Stilldemenz: Erklärung & Definition | Ursachen & Tipps

Männer treibt sie in den Wahnsinn, Frauen wollen nichts von ihr wissen. Doch auch sie müssen sich eingestehen, dass die Stilldemenz tatsächlich existiert. Gibt es diese extreme Form der zeitweisen Vergesslichkeit wirklich? Wie lange hält sie an und was kann die Mama tun? Wir erklären Ihnen die Symptome und geben Tipps, wie Sie damit umgehen können.

Wie lange Stillen Babys

Gibt es die Stilldemenz wirklich?


Was bedeutet Stilldemenz?

Stilldemenz tritt bei vielen Mamas schon während der Schwangerschaft auf. Ihr Körper erlebt eine Achterbahnfahrt der Hormone. Schließlich muss er sich auf die Geburt vorbereiten und zeitgleich eine ausreichende Versorgung des Nachwuchses organisieren. Schwangere und frischgebackene Mütter sind fast alle von Stilldemenz betroffen.

Was ihren Partner und das Umfeld gerne in den Wahnsinn treibt. Selbst wenn über den Sachverhalt vor zwei Minuten gesprochen wurde, ist er recht häufig schon wieder vergessen. Und weil sich dies über Monate hinziehen kann, glauben viele, dass die Stilldemenz ewig anhält. Dem ist aber zum Glück nicht so.

Doch bis dahin vergisst man ohne Zettel die Hälfte vom Baby-Einkauf und muss erneut los. Oder dem Partner werden Fragen gestellt und dessen Antwort gelangt nicht in den dauerhaften Speicher. Teilweise ist das lustig, aber meistens eher frustrierend für alle.


Stilldemenz-Ursachen: Die Hormone sind schuld

Wobei das Stillen an sich rein gar nichts mit der Vergesslichkeit zu tun hat. Diese Bezeichnung ohne Zusammenhang etablierte sich aber mit der Zeit. Stilldemenz kann auch ohne Stillen entstehen. Die Ursachen lassen sich auf den veränderten Hormonhaushalt der Mama zurückführen.

Sie befindet sich jetzt im „Oxytocin-Modus“. Dank diesem Hormon wird dem Körper signalisiert, dass er nun mit der Milchbildung beginnen soll. Außerdem richtet die Mama ihren Fokus voll und ganz auf ihren Schützling aus. Weshalb sie vieles um sich herum vergisst oder nicht gar nicht richtig wahrnimmt. Selbst wenn man es ihr erst gerade erzählt oder erklärt hat. Mama blendet einfach alles aus, was im Moment nicht so viel Relevanz besitzt.

Deshalb dürfen der Partner und das Umfeld nicht böse sein. Vergessliche Mamas sind in dieser Zeit vollkommen natürlich. Genauso wie der Nestbautrieb, der fast jede Mama zum ständigen Putzen und Aufräumen antreibt.

Stilldemenz Ursachen


Stilldemenz aufgrund von Schlafmangel

Erschwerend kommen die stetig unterbrochenen Nächte hinzu. Mama gibt auch dann die Brust oder zumindest ein Fläschchen. Wenn sich unser Organismus nicht vollständig regenerieren kann, leidet er an Fehlfunktionen. Was sich vor allem in der Gedächtnisleistung niederschlägt. Ebenso verringert sich die Konzentration. Innerhalb der ersten Wochen und Monate, erlebt die Mama ein stets Auf und Ab der Emotionen. Das alles wirkt sich auch auf die Stilldemenz aus.

An dieser Stelle ist auch die gesteigerte Vergesslichkeit bei Männern anzusetzen. Mehrheitlich wird sich darüber lustig gemacht. Je mehr sich aber der Papa mit einbringt, desto öfter reißt es auch ihn nachts aus dem Schlaf. Oft ist er dazu noch der Alleinverdiener und versucht seinen Job mit dem Baby zu vereinen. Sehen Sie es ihm deshalb bitte nach, wenn auch der Mann an temporärer Stilldemenz leidet.


Stilldemenz: Wie lange dauert sie an?

Über die Dauer der Stilldemenz werden Sie die unterschiedlichsten Erfahrungswerte nachlesen können. Im letzten Drittel der Schwangerschaft scheint sie allmählich einzutreten. Oft reicht sie noch weit über das erste Lebensjahr des Babys hinaus. Auch wenn dann schon nicht mehr gestillt werden sollte und das Stillkissen schon lange im Schrank liegt. Einfach weil Ihr Körper immer noch seine Prioritäten ganz anders setzt.

Stilldemenz – Was tun?

  • Versuchen Sie den Stresslevel so gering wie möglich zu halten. Wenn Ihr Baby schläft, sollten auch Sie sich Entspannung gönnen. Und während der Schwangerschaft etwas kürzer treten, auch wenn es schwer fällt.
  • Halten Sie die Unterbrechungen in der Nacht kurz. Ihr Baby kann nahe bei Ihnen am Bett oder zwischen Ihnen schlafen. Versuchen Sie das Licht auszulassen und so zu stillen.
  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung. Ein Mangel an Wasser und Vitalstoffen fördert die Vergesslichkeit.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0xXQnNTY1FBQzhrIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Folgende Beiträge könnten sie auch interessieren:

Stilldemenz: Erklärung & Definition | Ursachen & Tipps
5 (100%) 1 vote

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Bücher für Kinder - Unsere Empfehlungen. Bücher für Kinder - Unsere Empfehlungen

Zurück