Das passende Kartenspiel für Kinder zu finen ist gar nicht so einfach. Trotz fortschreitender technischer Entwicklung bleiben Kartenspiele aktuell. Sie sind ein tolle Möglichkeit, Zeit mit der Familie oder den Freunden zu verbringen. Aber welche Kartenspiele für Kinder sind empfehlenswert? Wir zeigen unsere Empfehlungen in diesem Beitrag.

<strong>Das beste Kartenspiel für Kinder: Worauf sollte man achten?</strong>
  • Ein Kartenspiel für Kinder sollte ein relativ einfaches, klares Regelwerk besitzen, damit Kinder es leicht lernen können
  • Kindgerechte Thematiken, die beliebte Helden der Kindheit aufgreifen, sind zu empfehlen, um das Kind zu motivieren
  • Die Spieldauer sollte nicht zu lang sein, da Kinder oft nicht die nötige Aufmerksamkeit aufbringen können
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt
Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt dieses empfehlenswerte Kartenspiel für Kinder bei Amazon ansehen:

kinder kartenspiel

 


Die besten Kartenspiele für Kinder

Wir kommen nun zu unserem Kartenspiele für Kinder Vergleich. Wir haben sechs Kartenspiele ausgewählt, die unseren Kritierien entsprechen. Wir haben auf Kindgerechtheit, verwendete Motive und Komplexitität des Regelswerks, genauso wie auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geachtet.  Wir haben keine Praxistests gemacht. Die Bewertung erfolgt auf Grundlage von Herstellerinformationen und Kundenbewertungen.

Matell – Skip-bo Junior

Sale
Mattel Games T1882 Skip-Bo Junior Kartenspiel für Kinder, Geeignet für 2-4 Spieler, Spielzeit, 5+ Jahre

Marke: Matell
Geeignet ab: 5 Jahren
Spieler: 2 – 4 Spieler
Spielprinzip: Karten müssen nach bestimmten Regeln abgeworfen werden, wer als Erster keine Karten mehr hat gewinnt
Besonderheiten: süße Tiermotive

Unser Kartenspiele für Kinder Vergleich startet mit dem Spiel Skip-Bo in eder Junior Variante von Matell. Es ist für Kinder ab 5 Jahren empfohlen und kann von 2-4 Spielern gespielt werden. Im Spiel geht es darum, seine Handkarten loszuwerden. Dafür müssen sie nach bestimmten Regeln abgeworfen werden. Wer keine Karten mehr auf der Hand hat gewinnt das Spiel. Eine Runde des Spiels dauert nicht sehr lange und ist daher gut geeignet, für ein kurze Spielparty. Ein Highlight sind die niedlichen Tiermotive auf den Karten, die Kindern sehr gefallen wird.  Bewertung: Ein lustiges Kartenspiel für Zwischendurch, das durch die Tiermotive besonders kleineren Kindern gefallen wird!


Kosmos – Drecksau ab in den Matsch

Sale
KOSMOS 740276 Drecksau - Ab in den Matsch! lustiges Karten-/Partyspiel

Marke: Kosmos
Geeignet ab: 7 Jahren
Spieler: 2 – 4 Spieler
Spielprinzip: Karten müssen dreckig gemacht werden, wer alle Schweine dreckig gemacht hat gewinnt.
Besonderheiten: Schweinchen-Thema

Von Kosmos kommt das Spiel Drecksau ab in den Matsch. Wie der Name bereits ahnen lässt, spielen Schweine in diesem Kartenspiel für Kinder eine wichtige Rolle. Es geht im Spiel darum, seine Schweinchen dreckig zu machen. Dafür werden Karten gezogen und geschickt kombiniert. Gewonnen hat derjenige, der zuerst alle seine Schweine dreckig gemacht hat.  Bewertung: Kinder ab 7 Jahren haben durch das lustige Thema eine Menge Freude mit diesem Kartenspiel!


Schmidt Spiele – Mogel Motte

Sale
Schmidt Spiele 51245 BMM Kniffel Kids, Bring Mich mit Spiel in der Metalldose, Bunt

Marke: Schmidt Spiele
Geeignet ab: 7 Jahren
Spieler: 3 – 5 Spieler
Spielprinzip: Karten müssen  abgeworfen werden, dabei ist schummeln erlaubt
Besonderheiten: Mogeln ist in diesem Spiel erlaubt

Vom bekannten Hersteller Schmidt Spiele kommt ein ungewöhnliches Kartenspiel. In Mogel Motte ist Schummeln ausdrücklich erlaubt! Spieler können unauffällig Karten verschwinden lassen, um so schneller ans Ziel zu kommen. 3-5 Spieler ab 7 Jahren können das Kartenspiel spielen und versuchen sich gegenseitig über das Ohr zu hauen. Bewertung: Das Spielprinzip verspricht spaßiges Chaos und ist ein netter Twist auf traditionelle Kartenspiele.


