Will man sich einen ausführlichen Kindersitz Test ansehen sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. ADAC, Stiftung Warentest usw. führen regelmäßig Crash-Tests und Laboruntersuchungen durch. Um Ihnen die Suche zu erleichtern haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazine besucht. Wir haben außerdem selbst einen Kindersitz Vergleich gemacht.

  Bestehende Testberichte ansehen      Unseren Produktvergleich ansehen  

Alle Eltern sollten sich vor der Auswahl des ersten Kindersitzes nach der Babyschale über die verschiedenen Möglichkeiten informieren. Unser Kindersitz Vergleich für die Gruppe1 geht auf sieben verschiedene Kindersitze ein. Die Sicherheit aller Modelle wird mit sehr gut oder gut bewertet, jedoch gibt es Unterschiede in der Handhabung und in den Nutzungsmöglichkeiten. Ein Kindersitz der Gruppe 1 ist für folgende Kinder ausgelegt: 9-18kg Gewicht, 75cm bis 100cm Körpergröße, 1-4,5 Jahre (Größe und Gewicht ist wichtiger)

Kindersitz Test: Gibt es einen Testsieger?

VerbrauchermagazinBesteht ein Kindersitz Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestJa, Stiftung Warentest hat einen ausführlichen Kindersitz Test veröffentlicht. Link2016
ADACJa, der ADAC hat einen Kindersitz Test veröffentlicht. Link2016
Konsument.atJa, auf der Webseite ist ein Kindersitz Test auffindbar. Link2016
Ktipp.chJa, ein Kindersitz Test ist auffindbar. Link2013

In der Tabelle sehen Sie ob es einen Kindersitz Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite. Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen.


Kindersitz (Gruppe 1) Vergleich: Maxi-Cosi, Brittas Römer & weitere

Wir kommen nun zu unserem Kindersitz Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Kindersitz Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

Im Kindersitz Vergleich haben wir besonderen Wert auf die Sicherheitsausstattung der verschiedenen Modelle gelegt. Auch die Befestigungsmöglichkeiten im Auto haben eine große Rolle gespielt. Zwar spielt der Preis beim Kauf auch immer eine Rolle, in diesem Fall haben wir aber mehr Wert auf alle Sicherheitsaspekte gelegt. Folgene Kindersitze der Gruppe 1 waren im Produktvergleich mit dabei:

  • CYBEX SILVER Kinderautositz Pallas-fix
  • Maxi Cosi Axiss Autositz Gruppe 1
  • Maxi Cosi 60108951 Tobi Kindersitz
  • Britax Römer Autositz KING II LS
  • Britax Römer Autositz DUO plus
  • Maxi Cosi Pearl Gruppe 1
  • Maxi-Cosi Milofix

Kindersitz Kaufempfehlung – Maxi Cosi Tobi 

Kaufempfehlung Kindersitz TestMarke: Maxi Cosi
Klasse: I (9-18kg)
Befestigung: Drei-Punkt-Gurt
Gurtführung am Kind: 5-Punkt-Hosenträger-Gurt
Gewicht: ca. 9 kg

Unsere Kaufempfehlung ist der Kindersitz Tobi von Maxi Cosi. Der Maxi Cosi Tobi ist eines der Kindersitzmodelle, die schon seit Jahren erhältlich sind und sich noch immer in Punkto Sicherheit gegen die Konkurrenz behaupten können. Die erhöhte Sitzposition verschafft den kleinen Autofahrern einen guten Überblick und sorgt für weniger Langeweile auf den Autofahrten. Sowohl bei Stiftung Warentest, Auto Bild als auch bei ADAC hat dieser Kindersitz gut abgeschnitten. Durch die einfache Installation und das relativ geringe Gewicht ist der Maxi Cosi Tobi eine gute Wahl für Familien, die den Kindersitz in verschiedenen Autos verwenden möchten.
Bewertung: Hohe Sicherheit, ausgezeichnete Verarbeitung und ein leichtes Anschnallen des Kindes. Der Maxi Cosi Tobi ist unsere klare Kaufempfehlung!


