5 Sprachspiele für den Kindergarten

Wir zeigen in diesem Beitrag 5 Sprachspiele für den Kindergarten. Im Kindergarten geht es natürlich nicht nur um das reine Spielen, sondern auch um die Förderung der Kinder. Sprachspiele für Kinder gibt es wie Sand am Meer. Darum verraten wir in diesem Beitrag, welche Sprachspiele für den Kindergarten am besten geeignet sind. Zudem erläutern wir, welche Spiele sich für den Morgenkreis und die Turnhalle eignen.

5 tolle Sprachspiele für den Kindergarten

Mit Buchstaben jonglieren, rätseln und reimen: Sprachspiele für den Kindergarten machen nicht nur Spaß, sondern unterstützen Kinder dabei, ihren Wortschatz zu erweitern. Die meisten Sprachspiele für den Kindergarten lassen sich ganz spontan in den Kindergartenalltag integrieren.

5 tolle Sprachspiele fuer den Kindergarten

Wo ist der Teddy?

Benötigtes Material: Teddy

Anzahl der Kinder, die mitmachen können: Beliebig

Geeignetes Alter: ab 2 Jahren

Ablauf/Anleitung:Es wird ein Teddy auf einen Platz gesetzt und dann der Satz gesprochen, wo der Teddy gerade sitzt. Als Beispiel: “Der Teddy sitzt auf dem Tisch.” Nun darf jedes Kind nacheinander den Teddy umplatzieren und dazu den passenden Satz sagen: “Der Teddy sitzt neben dem Ball.” Dieses ist eines der Sprachspiele für den Kindergarten, die sich auch für den Morgenkreis ganz gut eignen.
Das lernen die Kinder dabei: Dieses Sprachspiel hilft den Kindern dabei, Präpositionen zu üben und ganze Sätze zu bilden.

Ich sehe was, was du nicht siehst!

Benötigtes Material: Keine

Anzahl der Kinder, die mitmachen können: Beliebig

Geeignetes Alter: ab 4 Jahren

Ablauf/Anleitung:Dieser Klassiker der Sprachspiele für den Kindergarten kann immer und überall gespielt werden. Ein Kind denkt sich einen Gegenstand aus und bildet einen Satz darüber, beispielsweise “Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist rot.” Alle Kinder dürfen jetzt nacheinander raten, welcher Gegenstand gemeint ist. Das Kind, das den richtigen Gegenstand rät, darf sich als Nächstes einen Gegenstand ausdenken. Nicht nur Farben können dazu genannt werden, sondern auch Eigenschaften, beispielsweise: “Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist weich.”

Das lernen die Kinder dabei: Mit diesem Spiel lernen die Kinder nicht nur das Bilden von Sätzen, sondern auch die Eigenschaften von Gegenständen.

Der, Die, Das – Das Artikel-Raten (Für die Turnhalle)

Benötigtes Material: Verschiedene Gegenstände

Anzahl der Kinder, die mitmachen können: Beliebig

Geeignetes Alter: ab 3 Jahren

Ablauf/Anleitung:Eine bunte Mischung an Gegenständen wird in die Kreismitte gelegt. Die Kinder sollen diese dann nach den Artikeln sortieren. Welche fangen mit die an, welche mit das und welche mit der? Die Ecken des Raumes könnten zum Sortieren genutzt werden. Sind alle Gegenstände zugeordnet, beginnt man mit der Überprüfung. Heißt es wirklich “der Gabel” und “die Hose”?
Dieses Spiel ist eines der Sprachspiele für den Kindergarten, das sich in der Turnhalle sehr gut spielen lässt.

Das lernen die Kinder dabei: Bei diesem Spiel geht es darum, dass die Kinder lernen, Artikel korrekt zu nutzen.

Stille Post

Benötigtes Material: Keine

Anzahl der Kinder, die mitmachen können: für 4-8 Kinder empfohlen

Geeignetes Alter: ab 4 Jahren

Ablauf/Anleitung:Für den Morgenkreis eignet sich dieses Sprachspiel für den Kindergarten hervorragend, denn alle Kinder sitzen dabei im Kreis. Ein Kind beginnt und denkt sich einen vollständigen Satz aus. Das Kind flüstert dann diesen Satz seinem rechten Nachbar ins Ohr. Dieses Kind wiederholt dann den Satz und gibt ihn, so wie er es verstanden hat, an das nächste Kind weiter. So wird der Satz jedem Kind, im Kreis herum, ins Ohr gesprochen. Das letzte Kind spricht dann den Satz laut aus. Was war der Originalsatz? Hat sich der Satz verändert? Dieses Spiel ist eines der beliebtesten Sprachspiele für den Kindergarten.

Das lernen die Kinder dabei:Das Spiel soll dabei helfen, ein besseres Gefühl für die Sprache zu entwickeln. Laut Experten haben Sprachstörungen häufig organische Ursachen, wie fehlgebildete Sprechorgane oder ein schlechtes Gehör.

Wie kann man Sprache im Kindergarten foerdern?

Fehlergeschichte

Benötigtes Material: Geschichten-Buch

Anzahl der Kinder, die mitmachen können: Beliebig

Geeignetes Alter: Ab 4 Jahren

Ablauf/Anleitung:Eine Erzieherin liest den Kindern eine Geschichte vor. Dabei verdreht sie absichtlich gelegentlich ein Wort oder baut einen weiteren auffälligen Fehler ein. Beispielsweise wird dann aus dem Apfelbaum das Wort Baumapfel. Immer dann, wenn die Kinder ein komisches Wort hören, sollen sie laut protestieren und das Wort korrigieren.

Das lernen die Kinder dabei: Bei diesem Spiel lernen Kinder die richtige Aussprache und Bedeutung von Wörtern.


Wie kann man Sprache im Kindergarten fördern?

Besonders Sprachspiele im Kindergarten eignen sich hervorragend, um die Sprache der Kinder zu fördern. Sprachbildungssituation können dabei die genannten Sprachspiele, Vorlesen, Anschauen von Bilderbüchern, Aufsagen, Reimen und Fingerspiele sein.

Gibt es auch Bewegungsspiele zur Sprachförderung?

Auch Bewegung fördert die Sprache. Es gibt viele unterschiedliche Bewegungsspiele zur Sprachförderung. Auch einige unserer genannten Sprachspiele für den Kindergarten lassen sich ganz einfach mit Bewegung aufpäppeln.

Sind Reime und Zungenbrecher für Kindergartenkinder geeignet?

Reime und Zungenbrecher sind meist lustige Spiele für Kinder. Doch je nach Schwierigkeitsgrad, sind sie zwar auch für Kindergartenkinder geeignet, ergeben aber erst ab einem Alter von 4 – 5 Jahren einen Sinn.


Relevante Beiträge:

4.8/5 - (80 Bewertungen)
Nadine Launstein