Will man sich einen ausführlichen Knete Test ansehen, sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazinen besucht. Zunächst zeigen wir jedoch einen eigenen Produktvergleich den wir erstellt haben. Im Anschluss finden Sie Infos zu bestehenden Testberichten und häufig gestellte Fragen.

Die beste Knete kaufen: Worauf achten?
  • Achten Sie darauf, welche Materialien in der Knete enthalten sind. Viele Produkte sind mit Mineralöl belastet.
  • Sehen Sie nach, welches Zubehör wie beispielsweise Aussteckformen im Lieferumfang enthalten sind.
  • Lesen Sie genau nach, wie viel Knete in der Verpackung enthalten ist. Die Preisunterschiede pro 100 Gramm sind sehr groß.
  • Überlegen Sie, ob sie lieber Knete in Stangenform oder in Dosen haben möchten.
  • Schenken Sie auch den Farbtönen Beachtung. Manche Kneten haben sehr schöne, satte Farben.
Über die Autorin: Nadine Launstein

NadineHi, mein Name ist Nadine und ich lebe mit meinem Mann und unserem mittlerweile 3 jährigen Sohn Luca zusammen in Süddeutschland. Ich habe lange recherchiert um diesen Knete Vergleich zu erstellen. Hoffentlich helfen Ihnen meine Empfehlungen bei Ihrer Suche.


Knete Vergleich: ökoNORM, Feuchtmann & weitere

Wir kommen nun zu unserem Knete Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Knete Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

Neben dem Spielspaß sollten Sie auch auf die Unbedenklichkeit achten. Deshalb enthält unser Knete Vergleich ausschließlich Produkte die von Ökotest als unbedenklich eingestuft wurden. Denn Knete muss in jedem Fall ungiftig und frei von Schadstoffen sein. Essen sollten sie die Kinder trotzdem nicht, aber sie werden es sicher mal probieren wollen.

Deshalb haben wir das Kriterium „Essbar“ auch mit in den Knete Vergleich aufgenommen. Auch wenn die von uns vorgestellten Produkte ungiftig sind, so schmecken sie doch meist sehr bitter. Genau das soll Ihre Kinder von einem zweiten Versuch abhalten. Nach den Produktvorstellungen finden Sie ein Rezeptvideo zur Herstellung essbarer Knete.

Für die größtmögliche Kreativität sollten vier oder mehr Farben enthalten sein. Die Menge bestimmt dabei, wie groß die Figuren wie Tiere oder Menschen gestaltet werden können. Das verwendete Material bestimmt dabei die Eigenschaften und klärt darüber auf, wie die Knete hergestellt wurde. In unserem Knete Vergleich zeigen wir Ihnen:

Kaufempfehlung: ökoNORM – Nawaro SOFT-Knete

kauftipp testsieger Hersteller: ökoNorm
Farben: 4x verschiedene (Blau, Lila, Rosa, Rot)
Menge: unbekannt
Material: nachwachsende Rohstoffe
Essbar: Nein

Unser erstes Produkt im Knete Vergleich wurde mit dem „NaWaRo“-Prinzip hergestellt. Das bedeutet „nachwachsende Rohstoffe“. Dieses Set wurde mit seinen vier Farben speziell für Ihre kleine Prinzessin entwickelt. Deshalb auch die Farben Rosa, Rot und Lila darin. Es gibt aber auch eine Variante mit anderen Farben. Die Knete schmeckt „scheußlich“, wie eine Rezension verrät. Somit wird sie nur einmal gegessen. Bewertung: Teurer als viele andere Hersteller, aber ein absolutes Top-Produkt.


Preistipp: Becks – Plastilin Knetmasse

kaufempfehlung testsiegerHersteller: Becks
Farben: viele verschiedene Farben erhältlich
Menge: 1.000g oder 250g / 500g
Material: geruchlos (Auszeichnung von „spielgut“)
Essbar: Nein

Für den großen Bedarf eignet sich diese Kinderknete im Vergleich. Es gibt Packungsgrößen von 250g, 500g und 1.000g zur Auswahl. Kurz in den Händen anwärmen, dann ist sie formbar. Neben dem Preis hat uns auch die tolle Farbauswahl überzeugt. Insgesamt 14 verschiedene stehen zur Auswahl. Bewertung: Günstig, unbedenklich und in großen Mengen vorhanden.


Stylex – Knetebox mit 20 Stangen

Knetebox mit 20 Stangen
Hersteller: Stylex
Farben: 20x verschiedene (Grün, Rot, Blau etc.)
Menge: 20x Stangen
Material: nicht schmierend, ungiftig, geruchslos
Essbar: Nein

Im Knete Vergleich geht es nun mit der Knetebox von Stylex weiter. Diese Box beinhaltet 20 verschiedenfarbige Stangen. 6 der Farben leuchten dabei besonders schön. Das Material ist unbedenklich, da weder giftig noch geruchsbehaftet. Perfekt um Tiere, Menschen und Gegenstände zusammenzusetzen. Bewertung: Perfekt für ein bis zwei Kinder geeignet.


Eberhard Faber – Plastilin-Knete

Hersteller: Eberhard Faber GmbH
Farben: 10x verschiedene (Gelb, Orange, Blau etc.)
Menge: 10x 30g
Material: Plastilinknete
Essbar: Nein

Diese Kinderknete wurde speziell für den Schulbedarf entwickelt. Zehn verschiedene, sehr kräftige Farben, welche direkt verarbeitet werden können. Die Plastilinknete darf aber natürlich auch gern daheim verwendet werden. Die 300g-Packung gibt es für einen relativ günstigen Preis. Bewertung: Sehr gute Knete mit großer Farbenvielfalt.


Feuchtmann – Juniorknet Knete Basic Pack

Hersteller: Feuchtmann Spielwaren
Farben: 8x verschiedene (Braun, Rosa, Gelb etc.)
Menge: 300g
Material: glutenfrei (mehlfrei) eiweißfrei, erdnussfrei, laktosefrei
Essbar: Nein

Unser letzter Vorschlag im Kinderknete Vergleich wird von Feuchtmann Spielwaren geliefert. Die Juniorknete besitzt acht Stangen in unterschiedlichen Farben. Sie eignet sich für Allergiker, weil sie frei von Eiweiß, Erdnuss, Laktose und Gluten ist. Bewertung: Knete für allergische und empfindliche Kinder.


Knete Test: Gibt es einen Testsieger?

VerbrauchermagazinBesteht ein Knete Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein
ökoTestJa Link2016
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

In der Tabelle sehen Sie ob es einen Knete Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite. Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen.

Knete Test Play Doh

Kinderknete Test von Ökotest?

In Kinderknete Test von Ökotest auf haben acht der 14 Produkte gut abgeschlossen. Diese lassen sich ohne Bedenken für Kinder empfehlen. Es sollte trotzdem immer darauf geachtet werden, ob die Knete auch tatsächlich essbar ist oder dem Kindermund fernbleiben sollte.

Knete Testsieger von ÖKOTEST und Stiftung Warentest

ÖKOTEST hat im März 2020 einen Test mit verschiedenen Knete-Produkten durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 20 Knetmassen getestet. Fünf Produkte erhielten dabei die Note „sehr gut“, im Gegensatz dazu erhielten sieben Knetmassen die Bewertung „mangelhaft“ beziehungsweise „ungenügend“.

Laut Ökotest enthielten 12 der 20 getesteten Produkte Mineralölstoffe, unter denen sich krebserregende Substanzen befinden können. Sie werden während des Spielens über die Haut aufgenommen. Die Stoffe gelangen entweder durch die Verwendung von Rohstoffen wie Wachse oder durch Verunreinigungen während des Herstellungsprozesses in die Produkte.

Bei fünf Produkten wurde zu viel freies oder abspaltbare Formaldehyd bemängelt. Das ist vor allem deshalb sehr gefährlich, weil es Allergien auslösen kann, wenn es über die Atemluft aufgenommen wird. Leider sind die Hersteller nicht zur Angabe der eingesetzten Inhaltsstoffe verpflichtet. So lässt sich auch nicht feststellen, ob das Formaldehyd absichtlich beigemischt wurde, um die Knete haltbarer zu machen, oder ob es zufällig in die Knetmasse gelangt ist.

