Zuletzt aktualisiert am

Will man sich einen ausführlichen Baby Thermometer Test ansehen, sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazinen besucht. Zunächst zeigen wir jedoch einen eigenen Produktvergleich den wir erstellt haben. Im Anschluss finden Sie Infos zu bestehenden Testberichten und häufig gestellte Fragen.

Bestes Babythermometer kaufen: Worauf achten?
  • In welchen Körperbereichen kann die Messung vorgenommen werden?
  • Wie lange dauert die Messung?
  • Kann der Temperaturverlauf gespeichert werden?
  • Wenn ja, wie viele Speicherplätze sind vorhanden?
  • Mit welchen Batterien wird das Thermometer betrieben?
Über die Autorin: Nadine Launstein

NadineHi, mein Name ist Nadine und ich lebe mit meinem Mann und unserem mittlerweile 3 jährigen Sohn Luca zusammen in Süddeutschland. Ich habe lange recherchiert um diesen Baby Thermometer Vergleich zu erstellen. Hoffentlich helfen Ihnen meine Empfehlungen bei Ihrer Suche.


Baby Thermometer Vergleich: San Sero, reer, Braun und andere

Wir kommen nun zu unserem Baby Thermometer Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Baby Thermometer Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

In unserem Baby Thermometer Vergleich sammelten wir Infos zu Messdauer, Speicherkapazität Preis und Messort. Da kleine Kinder ungern lange stillhalten, war auch die Messdauer ein wichtiger Faktor. Zusätzlich interessierte uns, wie vielseitig die Thermometer einsetzbar sind und ob sie Messwerte speichern können.

 

Kaufempfehlung:  Braun – Thermoscan 5 Infrarot Ohrthermometer IRT6020

Braun ThermoScan 5 Infrarot Ohrthermometer IRT6020
kauftipp testsiegerMarke: Braun
Messort: Ohr
Messdauer: einige Sekunden
Speicherkapazität: 1 Speicherplatz

Der Ohrthermometer von Braun misst die Infrarotwärme, die vom Trommelfell und dem umliegenden Gewebe abgegeben wird und kann auch für Neugeborene zur sicheren Temperaturmessung verwendet werden. Dank einer vorgewärmten Spitze ist die Messung für die Babys sehr angenehm und dauert nur wenige Sekunden. Die Bedienung des Thermometers ist dabei sehr einfach und intuitiv. Bewertung: Sehr hochwertiges Thermometer mit exakten Messergebnissen. Die Qualität hat aber auch ihren Preis. Unsere Kaufempfehlung!


reer – Digitales Fieberthermometer

kaufempfehlung testsiegerMarke: reer
Messort: After
Messdauer: max. 30 Sekunden
Speicherkapazität: letzte Messung

Das Produkt der Marke reer ist mit Abstand das günstigste in unserem Baby Thermometer Vergleich. Es ist ein Kontaktthermometer und vor allem für die rektale Messung zu verwenden. Die Messspitze ist flexibel und vergoldet, was als besonders hautverträglich gilt. Das Thermometer ist wasserdicht und wird in einer praktischen Hygienebox aufbewahrt. Laut Hersteller beträgt die Dauer einer Messung 30 Sekunden, die in der Praxis jedoch oft kürzer ist.

Bewertung: Klassisches Thermometer, das gute und exakte Messergebnisse liefert.


San Sero – Kontaktfrei für Kleinkinder

Marke: San Sero
Messort: Stirn
Messdauer: 0,5 Sekunden
Speicherkapazität: 20 Messwerte

Das Baby Thermometer von San Sero in unserem Vergleich ist zugleich das teuerste. Für den Preis von 38 € bringt das kontaktfreie Thermometer von San Sero aber auch viele Funktionen mit sich. Es misst sekundenschnell an der Stirn – dank Infrarot komplett ohne Berührung. Ein Farbdisplay und ein eingebauter Alarm zeigen an, wenn die Körpertemperatur zu hoch ist.

Bewertung: Multifunktionales Thermometer für alle, die das Rundum-Paket wollen.


Etekcity – Infrarot-Fieberthermometer

Marke: Etekcity
Messort: Stirn
Messdauer: 1 Sekunden
Speicherkapazität: 20 Messwerte

Die Kaufempfehlung im Baby Thermometer Vergleich misst ganz ohne Berührung. Es misst mit Infrarottechnik die Körpertemperatur. Hierbei ist ein Abstand von 1 -5 cm möglich. Eine Kreuzkontamination zwischen mehreren Erkrankten wird so vermieden. Das Thermometer misst ebenfalls sehr schnell und speichert bis zu 20 Messwerte.

Bewertung: Praktisches & leicht zu bedienendes Thermometer mit vielen Extras. Leider sehr teuer!


