Schneeglöckchen giftig für Kinder & Babys?

Haben Sie zu Hause ein Kleinkind und spielen Sie mit dem Gedanken, Schneeglöckchen zu pflanzen, dann sollten Sie sich die Fragen stellen, ob Schneeglöckchen giftig für Babys und ob Schneeglöckchen giftig für Kinder sind. Nur nachdem diese Frage beantwortet wurde, empfiehlt es sich, die finale Entscheidung zur Bepflanzung des Gartens zu treffen. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel, ob Schneeglöckchen giftig für Babys und Kinder sind.

Schneegloeckchen giftig fuer Kinder Babys

Auf einen Blick
  1. Ja, Schneeglöckchen sind giftig für Kinder & Babys.
  2. Leider ist eine gefährliche Dosis von Schneeglöckchen nicht bekannt, die einen großen Schaden bei Kindern, Kleinkindern und Babys anrichten könnte.
  3. Tipp: Wenn das Kind Schneeglöckchen gegessen hat, empfehlen wir alle Pflanzenreste aus dem Mund des Kindes zu entfernen, dem Kind Wasser zu trinken zu geben und einen Arzt aufzusuchen.

Sind Schneeglöckchen beim Anfassen giftig?

Wir wissen nun, dass Schneeflöckchen giftig für Kinder und Babys sind. Allerdings brauchen sich Eltern keine Sorgen zu machen, wenn die Kinder Schneeglöckchen anfassen, denn alleine durch den Hautkontakt werden keine Giftstoffe übertragen.

Dennoch empfiehlt es sich, dass sich das Kleinkind nach dem Berühren von Schneeglöckchen sicherheitshalber die Hände wäscht.

Symptome einer Schneeglöckchen-Vergiftung

Schneeglöckchen gelten allgemein als gering giftig ein und es ist auch nicht bekannt, ab welcher Dosis Schneeglöckchen dem Menschen gefährlich werden könnten.

Dennoch bringt diese Pflanze ein gewisses Vergiftungspotenzial mit sich. Das sind die wichtigsten Vergiftungssymptome, die nach dem Verzehr von Schneeglöckchen beim Kind auftreten können:

  • Übelkeit, Durchfall und Erbrechen sind die ersten Anzeichen einer Schneeglöckchen-Vergiftung.
  • Kreislaufstörungen, verengte Pupillen und vermehrten Speichelfluss zählen zu weiteren Symptomen.
  • Bei einer schweren Vergiftung kann es sogar zu Lähmungserscheinungen kommen.

Symptome einer Schneegloeckchen Vergiftung

Sind Blätter und Blüten gleich giftig?

Ja, die Blätter und Blüten von Schneeglöckchen sind gleich giftig und sollten keinesfalls von einem Kleinkind gegessen werden. Deswegen sollten Erwachsene Obacht geben und die Kinder im Auge behalten.

Was tun, wenn das Kind Schneeglöckchen gegessen hat?

Bevor Sie den Arzt anrufen, sollten Sie Ihrem Kind helfen. Entfernen Sie unbedingt die Pflanzenreste aus dem Mund des Kindes und falls diese nicht mehr im Mund zu finden sind, spülen Sie den Mund des Kindes gründlich mit Wasser durch.

Geben Sie dem Kind viel Wasser zu trinken. Falls notwendig, rufen Sie einen Notarzt oder Ihren Hausarzt an.


Relevante Beiträge:

4.7/5 - (101 Bewertungen)
Nadine Launstein