Die Testsieger dürfen wir aus rechtlichen Gründen an dieser Stelle leider nicht veröffentlichen. Sie können diese allerdings im Magazin März 2020 von Ökotest nachlesen oder den Test im Internet als ePaper kaufen.

Die Stiftung Warentest warnt in einem Test aus dem Jahr 2005 vor Hüpf- und Springknete, weil diese bedenklich viel Borsäure enthält. Da der Test allerdings so lange zurückliegt, sollte die Aussagekraft nicht mehr allzu hoch bewertet werden. Dennoch lohnt es sich, vor dem Kauf der Knete in Erfahrung zu bringen, welche Materialien in welchem Ausmaß enthalten sind.


Häufig gestellte Fragen zum Kinderknete Produktvergleich

Neben Ballons und Fingerfarben, stellt die Knete ein sehr beliebtes Produkt für Kinder dar. Ihre Fantasie lässt sich in reale Ergebnisse verwandeln. Sie können dabei zusehen, wie sie sich die Kleinen etwas ausdenken und dann zur Tat schreiten. Gute Knete kann dabei viele Male verwendet werden.

Intelligente Knete: Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Sorgt für sehr großen Spaß beim Spielen.
  • Ist nicht klebrig und schleimig und färbt auch nicht auf die Hände ab.
  • Ist geruchsneutral und enthält keine giftigen Schadstoffe.
  • Trocknet nicht aus und ist somit nahezu unbegrenzt haltbar.

Nachteile

  • Im Vergleich zu anderer Knete sehr teuer.
  • Lässt sich sehr schlecht aus Teppichen und Textilien entfernen.
  • Zerläuft, wenn man sie liegen lässt.

Kinderknete selber machen (Rezept), geht das?

Es ist relativ einfach eigene Kinderknete herzustellen. Die Zutaten dafür sind in fast jedem Haushalt schon vorhanden. Mehl, Salz, lauwarmes Wasser und Lebensmittelfarbe bilden die Basis. Folgendes Video erklärt Schritt für Schritt wie man seine Kinderknete selber machen bzw. von seinen Kindern herstellen lassen kann.

Ist Knete essbar?

Manche Ja, andere nicht. Deshalb können wir nur auf die Angaben der Hersteller verweisen. Wenn dieser es nicht explizit auf die Verpackung schreibt, dann sollte auch kein Versuch zum Essen der Knete unternommen werden. Weiter oben haben wir ein Rezeptvideo für essbare Knete integriert. Diese besteht aus natürlichen Zutaten und kann somit bedenkenlos verzehrt werden.

Knete Test

Was ist intelligente Knete?

Die intelligente Knete besitzt ein paar faszinierende Eigenschaften. Formt man aus ihr einen Ball und lässt diesen auf die Tischplatte fallen, so springt dieser. Mit einem Ruck lässt sie sich zerreißen und bleibt sie eine Zeit lang liegen, zerfließt sie zu einer Pfütze.

Möglich machen es die spezielle Herstellung und die Zutaten. Ein tolles Spielzeug, da immer wiederverwendbar und sie kann nicht austrocknen. Allerdings auch nicht unbedenklich, deshalb bitte den Kontakt zum Mund vermeiden.

Spezielle Varianten: Mit Kugeln, Glitzer, Radiergummi & mehr

Knete an sich bringt ja schon jede Menge Spaß beim Spiel. In speziellen Varianten kann der Spaß aber noch zusätzlich gesteigert werden. Wir haben uns angesehen, in welchen Varianten Knete erhältlich ist.

Knete mit Kugeln / Soft Foam: Die Knete mit kleinen Kügelchen ist vor allem für Anfänger und Kleinkinder sehr gut geeignet. Die Kugelknete lässt sich sehr gut mit der Hand formen und trocknet dabei auch nicht aus. Sie ist wie die meisten anderen Kneten für Kinder ab etwa drei Jahren geeignet.

Knete wie Sand: Sandknete besteht zu 90 bis 95 Prozent aus Sand und zu 5 bis 10 Prozent aus einem Material, das den Sand bindet. So ist sie wesentlich natürlicher als die meisten Vergleichsprodukte. Der Sand kann nach dem Spielen einfach wieder im mitgelieferten Eimer verstaut werden. Dieses Material hinterlässt keine Rückstände auf den Händen und auf der Kleidung.

Glitzer Knete: Wenn die fertigen Figuren glitzern, macht das Kneten gleich doppelt Spaß. Viele Käufer auf Amazon berichten aber davon, dass sich der Glitzer gerne in der ganzen Wohnung verteilt und sich vor allem in Teppichböden festsetzt.

Magnetische Knete: Die magnetische Knete ist nicht selbst aus magnetischer Masse, sondern wird von Magneten angezogen. Das sorgt natürlich für tolle Effekte. Grundsätzlich handelt es sich dabei auch um eine Form von sogenannter „intelligenter Knete“, die zusätzlich noch Metallpartikel enthält.

Radiergummi Knete: Für ganz kleine Unternehmer ist es sicher ein interessantes Geschäftsmodell, doch gleich eine eigene Radiergummi-Fabrik zu gründen. Dafür sind zahlreiche Sets erhältlich, die mit Radiergummiformen und weiterem Zubehör ausgestattet sind. Die Herstellung erfordert jedoch ein wenig Geschick und die Altersangaben der Hersteller liegen hier bei etwa sechs bis acht Jahren.

Auto Knete für Reinigung: Wer schon als Kind gerne mit Knete gespielt hat und jetzt noch immer nicht die Finger davon lassen kann, ist mit einer Reinigungsknete für das Auto gut bedient. Im Ernst: Knete ist auch sehr effektiv im Einsatz gegen Schmutz und kann für die Entfernung von Flugrost, Teer, Baumharz oder sonstige hartnäckige Verschmutzungen verwendet werden. Dabei kann natürlich nicht nur das Auto, sondern auch das Motorrad oder der Wohnwagen gereinigt werden.

Sind Schadstoffe wie z.b. Alaun giftig?

Alaun ist ein Salz, das in der Schule im Chemie-Unterricht zum Einsatz kommt. Es hilft dabei, selbstgemachte Knete keimfrei zu halten. In diesem Fall gilt: Die Menge macht das Gift. In geringen Dosen ist der Einsatz von Alaun unbedenklich. In größeren Mengen ist es genauso giftig wie beispielsweise auch Kochsalz. Wenn die Kinder die Knete in den Mund nehmen oder sich die Augen reiben, nachdem sie mit der Knete gespielt haben, kann es sein, dass es in den Augen oder im Mund ein leicht brennendes Gefühl verursacht. Das ist zwar unangenehm, gesundheitlich jedoch nicht sehr bedenklich. Darüber hinaus führt Alaun bei machen Kindern auch zu leichten Irritationen auf der Haut.

Knete Testsieger

Figuren machen mit Knete: So geht’s

Im Internet gibt es zahlreiche Bastelanleitungen, mit denen sehr einfach Figuren aus Knete erstellt werden können. Wenn man die Figuren dauerhaft behalten möchte, gibt es auch polymere Modelliermasse zu kaufen, mit der die Figuren im Ofen zuhause gebacken und hart gemacht werden können.

Für die Gestaltung sollte man sich Ausstechformen für Kekse und eine Flasche zum Ausrollen bereitlegen. Für kleine Kinder ist es zum Beginn am Einfachsten, Figuren aus mehreren unterschiedlich großen Kugeln zu formen. Beginnen Sie dabei mit einer großen Kugel, die den Körper darstellt. Wie beim Schneemann kann man darauf eine kleinere Kugel als Kopf darauf setzen. Dann werden jeweils zwei weitere kleinere Kugeln für die Arme und Beine hergestellt. Detailverliebte können dann auch noch Augen, Nase, Mund und Ohren formen. Hier kann auch mit den unterschiedlichen Farben sehr effektvoll gearbeitet werden.

Alternativ dazu kann man sich auch seine eigenen Tiere für den Bauernhof basteln. Auch hier können mit der Kugeltechnik viele unterschiedliche Tiere hergestellt werden. Je älter die Kinder sind, desto mehr kann natürlich auch der Schwierigkeitsgrad gesteigert und realistischere Modelle geformt werden.