Braun – Thermoscan Fieberthermometer

Marke: Braun
Messort: Ohr
Messdauer: 1 Sekunden
Speicherkapazität: letzte Messung

Das Thermoscan Fieberthermometer von Braun ist für die Anwendung der Messung im Ohr konzipiert. Hier misst es innerhalb von einer Sekunde das Fieber und zeigt den Wert gut sichtbar auf dem Display an. Zur verbesserten Hygiene ist die Spitze des Geräts mit einem speziellen Aufsatz zu versehen. Fehlt dieser, wird dies durch das Thermometer indiziert.

Bewertung: Praktisches Fieberthermometer, das durch eine sanfte und schnelle Messung im Ohr Fieberwerte genauestens ermittelt.


NUK – Baby Pflege-Set

Sale
NUK Baby Pflege-Set mit je 1x Fieberthermometer Baby 2in1, Nagelschere, Babybürste & 1x gratis Nasensauger
Marke: NUK
Messort: Ohr
Messdauer: ca. 1 Sekunde
Speicherkapazität: keine genaue Angabe (ältere Messwerte werden gespeichert=

Das NUK Baby Pflege-Set besteht aus einem Fieberthermometer, einer Nagelschere, einer Babybürste und einem Nasensauger. Das Fieberthermometer kann für Erwachsene und mit einem kleinen Aufsatz für Babys verwendet werden. Mit dem Nasensauger kann Nasensekret sanft abgesaugt werden. Bewertung: Falls Sie noch keines dieser Produkte haben, erhalten Sie hier sehr preiswerte Artikel in guter Qualität.


Geratherm – Baby flex rosa Digitales Fieberthermometer

Geratherm baby flex rosa I Digitales Fieberthermometer mit flexibler Spitze für Babys
Marke: Geratherm
Messort: Im Po, unterm Arm, Mund
Messdauer: ca. 60 Sekunden
Speicherkapazität: Speicherung des zuletzt gemessenen Wertes

Das digitale Fieberthermometer misst die Temperatur Ihres Babys innerhalb einer Minute. Als Messort kommen dafür der Mund, die Achseln und der Po in Frage. Die flexible Spitze kann bis 45 Grad gebogen werden und sorgt so für eine behutsame und komfortable Messung. Das Thermometer ist wasserdicht und somit leicht zu reinigen und zu desinfizieren. Bewertung: Solides und genaues Messgerät, die Messdauer ist mit einer Minute allerdings sehr lange.


Baby Thermometer Test: Gibt es einen Testsieger?

VerbrauchermagazinBesteht ein Baby Thermometer Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein
ökoTestJa: Link2017
Konsument.atNein
Ktipp.chJa: Link2009

In der Tabelle sehen Sie ob es einen Baby Thermometer Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite. Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen.

So wählen Verbraucher Organisationen den Testsieger

Bei Tests von Fieberthermometern stehen vor allem folgende Themen im Mittelpunkt: Die Genauigkeit des gemessenen Temperaturwertes, die Handhabung des Thermometers, die Messunterschiede zu vergleichbaren Kontrollmessungen, die Dauer der einzelnen Messungen und die Stabilität des Thermometers. Der Testsieger sollte möglichst in allen Bereichen gut abschneiden.

Thermometer Testsieger von Ökotest?

Ja, Ökotest hat Ökotest einen Fieberthermometern für Kinder Test veröffentlicht. Dabei wurden 16 Produkte untersucht, von denen 12 mit „gut“ oder „sehr gut“ abschnitten. Es waren Kontaktthermometer, Infrarot- sowie Schnullerthermometer vertreten.

Untersucht wurden von Ökotest vor allem Messgenauigkeit oder Schadstoffbelastung. Bei letzterem schnitten alle Thermometer gut ab. Einen großen Unterschied in der Genauigkeit zwischen Infrarot- und Kontaktthermometern wurde nicht festgestellt.

Dennoch empfehlen Mediziner bei Babys die rektale Messweise, da sie die verlässlichsten Ergebnisse liefert. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite von Ökotest. Die Testsieger sind leider nicht kostenlos einsehbar, man muss zuerst den Bericht als PDF kaufen. Wir haben die Seite oben in unserer Tabelle verlinkt.

ÖKOTEST


Kinder Thermometer Ratgeber

Wenn kleine Kinder krank sind, ist dies für junge Eltern eine gänzlich neue Erfahrung. Ein wichtiger Indikator für die Schwere einer Infektion ist das Fieber. Steigt es über 39 °C, ist Vorsicht geboten und schnell Abhilfe zu schaffen.

Um das Fieber zu bestimmen, benötigen Eltern ein Thermometer, was explizit für kleine Kinder geeignet ist. Nur so ermitteln sie einen korrekten Messwert.