Matell – UNO Junior

Sale
Mattel Games 52456 - UNO Junior Kartenspiel für Kinder, Kinderspiele geeignet für 2 - 4 Spieler ab 3 Jahren

Marke: Matell
Geeignet ab: 3 Jahren
Spieler: 2 – 4 Spieler
Spielprinzip: Karten müssen in Zahlenreihen abgeworfen werden wer als Erster keine Karten mehr hat gewinnt
Besonderheiten: Spieleklassiker in der Variante für Kinder

UNO von Matell ist ein klassisches Kartenspiel, das so gut wie jeder einmal gespielt hat. In unseren Vergleich hat es die Juniorversion für 2-4 Spieler geschafft, die bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist. Das Spielprinzip ist dasselbe, wie beim klassischen UNO. Lustige Illustrationen und Hilfen machen diese Version aber auch für die Kleinsten zugänglich. Bewertung: Ein Kartenspielklassiker für die Kleinsten!


Ravensburger – Elfer raus!

Ravensburger - 20760 Elfer Raus! Junior - Gesellschaftsspiel für 2-6 Spieler, Spiel ab 6 Jahren für Kinder und Erwachsene, Zahlenraum 1-21

Marke: Matell
Geeignet ab: 6 Jahren
Spieler: 2 – 6 Spieler
Spielprinzip: 5 Karten müssen abeworfen werden und dabei Zahlenreihen gebildet werden
Besonderheiten: süße Tiermotive zusätzlich zu den Zahlen, passende Farben

Bei Elfer raus ist der Name Programm. Das Ziel ist es, alle Karten abzuwerfen, die man auf der Hand hat, wobei die 11 eine besondere Rolle spielt. Die Zahlen werden zur besseren Erkennbarkeit für Kinder durch süße Tiermotive und Farben ergänzt. So haben bereits Kinder ab 6 Jahren viel Spaß mit dem Spiel. Zudem können bis zu 6 Personen mitmachen. Bewertung: Spaßiges Kartenspiel, das besonders geeignet für größere Runden ist!


Moses – Black Stories. Das Rätsel Kartenspiel für Kinder

Sale
moses. black stories Junior red stories | 50 knifflige Kriminalfälle für scharfsinnige Spürnasen | Das Rätsel Kartenspiel für Kinder

Marke: Matell
Geeignet ab: 8 Jahren
Spieler: 2 Spieler
Spielprinzip: 50 Kriminalfälle müssen gelöst werden
Besonderheiten:Rätsel Kartenspiel

Zuletzt noch ein Kartenspiel, das etwas aus der Reieh tanzt. Bei Black Stories von der Firma Moses geht es darum, Kriminalfälle zu lösen. 50 Kriminalfälle sind im Spiel enthalten und können von 2 Spielern ab 8 Jahren gelöst werden.  Bewertung: Ein Rätsel Kartenspiel mit spannenden Kriminalfällen für 2 Personen!


Zusätzliche Infos und oft gestellte Fragen

Im Folgenden gehen wir auch häufige Fragen zu Kartenspielen für Kinder ein und geben wichtige Impulse für die Kaufentscheidung.

kartenspiel

Vorteile und Nachteile von Kartenspiele für Kinder

Die Vorteile

  • kostengünstig
  • meist leicht zu lernen
  • transportabel, auch für den Urlaub geeignet

Die Nachteile

  • Kinder heute finden Kartenspiele oft langweilig
  • meist mehrere Personen benötigt

Kartenspiel für Kinder ab 3, 5, 6, 7, 8 Jahren?

Kartenspiele gibt es für jede Altersgruppe und nicht jedes Kartenspiel ist für jedes Alter geeignet. Wir erklären, woraus sich achten müssen.

ab 3 Jahrenab 5 Jahrenab 6 Jahrenab 7 Jahrenab 8 Jahren

Drei Jahre ist das Alter, indem Kinder das erste Mal in der Lage sind, Kartenspiele zu spielen. Allerdings sollten Sie auf keinen Fall zu komplex sein. Selbst ein Spiel wie Mau-Mau kann für 3-jährige Kinder überfordernd sein.

Mit 5 Jahren stehen Kinder kurz vor der Einschulung. Hier sollten klassische Kartenspiele, wie Schwimmen oder Mau-Mau, bereits kein Problem mehr sein.

Nach der Einschulung können Kinder in der Regel bereits erste Sätze lesen und verstehen. Komplexere Kartenspiele wie UNO können in dieser Phase gespielt werden.

Mit 7 Jahren haben Kinder neben grundlegenden Lesekompetenzen auch eine höhere Aufmerksamkeitsspanne durch die Schule erworben. Hier kommen nun diverse Kartenspiele infrage, die auch komplexer sind. In diesem Alter beginnen Kinder aber auch, erste spezifische Interessen auszubilden, die bei der Wahl des richtigen Kartenspiels berücksichtigt werden sollten.