Kindersitz Vergleich – CYBEX SILVER Kinderautositz Pallas-fix

Angebot
Bester Kindersitz Gruppe 1 Marke: CYBEX
Klasse: I / II / III (9-36kg)
Befestigung: Isofix / Drei-Punkt-Gurt
Gurtführung am Kind: Drei-Punkt-Gurt des Autos
Gewicht: ca. 7 kg

Unser Preis-Tipp im Kindersitz Vergleich ist dieses Modell von Cypex. Die Besonderheit des CYBEX Pallas-Fix ist die extrem lange Nutzungsdauer. Direkt nach der Babyschale kann dieser Sitz mit dem mitgelieferten Fangkörper genutzt werden. Bis zum Alter von ca. 11 Jahren sitzen Kinder in diesem Sitz bequem und sicher. Bewertung: Ein sicherer Sitz, der das Kind viele Jahre im Auto begleiten wird. Lediglich das Ab- und Aufziehen des Bezuges könnte etwas einfacher gehen.


Kindersitz Vergleich – Britax Römer DUO plus

Marke: Britax Römer
Klasse: I (9-18kg)
Befestigung: Isofix oder Drei-Punkt-Gurt
Gurtführung am Kind: Fünf-Punkt-Gurt
Gewicht: ca. 9 kg

Der Römer DUO plus ist ein sehr vielseitiger Kindersitz. Mit nur 9 kg lässt er sich leicht von einem Auto ins nächste transportieren und kann zudem sowohl per Drei-Punkt-Gurt als auch per Isofix befestigt werden. Bewertung: Gerade für Familien mit zwei Autos ist der DUO plus eine gute Wahl, besonders wenn eines der Autos nicht über Isofix verfügt. Eine echte Alternative zu unserer Kaufempfehlung!


Kindersitz Vergleich – Maxi Cosi Axiss Gruppe 1

Marke: Maxi Cosi
Klasse: I (9-18 kg)
Befestigung: Drei-Punkt-Gurt
Gurtführung am Kind: Fünf-Punkt-Gurt im Sitz
Gewicht: ca. 13 kg

Mit dem Axiss hat Maxi Cosi einen Autositz geschaffen, welcher sich besonders bei den Eltern großer Beliebtheit erfreut. Durch die Rotation des Sitzes ist Einsteigen für das Kind einfach und das Anschnallen für die Eltern noch einfacher.
Bewertung: Dieser Sitz verfügt über einen gut durchdachten Einstiegsmechanismus. Allerdings ist keiner Verankerung über Isofix möglich und auch das hohe Gewicht ist ein Nachteil dieses Kindersitzes.


Kindersitz Vergleich – Britax Römer KING II LS

Marke: Britax Römer
Klasse: I (9-18kg)
Befestigung: Drei-Punkt-Gurt
Gurtführung am Kind: Fünf-Punkt-Gurt
Gewicht: ca. 10 kg

Der Römer King II LS verfügt über einen Vorteil, der vielen Eltern ein Stück Ungewissheit beim Anschnallen der Kinder nimmt. Per Farb- und Akustiksignal gibt der Sitz an, wann die korrekte Spannung der Gurte am Kind erreicht ist. So muss nicht mehr bei jedem Anschnallen überlegt werden, ob das Kind auch richtig angeschnallt ist. Bewertung: Dieser Sitz kann zwar nur per Drei-Punkt-Gurt im Auto befestigt werden und bietet keine Isofix-Befestigung. Allerdings hilft die Angabe der korrekten Gurtspannung einen der häufigsten Fehler beim Anschnallen der Kinder zu vermeiden.