Infrarotthermometer für Babys: Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Sehr schnelles Messergebnis
  • Durch vorgewärmte Spitze sehr angenehm
  • Messung am Ohr sehr einfach

Nachteile

  • Messung bei vielen Modellen nicht sehr genau
  • Viele Modelle sind fehleranfällig
  • Bei Entzündungen des Innenohrs sind die Messungen unzuverlässig

Gibt es gute Baby Thermometer bei DM?

Der Drogeriemarkt DM hat verschiedene Fieberthermometer im Sortiment. Neben herkömmlichen digitalen Fieberthermometern führt DM Modelle, die im Ohr bzw. an der Schläfe messen. Wer ein solides und gut funktionierendes Thermometer zu einem angemessenen Preis sucht, wird hier fündig.

Baby Thermometer Test

Welche Art von Thermometer ist geeignet für die Temperaturmessung bei Babynahrung?

Infrarotthermometer eignen sich am besten zur Bestimmung einer genauen Temperatur in Babynahrung. Sie sind in der Lage ohne direkten Kontakt einen Wert zu bestimmen. Dies ist aus hygienischer Sicht eindeutig zu bevorzugen.

Richtig Messen: Ohr, Stirn, Mund, Unterm Arm und im Po

Die Messung der Körpertemperatur kann auf unterschiedliche Arten erfolgen. Wir haben die populärsten Mess-Methoden hier zusammengefasst.

OhrStirnMundUnterm ArmIm Po

Das Messen der Temperatur im Ohr ist sehr einfach und geht sehr schnell. Dazu wird einfach die Mess-Sonde in das Ohr eingeführt. Bei Babys unter sechs Monaten sollte die Messmethode allerdings nicht angewendet werden, da der Gehörgang für die meisten Geräte noch zu klein ist.

Die Stirnmessung erfolgt mittels Infrarotsender und ist gut für Kinder geeignet, weil das Thermometer in keine Körperöffnung eingeführt werden muss. Dafür ist das Messergebnis aber weniger exakt als bei anderen Messmethoden.

Für die Temperaturmessung im Mund sollten Sie ausschließlich ein Digitalthermometer verwenden. Quecksilber-Thermometer sind ungeeignet, da das Thermometer zerbrechen könnte und das giftige Quecksilber dann in den Mund gelangen würde. Der Messfühler sollte dabei tief in eine Backentasche eingeführt werden, um ein exaktes Messergebnis zu erhalten.

Bei der Messung unterm Arm wird der Messfühler des Thermometers mit Hilfe des Oberarms in die Achsel eingeklemmt. Diese Form der Messung ist zwar angenehm für die Kinder, liefert allerdings von allen Messmethoden die mit Abstand ungenauesten Ergebnisse und ist daher nur wenig geeignet für die exakte Bestimmung der Körpertemperatur.

Die Messung im Po hat den großen Vorteil, dass sie die genauesten Messergebnisse liefert. Dafür hat sie aber auch den großen Nachteil, dass sie von den Kindern als unangenehm empfunden wird und darüber hinaus auch sehr unhygienisch ist. Der Messfühler muss dabei cirka 2 Centimeter in den Po eingeführt werden. Während des Messvorganges muss das Thermometer festgehalten werden, damit es nicht rausrutscht.

Was für ein Thermometer fürs Badewasser?

Für die Messung des Badewassers sind die meisten Fieberthermometer nur bedingt bis gar nicht geeignet. Doch es befinden sich zahlreiche Thermometer am Markt, die bereits um wenig Geld erhältlich sind und die Temperatur des Wassers exakt messen können.

Auch hier sollten Sie auf den Einsatz eines Quecksilber-Thermometers verzichten, da dieser während des Badens zerbrechen könnte und somit das giftige Quecksilber ins Badewasser gelangen würde. Digitale Thermometer sind in vielen Variationen erhältlich. Wie wäre es beispielsweise mit einer Badeente, die gleichzeitig die Temperatur des Wassers misst?

Infos zu Braun, NUK & Reer

Baby Thermometer TestsiegerMittlerweile gibt es sehr viele Hersteller, die Fieberthermometer in ihrem Sortiment haben. Zu den renommiertesten Marken zählen Braun, NUK und Reer. Daher haben wir uns diese Unternehmen ein wenig genauer angesehen:

Braun: Das Unternehmen Braun wurde vor fast 100 Jahren von Max Braun in Frankfurt am Main gegründet. Braun ist spezialisiert auf Produkte zur Haarentfernung für Männer und Frauen, Hautpflege und Haarpflege. In Kronberg betreibt Braun ein eigenes Forschungszentrum, in dem mehr als 400 Mitarbeiter aus über 70 unterschiedlichen Ländern arbeiten. Das Ziel ist es, stets die Bedürfnisse, Körper und Denkweisen von Frauen, Männern und Kindern zu verstehen.

