Will man sich einen ausführlichen Wachsmalstifte Test ansehen sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazine besucht. Wir haben außerdem selbst einen Wachsmalstifte Vergleich gemacht.

  Bestehende Testberichte ansehen      Unseren Produktvergleich ansehen  

Im Gegensatz zu Filzstiften, bleibt die Farbe nicht an den Händen haften. Trotzdem entstehen intensive Farbtöne, kräftiger als es jeder Buntstift schaffen würde.

Trotzdem sollten Sie als Eltern, Erzieher oder Babysitter niemals die Aufsichtspflicht vernachlässigen. Wachsmalstifte sind meistens nicht unbedenklich. Bei Verschlucken ist ein Arzt zu kontaktieren.

Sie sollten auch deshalb stets in der Nähe bleiben, weil Wachsmalstifte auf Kleidung, Wänden, Tischen und anderen Oberflächen unschöne Spuren hinterlassen. Kinder sind ja so kreativ und wenn man nicht aufpasst, finden sie plötzlich noch ganz andere Leinwände.

Wachsmalstifte Test: Gibt es einen Testsieger?

VerbrauchermagazinBesteht ein Wachsmalstifte Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher leider kein spezieller Wachsmalstift Test vorhanden, aber ein allgemeiner Schulartikel Test. Link2008
ökoTestJa, ökoTest hat einen Wachsmalstift Vergleich veröffentlicht. Link2015
Konsument.atJa, Konsument hat einen Wachsmalkreide Test veröffentlicht. Link2011
Ktipp.chNein, kein Wachsmalstift Test auffindbar

In der Tabelle sehen Sie ob es einen Wachsmalstifte Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite. Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen.


Wachsmalstifte Vergleich: Stockmar, Pelikan & weitere

Wir kommen nun zu unserem Wachsmalstifte Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Wachsmalstifte Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

Ein Preisvergleich ist nur bedingt möglich, weil die Anzahl bei fast jedem Produkt variiert. Außerdem kommt es darauf an, woraus die Wachsmalstifte hergestellt sind. Günstige Produkte beinhalten oftmals viel Chemie, es gibt aber auch Naturprodukte wie Bienenwachs, welche verwendet werden. Wir haben in unserem eigenen Vergleich keine Labortests durchgeführt.

Dank mancher Inhaltsstoffe erhalten Wachsmalstifte besondere Eigenschaften. Diese haben wir Ihnen je Produkt mit hinzugefügt. Wir respektieren die Altersempfehlung der Lieferanten. Ihnen selbst obliegt es diese einzuhalten oder auch nicht. Lernen Sie im Wachsmalstifte Produktvergleiche diese Varianten kennen:

  • Stockmar Wachsmalblöcke
  • BIC Kids Wachsmalkreide Plast Decor
  • Pelikan – Wachsmalstifte
  • Crayola Crayons
  • JAXON by Honsell – Ölpastellkreide
  • ÖkoNorm 6 Wachswichtel
  • ÖkoNorm – Wachsmaltropfen

Wachsmalstifte Kaufempfehlung: Stockmar – Wachsmalblöcke

Kaufempfehlung Wachsmalstifte Test Hersteller: Stockmar
Stückzahl: 8x Blöcke
Hergestellt aus: Bienenwachs und Farbpigmente
Eigenschaften: wasserfest
Altersempfehlung: nicht angegeben

Einsteigen wollen wir in den Wachsmalstifte Vergleich mit einer Besonderheit. Statt herkömmlichen Stiften, hat sich der Hersteller Stockmar für kompakte Blöcke entschieden. Dadurch können die Stifte von jeder Seite aus zum Malen, aber auch Schmelzen oder Bügeln verwendet werden. Das unbedenkliche Bienenwachs steht bei Eltern hoch im Kurs. Bewertung: Für gefahrenfreies Malen bestens geeignet.


Wachsmalstifte Vergleich: ÖkoNorm – 6 Wachswichtel

Hersteller: ÖkoNorm Wachsmalstifte Testergebnis
Stückzahl: 6x
Hergestellt aus: Pflanzliche Stearine, Bienenwachs, Tonerde, Lanolin, Pflanzliche Wachse, Citrusöle, Kieselsäure, Pigmentfarben
Eigenschaften: aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt
Altersempfehlung: Kinder ab 3 Jahren

Wenn Sie absolut auf Nummer sicher gehen wollen, greifen Sie bei den Wachswichteln von ÖkoNorm zu. Deren Spitze ist abgerundet und sie bestehen aus natürlichen Rohstoffen. Kinder unter drei Jahren sollten beaufsichtigt werden. Bewertung: Uns gefällt die genaue Aufstellung aller Inhaltsstoffe am besten.


Wachsmalstifte Vergleich: BIC Kids Wachsmalkreide – Plast Decor

 Hersteller: BIC Kids
Stückzahl: 12x
Hergestellt aus: Kunststoff-Wachs Mischung
Eigenschaften: färbt nicht auf Hände und Kleidung, bruchsicher
Altersempfehlung: Kinder ab 2 Jahren

Wenn Sie möglichst wenig ausgeben wollen, dann sollten für den Anfang diese 12 Wachsmalstifte von BIC Kids genügen. Sie werden für Kinder ab zwei Jahren empfohlen und färben nicht auf die Kleidung ab. Bedenken Sie dabei jedoch, dass es sich hier um eine Mischung aus Kunststoff und Wachs handelt. Bewertung: Einfache und günstige Wachsmalstifte.


Wachsmalstifte Vergleich: Pelikan – Wachsmalstifte

Hersteller: Pelikan
Stückzahl: 10x
Hergestellt aus: Bienenwachs
Eigenschaften: bruchstabil, leuchtende Farben
Altersempfehlung: unbekannt

Auch Pelikan hat passende Wachsmalstifte im Angebot. Die Marke setzt auf echtes Bienenwachs und hat damit zehn verschiedene, farbintensive Stifte entwickelt. Ideal zum Malen auf Papier und Karton. Kunden gaben im Schnitt 4,4 von 5 Sternen ab. Bewertung: Gewohnt gute Qualität von Pelikan.


Wachsmalstifte Vergleich: Crayola – Crayons

Hersteller: Crayola
Stückzahl: 64x
Hergestellt aus: Wachs
Eigenschaften: –
Altersempfehlung: ab 8 Jahren

Für kleine Künstler mit viel Bedarf, empfiehlt es sich diese Großpackung zu bestellen. Insgesamt 64 Wachsmalstifte werden Ihnen zugesandt. Leider macht Crayola keine genaue Angabe zum verwendeten Wachs. Allerdings gibt uns die Empfehlung sie erst ab 8 Jahren zu verwenden, etwas zu denken. Bewertung: Ein günstiger Preis aber wir raten im direkten Vergleich eher zur Kaufempfehlung oder zum Preis-Tipp.


Wachsmalstifte Vergleich: JAXON by Honsell – Ölpastellkreide

Hersteller: Jaxon
Stückzahl: 24x
Hergestellt aus: Ölpastellkreide
Eigenschaften: rund, ohne Spitze
Altersempfehlung: unbekannt

Um es einfach zu halten, fällt Ölpastellkreise auch in die Kategorie der Wachsmalstifte. Wir empfehlen sie jedoch erst ab dem Grundschulalter, denn sie haftet auf nahezu jedem Untergrund. Ihr Kind sollte sich dieser Verantwortung bewusst sein. Bewertung: Langlebige Kreide für strahlende Farben und angehende Künstler.


Wachsmalstifte Vergleich: ÖkoNorm – Wachsmaltropfen

Hersteller: ÖkoNorm
Stückzahl: 6x
Hergestellt aus: Wachs
Eigenschaften: bruchstabil, abwaschbar und sparsam
Altersempfehlung: Kinder ab 3 Jahren

Noch einmal ÖkoNorm und dieses Mal haben die Wachsmalstifte im Vergleich die Form von Tropfen. Dadurch lassen sie sich von Kleinkindern besser greifen. Bei der Durchschnittsnote ergaben sich 4,0 von 5 Sternen. Durch ihre spezielle Form neigen sie gelegentlich zum Abbrechen. Bewertung: Ergonomisch und sicher für Kinderhände geformt.


Häufig gestellte Fragen zum Wachsmalstifte Produktvergleich:

Wachsmalstifte Test der Stiftung Warentest oder Ökotest?

In einem alten Testbericht aus 2008, hat die Stiftung Warentest geschrieben, dass in vielen Stiften und Materialien für Schüler gefährliche Stoffe enthalten sind. Hierbei wurde aber kein konkreter Bezug auf Wachsmalstifte genommen. Bei Ökotest hingegen gab es schon mehrere Untersuchungen. Der aktuellste Wachsmalstifte Test stammt aus 2015. 11 Produkte wurden getestet und nur wenige davon haben ein „gut“ oder gar „sehr gut“ erhalten.

Wie Wachsmalstifte entfernen?

Es kommt zunächst darauf an, auf welchem Untergrund die Wachsmalstifte angewendet worden sind. Auf versiegelten Türen und Tischen lässt sich die Farbe noch vergleichsweise einfach mit warmer Seifenlauge entfernen. Für Wachsmalstifte aus Kleidung entfernen hat das WikiHow einen umfangreichen Artikel geschrieben.

Bei Flecken auf Teppichen oder der Couch, empfehlen wir nach einem geeigneten Polstershampoo zu suchen. Die Hersteller geben hierbei oft konkret an, welche Arten von Flecken ihre Shampoos entfernen können.

Wachsmalstifte schmelzen?

Der Sinn dahinter ist, dass sich aus geschmolzenen Wachsmalstiften ein tolles Kunstwerk ergibt. Jedes Mal neu und individuell. Dafür benötigt man lediglich eine Leinwand, etwas Heißkleber zum Befestigen der Stifte und die Wachsmalstifte selbst. Im folgenden Video werden dann die einzelnen Schritte erklärt. Um Wachsmalstifte zu schmelzen braucht es ein wenig Geduld.

Wachsmalstifte bügeln?

Auch hierfür macht sich eine Video-Anleitung am besten. Wachsmalstifte lassen sich bügeln, woraus sich eindrucksvolle Bilder entwickeln. Kinder können gern dabei zusehen, die Durchführung sollte einem Erwachsenen überlassen werden.


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Wachsmalstifte Test & Vergleich 2017
4.8 (96.36%) 22 votes