Kindersitz Vergleich – Maxi Cosi Pearl

Marke: Maxi Cosi
Klasse: I (9-18kg)
Befestigung: FamilxFix Basis – Isofix
Gurtführung am Kind: Fünf-Punkt-Gurt
Gewicht: ca. 6,5 kg

Im Gegensatz zu den anderen Sitzen in unserem Kindersitz Vergleich lässt sich der Maxi Cosi Pearl nur mit einer speziellen Basisstation befestigen. Da diese Basis allerdings auch schon für die Befestigung der Maxi Cosi Babyschale verwendet werden kann, ist diese Anschaffung lange nutzbar. Bewertung: Für Familien, die sich schon früh für die Kindersitze der Marke Maxi Cosi entschieden haben, lohnt die Anschaffung der Isofix Basis, welche zwingend notwendig ist für den Maxi Cosi Pearl.


Kindersitz Vergleich – Maxi-Cosi Milofix

Marke: Maxi Cosi
Klasse: 0 / I (0-18kg)
Befestigung: Isofix
Gurtführung am Kind: Fünf-Punkt-Gurt
Gewicht: ca. 11 kg
Der Milofix ist der einzige Sitz in unserem Kindersitz Vergleich, der entgegen der Fahrtrichtung eingebaut werden kann. Bis zum Alter von ca. 15 Monaten und damit länger als in den meisten Babyschalen kann das Kind so auf diese sicherste Weise im Auto mitfahren. Im Anschluss kann der Sitz umgedreht werden und in Fahrtrichtung verwendet werden. Bewertung: Der recht hohe Preis mag auf den ersten Blick abschrecken, allerdings ersparen Eltern sich mit diesem Autositz die Anschaffung von gleich zwei Autositzen. Zudem folgt die Rückwärtsausrichtung der Empfehlung der EU für Kindersitze, da diese als sicherer gilt.


Häufig gestellte Fragen zu Kindersitzen der Gruppe 1:

ADAC Kindersitz Test aktuell?

Der ADAC testet jedes Jahr die neuesten Kindersitzmodelle. Die Testergebnisse älterer Modelle sind ebenfalls lange auf der Homepage des ADAC abrufbar. Die ADAC Kindersitz Tests sind ausführlich nach Gruppen und verschiedenen Kriterien untergliedert und übersichtlich gestaltet. Die Übersicht der Testberichte des ADAC finden Sie hier: Link

Stiftung Warentest Kindersitz Test?

Genau wie der ADAC testet auch die Stiftung Warentest regelmäßig Kindersitze im Hinblick auf die Sicherheit, die Handhabung und die Schadstoffbelastung. Die Ergebnisse unterscheiden sich dabei nur in wenigen Punkten von den Testergebnissen des ADAC. Alle Kindersitz Tests der Stiftung Warentest gibt es hier: Link

Was sagen die unterschiedlichen Kindersitz Gruppen aus?

Die Kindersitzgruppen beziehen sich auf die unterschiedlichen Alters- und Gewichtsklassen in denen ein Kindersitze genutzt werden kann. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Gewichts- und Größenangaben keinen Wechselzeitpunkt darstellen, sondern eine Mindestempfehlung sind.

Kinder sollten aus Sicherheitsgründen so lange wie möglich in der kleineren Klasse fahren, da die Sicherheitsmerkmale und die Schutzmechanismen mit zunehmender Größe des Sitzes weniger werden. In diesem Kindersitz Produktvergleich haben wir nur Sitze der Gruppe 1 verglichen.

Autobild Kindersitz Test?

Auch Autobild veröffentlicht einen umfangreichen Test von Kindersitzen. In diesem Testurteil fehlt allerdings die Detailauflistung der einzelnen Kategorien, sodass Eltern sich nur ein oberflächliches Bild des gesamten Sitzes machen können. Die Aufgliederung der Testkriterien ist beim ADAC und bei der Stiftung Warentest deutlich ausführlicher und übersichtlicher. Den Kindersitz Test von Auto Bildet finden Sie hier: Link


Als Abschluss zu unserem Kindersitz Vergleich nun noch ein Video des ÖAMTC:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Kindersitz Test & Vergleich 2017 (Gruppe1)
4.86 (97.14%) 21 votes