NUK: Die ersten Produkte von NUK kamen bereits vor über 60 Jahren auf den Markt. NUK erforscht die Entwicklungsstufen von Kinder aller Altersklassen und passt seine Produkte entsprechend den Forschungsergebnissen an. Das Sortiment von NUK reicht dabei von Milchpumpen über Babyflaschen bis zu Babyphone und eben auch Fieberthermometern.

Reer: Reer ist bereits seit über 90 Jahren am Markt und ein deutsches Familienunternehmen in der vierten Generation. Durch diese Erfahrung und den intensiven Austausch mit Familien kennt Reer die Bedürfnisse seiner Kunden und hat viele innovative Produkte erfunden, die bis heute aus dem Babyhaushalt nicht wegzudenken sind. Bevor die Produkte auf den Markt kommen, werden sie Zielgruppen-Tests unterzogen und im eigenen Labor auf Funktion und Langlebigkeit getestet.

Babythermometer Set: Was ist in einem Pflegeset drin?

Ein Babythermometer Set bietet die Gelegenheit, viele nützliche Produkte auf einmal zu einem günstigen Preis zu erwerben. So ein Baby Pflegeset ist meist mit den  folgenden Gegenständen ausgestattet:

Nasensauger: Ein Nasensauger hilft dabei, Nasensekret sanft aus der Nase des Babys abzusaugen. Das ist für Babys wesentlich angenehmer und einfacher als die manuelle Pflege der Nase.

Pinzette: Die Babypinzette wird für die sanfte Reinigung der Ohren, der Nase und der Augen verwendet. Durch die abgerundete Spitze ist der Einsatz besonders ungefährlich im Vergleich zu einer herkömmlichen Pinzette. Durch die Reinigung der Nase mit dem Sauger und der Pinzette helfen Sie Ihrem Baby, besser zu atmen und sorgen so auch für einen guten und gesunden Schlaf.

Schere: Mit einer Baby Nagelschere können Sie die Nägel Ihres Babys sicher und sanft und darüber hinaus auch sehr präzise schneiden. Abgerundete Spitzen sorgen dabei für zusätzliche Sicherheit. Im Idealfall hat die Schere auch eine Schutzkappe, mit der sie abgedeckt werden kann, wenn sie gerade nicht in Verwendung ist.

Bürste und Kamm: Eine Babybürste und ein Babykamm werden benötigt, weil die Kopfhaut des Babys vor allem in den ersten Lebensmonaten noch sehr empfindlich ist. Auch wenn sich auf dem Kopf noch wenig Haare befinden, mögen es Babys sehr gerne, wenn sie mit einer weichen Bürste eine Kopfmassage erhalten.

Kurze Fragen und kurze Antworten

In welchen Abständen sollte man Fieber messen?

Die Temperatur von Babys sollte grundsätzlich regelmäßig gemessen werden. Kinder haben viel häufiger Fieber als Erwachsene, da die Temperaturregelung noch nicht vollständig entwickelt ist. Das Abwehrsystem muss erst lernen, wie es sich gegen unterschiedliche Erreger zur Wehr setzen kann. In den meisten Fällen sieht man es dem Baby aber bereits an, wenn es Fieber hat. Meistens ist das Gesicht dann gerötet oder die Augen sind glasig. Hat das Baby bei der Messung tatsächlich erhöhte Temperatur, sollten die weiteren Messungen zumindest stündlich durchgeführt werden, damit Sie sehen, wie sich die Temperatur entwickelt und eine Fieberkurve erstellen können.

Ab welcher Temperatur haben Babys Fieber?

Die normale Körpertemperatur eines Babys liegt zwischen 36,5 und 37,5 Grad Celsius. Von Fieber spricht man bei Babys, wenn sie eine Körpertemperatur von mindestens etwa 38,5 Grad Celsius haben. Falls Ihr Baby bei einer Messung diesen Wert erreicht, führen Sie nach etwa zehn Minuten noch einmal eine Kontrollmessung durch, um das Ergebnis zu bestätigen. Ab einem Wert von 39,0 Grad Celsius hat das Baby hohes Fieber.

Wann spricht man von erhöhter Temperatur?

Erhöhte Temperatur bedeutet, dass das Baby eine Körpertemperatur zwischen 37,6 und 38,4 Grad Celsius hat. Die Temperatur bei Babys steigt auch, wenn es nicht wirklich krank ist. Zum Beispiel, wenn es zu viel im Freien war, zu warme Kleidung anhatte oder zu gut zugedeckt war. Grundsätzlich ist das kein großer Grund zur Besorgnis. Sie sollten Ihrem Baby in dieser Phase aber dennoch besondere Zuwendung schenken und die Temperatur mindestens stündlich kontrollieren.


Als Abschluss des Produktvergleichs hier ein interessanter Beitrag zu Infekten und Fieber bei Kindern:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren: