

Windel Test Vergleich

Vereinzelt kommt es vor, dass auch noch Schulkinder eine Windel tragen. Womöglich hat das Abgewöhnen noch nicht funktioniert. Es kann auch krankheitsbedingt vielleicht nicht seinen Stuhlgang kontrollieren. Um peinliche Situationen zu vermeiden, wird sicherheitshalber eine Windel unter der Bekleidung angezogen.

Wenn Erwachsene unter Inkontinenz leiden, tragen sie eine Windel in entsprechender Größe. Dasselbe gilt bei anderen Formen der Muskelschwäche sowie starker Vergesslichkeit (Demenz). Somit wird sichergestellt, dass sie nicht in aller Öffentlichkeit in die Hose machen.

Wurde ein Hund im Bereich des Hinterns operiert und soll sich dort nicht putzen (Infektionsgefahr), stellt die Windel ein gutes Mittel dar, ihn davon abzuhalten. Mittlerweile sind Windeln auch im Einsatz, sollte eine Hündin ihre heiße Phase haben. Statt ihr Blut überall zu verlieren, fängt die Windel es sicher auf. Dazu muss lediglich ein Loch für die Rute hinein geschnitten werden. Oder Sie kaufen wiederverwendbare Hundewindeln zum Auswaschen.

Ebenso können Katzen durch die Regelblutung für Verunreinigungen im Haushalt sorgen. Sie beugen dem vor, indem entsprechende Windeln für Katzen angezogen werden. Rechnen Sie mit einer Gewöhnungsphase, da gerade Stubentiger ihre uneingeschränkte Bewegungsfreiheit lieben. Durch ihr agiles Auftreten, muss die Katzenwindel wirklich fest sitzen, ohne abzuschnüren.

Häufig verwendete Materialien: Baumwolle, Kunststoff & Maisstärke

Für Windeln verwenden Hersteller verschiedene Materialien. Vorrangig handelt es sich um diese hier:

Kunststoff / GummiBaumwolle / StoffMaisstärke

Für Einwegwindeln (Wegwerfwindeln) ziehen Hersteller verschiedene Kunststoffe heran. Einerseits um die Außenseite für Feuchtigkeit undurchdringlich zu machen (zumindest bis zu einem gewissen Grad). Im Inneren werden unterschiedliche Technologien zum Absorbieren verwendet. Künstliche Salze oder Kügelchen, welche ein Vielfaches ihres eigenen Volumens aufsaugen können. Ohne die Flüssigkeit wieder zu verlieren. Gummibänder sorgen für den festen Sitz am Körper. Alternativ legen Eltern Klettverschlüsse an, welche nur in den markierten Bereichen haften.

Klebestreifen Wegwerfwindeln

Die Grundlage für Stoffwindeln. Baumwolle verträgt die sanfte Babyhaut sehr gut. Außerdem erweist sich das Naturprodukt als sehr saugfähig. Trotzdem lässt sich Baumwolle wiederholt reinigen bzw. auskochen.

Umweltbewusste Eltern setzen auf eine Mischung aus Maisstärke und Zellstoff. Es kann auch Kartoffelstärke sein, welche sich mit dem Urin vollsaugt. Hauptsache die Ökowindeln sind anschließend vollständig kompostierbar.

Was sind Ansaugkanäle und Superabsorber?

Liest man sich die Produktbeschreibungen von Windeln durch fallen einem immer wieder unbekannte Begriffe auf. Dazu gehören auch Ansaugkanäle und Superabsorber.

  • Einige Windelhersteller bieten Ansaug- bzw. Saugkanäle. Diese Technologie dient dazu, Urin schneller aufzunehmen und ihn besser zu verteilen. Mit dem Ziel, dass Ihr Baby so fix wie möglich von der störenden Feuchtigkeit befreit wird. Auch ihre Form soll die Windel behalten und zudem schneller trocknen.
  • Superabsorber können das Vielfache ihres Eigenvolumens an Flüssigkeit aufnehmen. Möglich wird dies durch ihre spezielle Struktur. Sie ermöglicht zugleich eine sehr gute Verteilung, sodass sich Flüssigkeit nicht punktuell ansammelt. Wichtig: Superabsorber geben die Flüssigkeit bei Druckeinwirkung nicht wieder ab.

Infos zu Erdöl, Duftstoffe & Zusatzstoffen

Achten Sie beim Kauf von Windeln auf diese Inhaltsstoffe:

  1. Erdöl / Mineralöl: Es kann vorkommen, dass Hersteller Erdöl bzw. Mineralöl verwenden. Es bildet die Grundlage für viele Kunststoffe. Günstig in der Herstellung, aber für den Nachwuchs sowie die Umwelt bedenklich. Wenn schon Erdöl verwendet wird, dürfen davon keine Rückstände mehr in den Windeln zu finden sein. Deshalb sind die Ergebnisse von Ökotest so wichtig. Dort wird meist einmal im Jahr ein Windel Test durchgeführt, welcher mögliche Schadstoffe in den Fokus stellt.
  2. Duftstoffe: Parfüme jeder Art sollen die Windeln gut duften lassen. Jedoch reagieren viele Baby-Popos sehr empfindlich auf diese. Komfort und Gesundheit des Nachwuchses gehen vor. Dann „duftet“ die Windel eben etwas mehr. Achten Sie beim Windeln kaufen bewusst auf Hinweise wie „parfümfrei“ oder „ohne Duftstoffe“.
  3. Zusatzstoffe: In Stoffwindeln kommen diese so gut wie nie vor. Da aber überwiegend Einwegwindeln genutzt werden, sollten Sie auf die genaue Zusammensetzung achten. Die Außenhülle besteht meist aus Polyethylen (PE). Ein Stoff der weit verbreitet und gut verträglich ist. Vereinzelt reagieren Babys auf die Polymersalze allergisch, welche als Superabsorber bezeichnet werden. In Einwegwindeln können zudem Vaseline, Paraffine und weitere Zusatzstoffe vorkommen.

Wie kann man das Kind windelfrei bekommen?

Hier sind einige Erfahrungen von Eltern, welche sich beim „windelfrei bekommen“ bewährt haben. Schlussendlich werden Sie so einiges ausprobieren müssen, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

  • Bitte vergleichen Sie Ihren Schützling niemals mit einem anderen Baby. Jedes Kind benötigt einen individuellen Zeitraum um sich seiner Windel zu entwöhnen.
  • Beginnen Sie frühzeitig mit dem Töpfchentraining. Loben Sie Ihr Kind nach jedem erfolgreichen Besuch seiner mobilen Toilette. Es verbindet positive Eindrücke damit.
  • Zwischen zwei und zweieinhalb Jahren ist ein Kind körperlich in der Lage dieses physische Bedürfnis zu kontrollieren.
  • Falls möglich, sollte Ihr Kind kurz vor dem Einschlafen nicht mehr viel trinken.
  • Das auf Toilette gehen wird in die abendliche Routine mit eingebunden. Denn nachts muss der Nachwuchs am längsten ohne auskommen. Bei Bedarf wird es auch zweimal versucht. Bspw. einmal vor dem Zähneputzen und dann erneut nach der Gut-Nacht-Geschichte.
  • Kommunikation stellt den wohl wichtigsten Schlüssel dar. Ein wenig Verständnis existiert bereits. Gut zureden und erklären, dass es trotzdem immer mal wieder passieren kann.

Es handelt sich um einen schrittweisen Prozess, welcher auch von kleinen Rücksetzern geprägt sein wird. Ruhig bleiben und geduldig sein. Wir alle haben es irgendwann gelernt.

Mutter Körper

Windeln wechseln: Unsere Anleitung

Frischgebackene Eltern möchten bei ihrem Nachwuchs alles perfekt machen. So auch beim Windeln wechseln. Folgende Anleitung soll Ihnen dabei helfen:

  1. Legen Sie sich alles zurecht, was benötigt wird. Warmes Wasser oder Feuchttücher. Eine frische Windel, ggf. auch einen neuen Body, Strumpfhose etc.
  2. Sorgen Sie für eine warme Umgebung. Babys können ihre Körpertemperatur noch nicht besonders gut regulieren. Was Sie womöglich schon als sehr warme Raumtemperatur empfinden, ist für den Nachwuchs gerade richtig. Ein Heizstrahler über der Wickelkommode hilft zusätzlich.
  3. Nun geht es los. Reinigen Sie zunächst die eigenen Hände. Diese abtrocknen und dann die benutzte Windel entfernen. Nachdem die Klettverschlüsse gelöst worden sind, heben Sie den Po des Kindes an. Dazu im Kreuzgriff die zwischen Unterschenkel und Knöchel fassen. Eine Hand hebt den Po an, die andere zieht die Windel weg. Genauso verfahren Sie später auch beim Anziehen der frischen Windel.
  4. Bei grober Verschmutzung, wischen Sie mit der alten Windel noch alles grob ab. Anschließend kommt der warme Waschlappen, Einmalwaschlappen oder ein Feuchttuch zum Einsatz.
  5. Jetzt wird der Intimbereich vom Rücken bis zu den Genitalien sorgfältig, aber sanft gereinigt.
  6. Bei wunden Stellen empfiehlt sich eine entsprechende Creme oder Puder.
  7. Ziehen Sie die neue Windel an und den Rest der Kleidung darüber.
  8. Noch die verbrauchte Windel im Windeleimer entsorgen oder zumindest in einen dafür vorgesehenen Beutel packen. Fertig!

In einem weiteren Ratgeber sprechen wir darüber, wie oft das wechseln notwendig ist.

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren

Mit Windel allein ist es nicht getan. Sie als Eltern benötigen für die Erstausstattung noch viele weitere Produkte:

FeuchttücherSchwimmwindelnTöpfchenWickeltascheWindeltorte

Den Intimbereich des Nachwuchses immer und überall sanft reinigen zu können, das ist wichtig. Feuchttücher bieten Ihnen die Möglichkeit dazu. Das reißfeste Gewebe ist mit pflegenden Inhaltsstoffen getränkt. Es kann sein, dass Sie einige Anbieter ausprobieren müssen, bis Sie jene Feuchttücher gefunden haben, welche zu keiner Rötung führen. Achten Sie auch hier wieder auf Gütesiegel und Hinweise, welche Stoffe (Parfüm, Konservierungsstoffe etc.) nicht enthalten sind. Mehr dazu: Feuchttücher Test & Vergleich

Baby Feuchttücher Test

Nichts macht einem Baby mehr Spaß als das Schwimmen in der Gruppe. Während Sie gespannt den Anweisungen der Trainerin folgen, wird Ihr Kind auch mal einmachen. Das plätschernde Wasser animiert dazu. Schwimmwindeln können einerseits Urin und Stuhlgang aufsaugen, andererseits zersetzen sie sich nicht durch Wasserkontakt. Was Sie mit herkömmlichen Windeln im Schwimmbad nie machen könnten. Alle Infos: Schwimmwindeln Test & Vergleich

Wenn die Zeit reif ist, soll sich Ihr Kind langsam von der Windel entwöhnen. Im nächsten Schritt soll es daher aufs Töpfchen gehen. Ein simples und zugleich wichtiges Produkt für Eltern. Denn auf diese Weise kann der Nachwuchs bald selbstständig seine Erleichterung suchen. Wofür er oder sie dann entsprechend Lob erhält. Zu unserem Beitrag: Töpfchen Test & Vergleich

Ach was brauchen Eltern nicht alles für Utensilien. Daheim halten Sie alles in den Regalen und am Wickeltisch griffbereit. Für unterwegs müssen Sie alles kompakt verstauen. Fehlen darf trotzdem nichts und deshalb empfiehlt es sich eine gut sortierte Wickeltasche zu kaufen. Diese hängt am Kinderwagen oder über der Schulter von Mama und Papa. Mehr dazu: Wickeltasche Test & Vergleich

Wenn Sie gefragt werden, was man Ihrem frisch geborenen Baby schenken könnte, lautet die Antwort: Windeln, und das in großer Menge. Aus diesem Bedarf heraus hat sich die Windeltorte entwickelt. Sie die Form einer Torte, Eule, Elefant etc. annehmen. Im Kern besteht sie aus einigen Dutzend Windeln. Drum herum werden Pflegeprodukte drapiert. Weiter lesen: Windeltorte Test & Vergleich

Windeltorte Geschenk

Kurze Fragen & kurze Antworten

Folgende Fragen zu Windel stellen Eltern immer wieder und wir haben die Antworten dazu:

Kann man Windeln auf Rezept bekommen?

Für Babys und Kleinkinder erhalten Sie keine Windeln auf Rezept. Diese Möglichkeit richtet sich an Erwachsene mit besonderem Pflegebedarf (bei Inkontinenz). Da zahlen Krankenkassen gerne zu oder übernehmen ggf. die gesamten Kosten.

Baby hat Ausschlag von Windeln, was tun (Windeldermatitis)?

Windelentwöhnung nachts Relativ häufig kommt es vor, dass ein Baby nicht jede Windelsorte verträgt. Wenn Sie den Ausschlag auf diese Ursache eingrenzen können, erst einmal sofort andere Windeln verwenden. Sollten Sie über ein Stück Heilwolle (meist vom Schaf) verfügen, davon etwas anlegen und die Windel darüber ziehen. Es gibt auch spezielle Cremes für Windeldermatitis. Aber da jeder Ausschlag anders aussieht, sollten Sie baldmöglichst den Rat Ihres Kinderarztes aufsuchen.

Stoffwindeln (Mehrwegwindeln) auskochen, wie geht das?

Zunächst mit Handschuhen oder Tüchern die festen Bestandteile (sofern vorhanden) entfernen. Es empfiehlt sich nun das intensive Durchspülen in der Waschmaschine. Zunächst mit kaltem Wasser, dann noch eine Runde mit heißem. Zum Schluss hin schon mal einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.

Sollte die Windel eine wasserundurchlässige Außenseite besitzen, darf sie nicht ganz untergetaucht werden. Ansonsten zerstört es das synthetische Material. Ein Kochvorgang sollte max. 10 Minuten andauern. Sollte dies nicht gereicht haben, können Sie die noch heiße Windel in eine hitzeresistente Schale geben. Wasser im Kocher erhitzen und hier noch einmal die Stoffwindeln übergießen. Anschließend zum Trocknen aufhängen.

Woher bekommt man Testpakete?

Hierzu würden wir bei den großen Marken nachfragen. Ferner können Sie sich bei Drogerieketten erkundigen. Diese bieten immer mal wieder Testpakete mit Windeln und Produkten für die Erstausstattung an.

Wie oft Windeln wechseln?

Welche Windelgrößen gibt es?

Von 0 (Frühchen) bis Größe 6, teilweise sogar Größe 7. Hierzu finden Sie auf jeder Verpackung eine Gewichtsangaben „von… bis…“. Von Hersteller zu Hersteller variiert diese Einteilung etwas. Bspw. könnte Größe 4 bedeuten, dass die Windel für Kinder von 7 bis 18 kg geeignet ist. In der Realität müssen Sie, aufgrund der Körperform und Schnitte, ein wenig experimentieren.

Was bedeutet Windelsoor?

Ist Ihr Baby an Windelsoor erkrankt, so hat es sich den Hefepilz „Candida albicans“ zugezogen. Gut zu erkennen an dem rötlichen Hautausschlag. Häufig mit Pusteln und Schuppen dazwischen gekennzeichnet. Im Intimbereich angefangen, kann sich Windelsoor auf Po und Oberschenkel ausbreiten. Seltener sind auch Bauch und Rücken davon betroffen.

Reviews & Erfahrungsberichte von YouTube

Neben offiziellen Windel Tests, gibt es auch noch diverse Erfahrungsberichte von Eltern. Aus diesen können Sie nützliche Tipps ziehen, um die perfekte Kaufentscheidung zu treffen. Wir haben dazu einige Reviews in Videoform gefunden:

Großer Windeltest von mamiblockUmfangreicher Windel-Erfahrungsbericht von VickyWindel Test aus Österreich
Die YouTuberin „mamiblock“ hat sich viel Mühe gegeben, um diesen privaten Windel Test zu erstellen. Bei insgesamt sieben Modellen versucht sie so realistisch wie möglich das „Trockenhalten“ zu untersuchen:

Noch mehr Zeit investiert hat die YouTuberin namens „# Vicky“. Sie hat sich verschiedene Kategorien erstellt und die Windeln real an ihrem Nachwuchs getestet:

Ebenfalls eine Mama von mittlerweile zwei Kindern schildert ihre Erfahrungen. Darunter auch Marken, welche es wohl nur in Österreich zu kaufen gibt:

Interessante Links & Quellen

Die besten Windeln 2018: Test, Vergleich & wichtige Infos
5 (100%) 41 votes