Brie in der Schwangerschaft, ja oder nein?

Schwangere sollten unbedingt auf Ihre Ernährung achten. In einer Schwangerschaft sind demzufolge nicht alle Lebensmittel erlaubt. Dennoch ist eine abwechslungsreiche Ernährung besonders wichtig. In diesem Beitrag möchten wir Informationen darüber geben, ob Brie in der Schwangerschaft erlaubt ist oder nicht.

Zusammenfassung
Brie ist für Schwangere nicht geeignet und sollte unbedingt gemieden werden.

 Darf man in der Schwangerschaft Brie essen?

Brie ist in der Schwangerschaft wie auch andere Weißschimmel-Weichkäse verboten. Es sei denn es handelt sich um pasteurisierten Brie. Besonders in der heutigen Zeit sind viele Briekäse pasteurisiert. Man sollte genau darauf achten.

Das gilt es zu beachten:

  • Brie aus Rohmilch ist verboten
  • nur pasteurisierten Brie nutzen
  • Erhitzter Brie ist ebenfalls zulässig
  • Nur Qualitätsprodukte einkaufen

in der Schwangerschaft Brie essen

Welcher Brie in der Schwangerschaft?

Schwangere dürfen lediglich Brie aus pasteurisierter Milch verzehren. Brie in der Stillzeit bzw. Schwangerschaft ist ansonsten untersagt. In der Regel wird Brie aus Rohmilch hergestellt.

In der heutigen Zeit gibt es jedoch auch verschiedene Hersteller, welche den beliebten Käse aus pasteurisierter Milch herstellen. Dies ist in der Regel auf der Verpackung vermerkt.

Ist Brie aus pasteurisierter Milch?

Traditionell wird Brie aus Rohmilch hergestellt. Deshalb ist der Brie in der Stillzeit bzw. Schwangerschaft verboten. Mittlerweile gibt es am Markt aber auch verschiedene Varianten, welche aus pasteurisierter Milch hergestellt werden. In diesem Fall ist Brie auch für Schwangere geeignet.

Können Schwangere veganen Brie oder Pizza mit Brie essen?

Besonders Pizza mit Brie ist für Schwangere bedenklich. Wirklich essen sollte man Pizza mit Brie nur dann, wenn der Käse ausgiebig und intensiv erhitzt wird. Erst wenn das sichergestellt ist, ist Brie für Schwangere auf der Pizza wirklich unbedenklich.

Veganer Brie besteht in der Regel aus Ersatzstoffen, welche aus natürlichen pflanzlichen Produkten hergestellt sind. Veganer Brie in der Stillzeit bzw. Schwangerschaft ist in diesem Fall erlaubt. Dennoch sollte man unbedingt die Zutaten genau durchlesen und abwägen.

Sollten Schwangere Brie erhitzen vorm essen?

Schwangere dürfen Brie bei erhitzen vor dem Essen verzehren. Der Käse sollte dabei unbedingt eine längere Zeit über 70 °C erhitzt werden. Ist dies nicht de Fall können Bakterien wie Listerien übrigbleiben.

Brie in der Stillzeit und Schwangerschaft kann dann im schlimmsten Fall zu schwerwiegenden Erkrankungen führen.

Brie fuer Schwangere

Dürfen schwangere Brie zum Überbacken verwenden?

Wenn der Brie längere Zeit über 70 °C erhitzt wurde beim überbacken, dann können Schwangere den Käse nutzen. In diesem Fall ist Brie in der Stillzeit bzw. Schwangerschaft erlaubt.

Wir hoffen, mit diesem Beitrag wichtige Infos zum Thema Brie in der Schwangerschaft erlaubt gegeben zu haben.


Relevante Beiträge:

5/5 - (1 vote)