Zuletzt aktualisiert am

Will man sich einen ausführlichen Kinderdrehstuhl Test ansehen, sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazinen besucht. Zunächst zeigen wir jedoch einen eigenen Produktvergleich den wir erstellt haben. Im Anschluss finden Sie Infos zu bestehenden Testberichten und häufig gestellte Fragen. Oft werden die Stühle übrigens auch als Kinderschreibtischstuhl oder Kinderbürostuhl bezeichnet.

Worauf achten bei Kinderdrehstuhl?

Achten Sie beim Kauf einer Kinderdrehstuhl auf folgende Dinge:

  • Höhenverstellbare Sitzfläche ist Standard aber auch die Rückenlehne sollte verstellbar sein
  • Beachten Sie die Herstellerangaben zum empfohlenen Alter und maximalen Gewicht
  • Mit Armlehne oder ohne ist persönlicher Geschmack und bleibt ihnen überlassen
  • Lesen Sie sich die Bewertungen zum Produkt im Shop gründlich durch
  • Die Ergonomie sollte im Vordergrund stehen

 

 

Über die Autorin: Nadine Launstein

NadineHi, mein Name ist Nadine und ich lebe mit meinem Mann und unserem mittlerweile 3 jährigen Sohn Luca zusammen in Süddeutschland. Ich habe lange recherchiert um diesen Kinderdrehstuhl Vergleich zu erstellen.

Schreibtischstühle gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Sehr beliebt ist die Form des Drehstuhls denn damit können sich die Kinder dank der Rollen und der Mobilität des Sitzes frei bewegen. Trotzdem haben Eltern durch das vielseitige Angebot die Qual der Wahl. Hoffentlich helfen Ihnen meine Empfehlungen bei Ihrer Suche.


Kinderdrehstuhl Vergleich: Topstar, IDIMEX und weitere

Wir kommen nun zu unserem Kinderdrehstuhl Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Kinderdrehstuhl Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

Für unseren Kinderdrehstuhl Vergleich haben wir Preis und empfohlenes Alter bzw. Gewicht verglichen. Da viele den Stuhl länger benutzen möchten, war zudem interessant, inwieweit Rückenlehne und Höhe verstellbar sind. Wir nennen ebenfalls die verwendeten Materialien und ob die Stühle eine Zertifizierung aufweisen.

Kaufempfehlung: Topstar – Titan Junior

Sale
kauftipp testsieger empfohlenes Alter/ Gewicht: 5 bis 15 Jahre
Material Bezug: Stoff
höhenverstellbar: ja
Rückenlehne verstellbar: ja
Armlehne: keine

Der mitwachsende Jugenddrehstuhl von Topstar ist das teuerste Produkt in unserem Vergleich. Er ist in vielen knalligen Farben erhältlich und besitzt eine atmungsaktive Rückenlehne. Die Rückenlehne ist in der Höhe verstellbar so dass diese an die Körpergröße des Kindes anpassbar ist. Spezielle Rollen für Hartböden können mitbestellt werden. Der Stuhl wurde durch die LGA Nürnberg mit dem Siegel „geprüfte Sicherheit“ versehen und durch den FACTS-Verlag mit „besonders empfehlenswert“ ausgezeichnet. Bewertung: Ein qualitativ sehr hochwertiger Stuhl, der seinen Preis Wert ist. Wer einen ergonomisch Kinderstuhl sucht der sollte hier zuschlagen. Unsere Kaufempfehlung!


Preistipp: TOPSTAR – High S’cool

kaufempfehlung testsiegerempfohlenes Alter/ Gewicht: max. 60 kg
Material Bezug: Stoff, viele Farben zur Auswahl
höhenverstellbar: ja
Rückenlehne verstellbar: ja
Armlehne: nein

Beim Modell High S’cool von Topstar wurde sehr viel Wert auf bequemes und ergonomisches Sitzen gelegt. Sitzfläche und Lehne sind speziell auf kindliche Bedürfnisse ausgelegt und können individuell eingestellt werden. Durch sein schickes Design mit neuartigem 3-D Netzüberzug wird er zum Hingucker in jedem Kinderzimmer. Bewertung: Ein gutes Produkt der mittleren Preisklasse für maximalen Sitzkomfort! Unser Preis-Tipp!


HJH Office – KIDDY GTI-2 Stoff

empfohlenes Alter/ Gewicht: 8 bis 11 Jahre
Material Bezug: Polyester
höhenverstellbar: ja
Rückenlehne verstellbar: nein
Armlehne: keine

Der KIDDY GTI-2 von HJH Office zählt zu den preiswerteren Stühlen im Vergleich Seine Rückenlehne ist ergonomisch geformt. Die Rollen lassen sich nur bewegen, sofern niemand auf dem Stuhl sitzt, was zu einer höheren Sicherheit führt. Die empfohlene Altersklasse ist mit acht bis elf Jahren relativ kurz. Bewertung: Ein schickes Design zu einem günstigen Preis – jedoch mit Abstrichen!


IDIMEX – LEON

Das günstigste Produkt in unserem Kinderdrehstuhl Vergleich ist das Modell Leon von Idimex. In knalligem Pink wird er jedes Mädchenzimmer zum Leuchten bringen. Die Rückenlehne ist ergonomisch geformt und mit einem atmungsaktiven Netz überzogen. Mit einer Belastbarkeit bis zu 70 Kilo und einer einstellbaren Höhe von 55 cm kann er lange benutzt werden. Bewertung: Schöner Stuhl mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis.


HJH Office –  KIDDY PRO AL

empfohlenes Alter/ Gewicht: ab 4 Jahren, bis max. 60 Kilo
Material Bezug: Stoff, verschiedene Farben erhältlich
höhenverstellbar: ja
Rückenlehne verstellbar: nein
Armlehne: ja

Der trendige Kinderstuhl Kiddy Pro Al lässt vor allem Jungenherzen höher schlagen. Er ist der einzige Stuhl in unserem Kinderdrehstuhl Vergleich, der über Armlehnen verfügt. Sie erscheinen im schicken Space-Design. Die Rückenlehne ist durch ein Kissen für die Verstärkung des Lendenwirbelbereichs ausgestattet, die aber abgenommen werden kann. Bewertung: Wer einen Stuhl mit Armlehne sucht, sollte hier zugreifen!


Kinderdrehstuhl Test: Gibt es einen Testsieger?

VerbrauchermagazinBesteht ein Kinderdrehstuhl Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher leider kein Kinderdrehstuhl Test vorhanden
ÖKO-TESTJa, es gibt einen Kinderdrehstuhl Test von ÖKO-TEST: Link2017
Konsument.atNein, auf der Webseite ist kein Kinderdrehstuhl Test auffindbar.
Ktipp.chNein, kein Kinderdrehstuhl Test auffindbar

In der Tabelle sehen Sie ob es einen Kinderdrehstuhl Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite. Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen.

Bis jetzt haben sich die renommierten Verbrauchermagazine dem Thema Kinderdrehstuhl leider noch nicht angenommen. Wenn sich das ändert werden wir unsere Tabelle aktualisieren.

stiftung warentest sehr gut


Häufig gestellte Fragen zu Bürostühlen für Kinder:

Ist der Kinderschreibtischstuhl von IKEA zu empfehlen?

Die Kinderschreibtischstühle von IKEA überzeugen durch ihren günstigen Preis. Bereits ab 13 Euro kann man hier einen Stuhl erwerben. Die Sitzfläche ist jedoch aus Holz.

Daher ist fraglich inwieweit sie vor allem bei längerer Benutzung genügend Sitzkomfort bieten. Sie eignen sich eher als Ersatzstuhl. Wir haben jedoch keinen IKEA Drehstuhl für Kinder in unserem Produktvergleich genauer angesehen. Bei IKEA im Online-Shop suchen

Sollten Sie auch einen Schreibtisch benötigen schauen Sie sich diesen Beitrag mal an: IKEA Kinderschreibtisch

Ist der Kinderschreibtischstuhl von Aldi zu empfehlen?

Der Kinderschreibtischstuhl von Aldi Süd bietet wie unsere betrachteten Modelle eine kindgerecht geformte bequeme Rückenlehne und ist in der Höhe und an der Rückenlehne verstellbar.

Er ist für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren geeignet und deckt damit eine weite Spannbreite ab. Mit ca. 70 Euro liegt er im normalen Preissegment.

Farbwahl: Türkis, Lila, Rosa oder Blau?

In der Auswahl der Farbe bieten die meisten Hersteller ein großes Angebot. Fast immer gibt es die Drehstühle für Kinder in den beliebten Farben Blau, Türkis, Lila und Rosa. Wir raten jedoch dazu einen Stuhl nicht nur zu kaufen weil einem die Farbe so gut gefällt. Die Ergonomie sollte im Vordergrund stehen denn die Gesundheit des Kindes geht vor.


Im Anschluss haben wir noch ein paar Videos eingebunden auf denen unsere verschiedene Modelle zu sehen sind.

 


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Nadine Launstein

Hi, mein Name ist Nadine und ich habe diesen Beitrag geschrieben. Ich lebe mit meinem Mann und unserem mittlerweile 3 jährigen Sohn Luca zusammen in Süddeutschland. Auf eltern-aktuell.de schreibe ich über Erziehung, Kinderprodukte und das Leben als Mutter.