Knete Set von Playdoh: Küchenmaschine, Nudelmaschine, Formen & mehr

Von Playdoh sind sehr viele unterschiedliche Knete-Sets für kreatives und fantasievolles Spielen erhältlich. So gibt es zum Beispiel ein Keks-Karussell, mit dem Hobbybäcker ab drei Jahren Kekse in fünfzehn unterschiedlichen Formen herstellen und danach ihre Kekse mit Streusel und Sternen verzieren können. Das Schlemmer-Frühstück Set ist dagegen eher für kleine Haubenköche geeignet, die damit unter anderem Waffeln und Kuchen für das Frühstück auf den Tisch zaubern können. Ebenso gibt es eine Nudelmaschine, mit der alle möglichen Formen von Pasta geformt werden können.

Knete Testbericht

Entfernen von Sofa, Steinboden, Teppich, Wand / Tapete, Holz

So schnell kann man gar nicht schauen, da ist es auch schon wieder passiert und ein Stück Knete ist auf dem schönen neuen Sofa oder auf der neu gestrichenen Wand gelandet. Grundsätzlich lässt sich Knete mit ein wenig Aufwand und Geduld von den meisten Materialien spurlos entfernen. Anleitungen dazu findet man sehr viele auf entsprechenden Portalen im Internet. Um Knete beispielsweise aus dem Teppich zu entfernen, sind fünf Schritte erforderlich:

  1. Knete vollständig austrocknen lassen.
  2. Knete danach mit einer Bürste oder einem Löffel aus dem Teppich entfernen.
  3. Reste mit dem Staubsauger aufsaugen.
  4. Flecken mit Teppichschaum nachbearbeiten.
  5. Mit Wasser nachwaschen und Teppich trocknen lassen.

Häufig verwendete Zutaten beim selber machen: Mehl, Natron, Speisestärke & Götterspeise

NatronSpeisestärkeGötterspeiseMehlSalz / SalzteigLebensmittelfarbeZitronensäure

Natron ist vielseitig einsetzbar und hat vor allem den Vorteil, dass es gut für die Umwelt ist. Es ist in vielen unterschiedlichen Haushaltsprodukten wie Backpulver oder Putzmittel enthalten. Erhältlich ist es in Apotheken und in einigen Drogeriemärkten. Darüber hinaus kann es im Internet auch bei einigen Online Shops bestellt werden.

Speisestärke braucht man nicht nur bei vielen Backrezepten, sondern kann auch zur Herstellung eigener Knete verwendet werden. Es härtet das Material ein wenig aus. Speisestärke ist in den meisten Lebensmittelmärkten erhältlich.

Götterspeise besteht zumeist aus Gelatine oder anderen Geliermitteln. Wer tierische Gelatine ablehnt, kann hier auch auf pflanzliche Geliermittel wie Carrageen oder Agar zurückgreifen.

Das Mehl ist die Hauptzutat für die Selbstherstellung von Knete. Welches Mehl dabei verwendet wird, ist grundsätzlich egal. Da es ohnehin nicht verzehrt wird, reicht ein sehr kostengünstiges Weißmehl zur Herstellung, wie man es bei allen Diskontern erwerben kann.

Salzteig hat den Vorteil, dass er frei von jeglichen Zusatzstoffen ist, sich aber genauso toll kneten lässt wie handelsübliche Knete. Darüber hinaus kann man ihn sehr schnell und kostengünstig herstellen. Damit der Salzteig nicht austrocknet, sollte er in einer Plastikbox oder in Frischhaltefolie im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Um der selbstgemachten Knete schöne Farben zu verleihen, kann Lebensmittelfarbe verwendet werden. Dabei gilt: Je mehr Farbe, desto intensiver der Farbton. Alternativ dazu kann die Färbung auch mit natürlichen Mitteln wie Kaffee (braun), Paprika (rot), Kurkuma (gelb) oder Traubensaft (blau) erreicht werden.

Zitronensäure ist in Pulverform in Drogeriemärkten erhältlich. Sie wird künstlich hergestellt und ist unter dem Kürzel E 330 bekannt. Sie gilt als gesundheitlich unbedenklich, da sie vom eigenen Körper vollständig abgebaut werden kann. Allerdings kann sie in großen Mengen Allergien auslösen. Das ist aber vor allem ein Problem bei der Herstellung von Speisen und weniger bei Knete.