Für 8-jährige Kinder gilt im Prinzip dasselbe, wie für Kinder ab 7 Jahren. Komplexere Regelwerke werden zunehmend besser verstanden und die Aufmerksamkeit reicht auch für längere Spielrunden.

Kartenspiel für 1, 2, 3 Personen?

Kartenspiele gibt es für jede Altersgruppe und nicht jedes Kartenspiel ist für jedes Alter geeignet. Wir erklären, woraus sich achten müssen.

für 1 Personfür 2 Personenfür 3 Personenfür mehr als 3 Personen

Kartenspiele für 1 Person gibt es schon sehr lange bei den klassischen Kartenspielen mit den 32 Karten. Sie heißen Solitär.

Klassische Kartenspiele, wie Mau-Mau sind für 2 Personen geeignet. Aber auch viele modernere Kartenspiele lassen sich bereits mit 2 Personen spielen. Diese Spiele machen aber oft erst mit mehreren Spielern richtig Spaß.

In diese Kategorie fällt die große Mehrheit aller Kartenspiele. Bis auf eines können alle Kartenspieler für Kinder aus dem Vergleich von 3 Personen gespielt werden. Auch die klassischen Kartenspieler funktionieren mit drei Spielern sehr gut.

Auch in größeren Runden oder für die nächste Party machen sich Kartenspiele immer gut. Aber nicht alle Spiele können von vielen Spielern gespielt werden. In unserem Vergleich gibt es nur 2 Spiele, die mit mehr als 3 Spielern gespielt werden können. Die meisten klassischen Kartenspiele lassen sich aber problemlos auch mit mehreren Personen spielen.

Kartenspiel für Kinder selbst gestalten?

Ein Kartenspiel für Kinder selbst zu gestalten ist eine Mammutaufgabe, insbesondere dann, wenn auch ein Regelwerk entwickelt werden muss. Geht es nur darum ein bereits vorhandenes Spiel nach zu basteln, ist dies schon realisitischer. Aber auch hier muss für jede Karte ein eigenes Design erstellt werden, eine Druckerei beauftragt werden und vieles mehr. Hier stellt sich die Frage, ob sich dieser Aufwand lohnt. Es ist in jedem Fall teurer, als ein bekanntes Kartenspiel zu kaufen.

kartenspiel fuer kinder

Kartenspiele online spielen?

Die Digitalisierung macht auch vor Kartenspielen nicht halt. Heute lassen sich die meisten bekannte Kartenspiele, wie Mau-Mau oder auch UNO online spielen. Dabei kann meist sogar mit unbekannten Personen online spielen. Ein Spiel ist so fast immer möglich, sodass die Flexibilität größer ist. Allerdings ist es natürlich nicht dasselbe, wie mit realen Freunden zu spielen und gemeinsam Spaß zu haben.

Zudem gibt es auch Kartenspiele, die nur online spielbar sind. Viele Spielerhersteller haben in den letzten Jahren spannende Sammelkartenspiele entwickelt, die grundsätzlich kostenlos gespielt werden können. Ein populäres Kartenspiel ist beispielsweise Hearthstone.

Klassische Kartenspiele: Mau-Mau, Schwimmen, Skat

Wer etwas älter ist, kennt es noch: das 32-Karten Deck, mit dem sich viele verschiedene Spiele spielen lassen. Die Decks bestehen dabei aus je 4 Karten von den Zahlen 2-10, sowie Bube, Dame, König und Aß. Wir stellen die wichtigsten Spieleklassiker vor.

Mau-Mau: Mau-Mau ist in Deutschland sicherlich das bekannteste Kartenspiel. Trotz der einfachen Ausstattung ist es doch relativ komplex und erfordert auch taktisches Geschick.

Schwimmen: Schwimmen ist ein Kartenspiel für Zocker, da es oft mit sehr kleinen Geldeinsätzen gespielt wird. Jeder Spieler erhält drei Münzen, die eingesetzt und vermehrt werden können. Wenn man verliert, erhält der andere Spiele die Münzen. Im Spiel selbst geht es darum besitmmte Kartenkombinationen zu sammeln. Dabei muss man immer auch raten, was der Gegner macht, sodass viel Dynamik im Spiel steckt.

Skat: Auch Skat ist ein beliebtes Kartenspiel, wegen seiner Komplexität aber vor allem bei Erwachsenen. Das Spiel ist stark strategisch geprägt, sodass so gar professionelle Skatturniere existieren. Beim Skat geht es darum möglichst viele Stiche zu machen. Jeder Spieler legt abwechselnd eine Karte. Nach bestimmten Regeln wird dann entschieden, wer den Stich bekommt. Trumpfkarten gewinnen immer gegenüber anderen Karten.


Quellen und Links