Zwiebelsäckchen bei Baby ab welchem Alter?

Die alten guten Hausrezepte gegen Erkältung, Fieber und andere Krankheitssymptome. Doch helfen Zwiebelsäckchen tatsächlich bei einem Baby und dürfen diese überhaupt abgewendet werden? Wir sind den wichtigsten Fragen rund um die Zwiebelsäckchen nachgegangen und möchten diese in diesem Artikel beantworten.

Ab welchem Alter darf man Baby ein Zwiebelsäckchen machen?

Wenn man gemerkt hat, dass das Baby erkältet ist, kommt häufig der Ratschlag mit den Zwiebelsäckchen. Doch diese dürfen nicht bei Babys unter 3 Monaten angewendet werden. Im besten Fall sollten Zwiebelsäckchen erst bei Babys ab 4 Monaten über die Nacht angewendet werden. Im Zweifel empfiehlt es sich immer, wenn man einen Kinderarzt konsultiert.

So macht man ein Zwiebelsaeckchen


So macht man ein Zwiebelsäckchen

Zuerst musst Du eine frische weiße Zwiebel nehmen. Diese muss ordentlich geschält und anschließend abgewaschen werden. Jetzt kommt der spannende und zugleich tränenreichste Teil der Arbeit, denn Du musst die Zwiebel ganz fein schneiden/hacken.

Das ist sehr wichtig, damit die ätherischen Öle aus der Zwiebel frei werden können. Jetzt musst Du einen Teelöffel von der Zwiebelmasse auf ein Baumwolltuch legen und mit einem Faden zu einem Säckchen formen und zuziehen.

Wenn das Baby z. B. Ohrenschmerzen hat, kann das Zwiebelsäckchen auf das Ohr gelegt werden und damit das Säckchen nicht abrutscht, einfach mit einem Stirnband oder Mütze fixieren.

Bei einer Erkältung kannst Du das Zwiebelsäckchen auch im Zimmer über Nacht aufhängen, damit sich die Öle entfalten. Diese wirken schleimlösend und entzündungshemmend.

Zwiebelsaeckchen bei Baby ab welchem Alter

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete von Zwiebelsäckchen sind sehr vielseitig. Allerdings werden Zwiebelsäckchen in den meisten Fällen einfach in dem Zimmer aufgehängt, wo das kranke Kind schläft.

Schließlich sorgen die ätherischen Öle, die aus den Zwiebeln freigesetzt werden dazu, dass der Schleim in der Lunge gelöst wird und es gibt zudem eine entzündungshemmende Wirkung. Alles in allem sind Zwiebelsäckchen sehr nützlich, wenn man zu natürlichen Hausmitteln greifen möchte.

Sollte das Kind oder Baby eine Schwellung haben, können Zwiebelsäckchen auf die betroffene Stelle über Nacht gelegt werden und die Schwellung wird schnell weggehen.


Relevante Beiträge:

5/5 - (5 votes)