Kurze Fragen und kurze Antworten

Wo kann man intelligente Knete kaufen?

Intelligente Knete kann man in vielen Online Shops im Internet wie beispielsweise bei Amazon oder in Spielwarengeschäften erwerben. Auch Real, Rewe und Lidl haben intelligente Knete in ihrem Sortiment.

Wie viel kostet intelligente Knete?

Intelligente Knete ist in den meisten Fällen erheblich teurer als normale Knete, vor allem wenn man als Vergleich den Preis pro 100 Gramm heranzieht. Der Preis für 100 Gramm liegt bei entsprechender Qualität bei etwa 10 Euro.

Welche Knete ist unbedenklich bzgl. Schadstoffe?

Auf der sicheren Seite ist man, wenn man die Knete selbst fertig, denn dann weiß man auch ganz genau, welche Inhaltsstoffe man für die Zubereitung verwendet hat. Wenn man Knete ohne Schadstoffe kaufen möchte, empfehlen wir Produkte der Marke ÖkoNorm, die glutenfreie Knete anbietet. Als Materialien kommen hier Erdwachse, Paraffinöl aus nachhaltigem Anbau sowie gereinigte Naturkreide zum Einsatz.

Knete ab wann?

Viele Eltern berichten davon, dass ihre Kinder bereits im Alter von 15 bis 18 Monaten mit dem Spielen mit Knete begonnen haben. Die meisten Hersteller geben an, dass die Knete für einen Einsatz ab etwa drei Jahren geeignet ist. Davor ist die Gefahr zu groß, dass die Kinder zu große Mengen der Knete beim Spielen in den Mund nehmen und sich so einem gesundheitlichen Risiko aussetzen. Wenn Sie Ihr Kind bereits früher mit Knete spielen lassen möchten, sollten Sie daher vor allem auf die Unbedenklichkeit der Materialien achten und die Knete idealerweise selbst herstellen.

Aus was besteht Knete?

Im Wesentlichen besteht Knete aus Wasser, Öl und Stärke. Dazu kommen unterschiedliche Materialien, die für die Färbung der Knete sorgen oder die sie vor allzu schneller Austrocknung schützen. Die Hersteller sind nicht verpflichtet, alle Inhaltsstoffe anzugeben. Daher weiß man bei vielen Produkten nicht genau, welche Inhaltsstoffe in der Knete enthalten sind.

Was kann man mit Knete machen?

Der Fantasie sind bei der Frage, was man mit Knete alles machen kann, fast keine Grenzen gesetzt. Man kann damit Figuren herstellen, Gesichter formen, Kekse oder andere Speisen nachstellen. Es ist aber auch möglich, Buchstaben zu formen und einzelne Wörter zu schreiben oder Zahlen zu erstellen. Erwachsene können damit sogar ihr Auto wieder sauber bekommen.

Knete wieder weich machen?

Knete hat den Nachteil, dass sie in vielen Fällen sehr schnell härtet. Das muss aber nicht gleich bedeuten, dass man sie deswegen sofort wegschmeißen muss. In vielen Fällen helfen ein paar Tricks, um die Knete wieder weich zu machen. Man kann die Knete in ein Schraubglas geben und einige Tropfen Öl dazu gießen. Dann bewahrt man das Glas ein paar Tage verschlossen auf und knetet die Masse danach ordentlich durch. Dadurch ist sie wieder viel weicher. Damit sie in Zukunft nicht gleich wieder so schnell austrocknet, bewahren Sie die Knete nun immer in dem Schraubglas auf, wenn sie gerade nicht in Verwendung ist. Dadurch kommt keine Luft an die Knetmasse und sie trocknet nicht aus. Alternativ dazu kann die Knete für ein paar Sekunden im Mikrowellenherd (unter Aufsicht) aufgewärmt oder auf die Heizung gelegt werden. Hilfreich ist auch, die Knete über Nacht in ein feuchtes Tuch zu wickeln. Wenn man sie dann am Morgen durchknetet, ist sie ebenfalls wieder schön weich.

Was heißt Knete auf Englisch?


Folgende Produktvergleich könnten Sie auch interessieren: