Schnuller Test 2017 – Der große Vergleich

Im Schnuller Test haben wir 4 beliebte Beruhigungssauger miteinander verglichen. Bereits im Geburtsvorbereitungskurs werden die zukünftigen Mütter mit Themen wie Stillen, Fläschchen und Schnullern konfrontiert. Gerade am Thema Schnuller scheiden sich die Geister: Silikon oder Latex, anatomische oder symmetrische Form, Avent oder MAM. Werdende Eltern sollten sich deshalb frühzeitig mit einem Schnuller Test auseinander setzen, denn es gibt wichtige Unterschiede.

Schnuller Test 2017 | Die Wahl des Testsiegers

Im Schnuller Test haben wir einen Testsieger gefunden auf den man sich verlassen kann. Die Beruhigungssauger in unserem Schnuller Vergleich unterscheiden sich nach dem Alter des Babys, in der Größe, im Material, der Form des Saugers und der Form der äußeren Platte. Diese Eigenschaften sind bei einem Schnuller nach Modell und Marke unterschiedlich.

Schnuller Testsieger: Avent SCF 180/24

Kaufempfehlung Schnuller TestMarke: Philips Avent
Material: Silikonsauger – Saugschild aus Plastik
Form: Symmetrisch

Den Anfang im Schnuller Test macht der Klassiker von Avent. Er verfügt über einen symmetrisch geformten Sauger aus Silikon. Das Material ist absolut geruchs- und geschmacksneutral und lässt sich sehr leicht reinigen. Der Silikonsauger ist vom Material her sehr weich und für kleine Babymünder so sehr leicht zu fassen. Die Form ist kiefergerecht und bietet eine einfache Handhabung, da nicht darauf geachtet werden muss, ob der Beruhigungssauger richtig herum im Mund steckt. Besonders hygienisch ist der SCF Schnuller von Avent, da er über eine aufsteckbare Schutzkappe verfügt.

Fazit: Sehr gut! Unser Testsieger und zu Recht einer der beliebtesten Schnuller. Kein anderes Modell im Schnuller Test konnte mit einem solchen Hygienezubehör aufwarten.


Schnuller Test: Miss Denti von nip

Preisleistungssieger Schnuller Beruhigungssauber Marke: nip
Material: Silikonsauger – Saugschild aus Plastik
Form: Anatomisch

Der Miss Denti Schnuller wird von vielen Eltern gekauft, da er mit seinem breiten Silikonsauger und der speziellen Flügelform möglichen Zahnfehlstellungen vorbeugen soll. Der Steg im Übergang vom Saugschild zum Sauger ist relativ dünn, sodass die Kinderzähnchen keinen unnötig großen Abstand beim Saugen haben. Die breiten Flügel verteilen den Druck des Saugers gleichmäßig im Kieferbereich, sodass einseitige Belastungen vermieden werden.

Das Material des Silikons ist etwas fester als bei anderen Modellen im Schnuller Test.Da der stark geformte Silikonsauger nur in einer Ausrichtung korrekt im Mund liegt, müssen Eltern beim Einsetzen auf die Richtung achten. Aufgrund der speziellen Form fällt es vielen Babys zudem schwer, von einer anderen Variante auf dieses Modell umzusteigen.

Fazit: Ein hochwertiger und beliebter Schnuller in Deutschland!


Schnuller Test: Silikon Night von MAM

Angebot
Marke: MAM – Silikon Original / Silikon Night
Material: Silikonsauger – Plastik Saugschild
Form: Symmetrisch

Natürlich darf auch ein Schnuller von MAM im Schnuller Test nicht fehlen. Der MAM Beruhigungssauger verfügt über eine symmetrische Form, sodass nicht darauf geachtet werden muss, ob das Kind korrekt am Schnuller nuckelt. Im Vergleich zu anderen Schnullern im Test sind die Löcher für die Belüftung der Haut um den Babymund bei den MAM Schnullern etwas kleiner.

Dies ist nachteilig, da das Schild stärker gebogen ist als bei anderen Modellen im Schnuller Vergleich und so enger an der Haut anliegt.Das Silikon der MAM Schnuller ist angenehm weich und lässt sich auch von kleinen Babymündern gut formen. Das Saugschild gibt es bei MAM in unterschiedlichen Ausführungen.

Fazit: Die klassische Original Variante verfügt über einfache Motive, während das Modell Silikon Night die Schnullersuche in der Nacht durch ein dezentes Leuchten vereinfacht.


Schnuller Test: Soothie von Philipps Avent

Keine Produkte für "B004L8YVTS" gefunden.

Kommen wir nun zu einem etwas speziellen Modell im Schnuller Test. Für deutsche Elternaugen mag der Soothie von Avent auf den ersten Blick etwas seltsam aussehen. Aus einem Stück Silikon geformt fehlen dem Schnuller die hierzulande üblichen Attribute wie das Saugschild und er kleine Greifring.

Allerdings können sich so auch keine Verunreinigungen in Zwischenräumen ablagern. Diese Form des Schnullers wird in den USA hauptsächlich verwendet und wird auch in Europa von Krankenhäusern mit großem Erfolg bei der Beruhigung von Frühchen eingesetzt.

Fazit; Das Silikon dieses Modells ist etwas härter als bei den anderen Saugern im Schnuller Test, allerdings schmiegt es sich trotzdem gut an die Münder der Babys an. Die Optik dieses Modells ist gewöhnungsbedürftig, da sie doch sehr an einen „Stöpsel“ erinnert.


Häufig gestellte Fragen zum Schnuller Test

Wie Baby Schnuller reinigen?

Für alle vorgestellten Schnuller im Schnuller Test gilt, dass die Beruhigungssauger regelmäßig gereinigt werden müssen und nur eine bestimmte Zeit verwendet werden sollten – bei Beschädigungen muss ein sofortiger Austausch erfolgen. Am einfachsten ist das Auskochen der Schnuller im Topf. Einige Hersteller erlauben auch die Sterilisierung im Dampfsterilisator in der Mikrowelle – hierzu muss die Packungsbeilage beachtet werden.

Für eine kurze Reinigung zwischendurch kann auch Wasser verwendet werden. Es gibt mittlerweile auch spezielle Reinigungstücher für Schnuller, allerdings sind diese nicht so geschmacksneutral, wie auf der Packung angepriesen.

Wie Schnuller abgewöhnen?

Wer nach langer Suche endlich den passenden Beruhigungssauger für sein Baby gefunden hat, sollte nicht vergessen, dass das Abgewöhnen des Saugers erst das wirkliche Problem sein wird. Zahnärzte empfehlen, die Abgewöhnung des Schnullers so früh wie möglich zu beginnen. Spätestens mit zwei Jahren sollten die Kinder tagsüber auf einen Sauger verzichten können und auch nachts sollte dieser nur noch als Einschlafhilfe dienen um langfristige Fehlstellungen des Kiefers zu vermeiden.

Auf Youtube haben wir noch ein schönes Video zum Thema Schnuller Vergleich gefunden:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

 

Schnuller Test 2017 – Der große Vergleich
4.68 (93.64%) 22 votes