Fortnite, ab welchem Alter?

Fortnite ist ein unter den Kindern und Jugendlichen beliebtes Konsolen- und Computerspiel. Aus diesem Grund stellen sich viele Eltern die Fragen, ab welchem Alter dieses Spiel überhaupt zum Spielen für Kinder geeignet ist. Wir gehen dieser Frage auf den Grund und geben alle wichtigen Informationen.

Was ist die Altersfreigabe für Fortnite?

Das Videospiel Fortnite verfügt über eine offizielle Altersfreigabe ab 12 Jahre (USK 12). Jedoch ist zu beachten, dass es sich hierbei um keine Altersempfehlung handelt, sondern den Hinweis, dass das Spielen unter 12 Jahren aus Sicht des Jugendschutzes bedenklich ist.

Fortnite ab welchem Alter

Ist Fortnite ab 12 oder 16?

Fortnite enthält eine offizielle Altersfreigabe ab 12 Jahre. Somit dürfen offiziell Fortnite 12-jährige Heranwachsende spielen. Jedoch liegt die pädagogische Altersempfehlung bei mindestens 14 Jahre.


Wird man von Fortnite aggressiv?

Es lässt sich aus psychologischer Sicht nur schwer sagen, ob alle Kinder von Fortnite spielen aggressiv werden. Manche 12-jährige Kinder spielen Fortnite und bei denen werden keine Verhaltensauffälligkeiten festgestellt. Es gibt jedoch Eltern, die bei ihren Kinder Verhaltensänderungen nach dem Spielen von Fortniten beobachtet haben. Hierzu zählen Aggression, unruhiges Verhalten sowie Konzentrationsschwäche, was sich negativ auf die Leistungen in der Schule auswirkt.

Fortnite Karten, Online, Battle Royale & Rettet die Welt

Fortnite als ein Videospiel enthält einige Abzweigungen, die eventuell eine andere Altersfreigabe haben können. Wir haben diese Varianten von Fortnite überprüft und zeigen den Eltern die Altersfreigabe für die einzelnen Fortnite-Varianten.

Altersfreigabe Fortnite Karten: Fortnite Karten hat eine Altersfreigabe von 12 Jahren (USK 12). Diese entspricht ebenfalls der Altersfreigabe von Fortnite.

Altersfreigabe Fortnite Online: Die Altersfreigabe von Fortnite Online ist die gleiche wie beim gewöhnlichen Fortnite, und zwar bei 12 Jahren.

Altersfreigabe Battle Royale: Hier unterscheidet sich die Altersfreigabe von Fortnite Battle Royale, und zwar liegt diese bei 16 und nicht bei den üblichen 12 Jahren.

Altersfreigabe Rettet die Welt: Der Fortnite-Modus „Rettet die Welt“ weist eine Altersfreigabe von 12 Jahren auf.

Wird man von Fortnite aggressiv


Alternative zu Fortnite für Kinder?

Wenn das Kind gerne und oft Fortnite spielt, doch das Spiel eigentlich laut dem Jugendschutz nicht spielen darf, muss man sich als Elternteil auf die Suche nach einer möglichen Alternative machen. Wie wäre es beispielsweise mit „Minecraft“.

Dieses Videospiel hat auch eine Menge Hype erlangt und das Beste ist, dass das Spiel ab sechs Jahre freigegeben ist.

Jedoch muss man bei Minecraft darauf achten, welcher Modus gespielt wird, denn ähnlich wie bei Fortnite kann auch hier die Altersfreigabe variieren. Außerdem könnten die Kinder das ebenfalls bekannte Spiel „Brawl Stars“ spielen. Dieses Spiel weist eine Altersfreigabe ab 9 Jahren auf.


Relevante Beiträge: