Maxi Cosi Cabriofix: Erfahrungsbericht

Im Maxi Cosi Cabriofix Reviewt haben wir uns die Babyschale im Detail angesehen. Wir hatten das Produkt bei uns und konnten es somit genau auf alle versprochenen Eigenschaften prüfen. Für Neugeborene und Babys im ersten Jahr zeigen sich die Schalen sehr gut geeignet.

Erfahren Sie in unserem Erfahrungsbericht, was den Maxi Cosi Cabriofix ausmacht und wo wir seine Schwächen sehen. Wir haben die Maxi Cosi Cabriofix Babyschale nach folgenden Kriterien bewertet: Verarbeitungsqualität, Einstellungsmöglichkeiten, Design, erhältliches Zubehör, Kompabilität zu Isofix. Einen Crash-Test sowie eine Loboranalyse des Materialien haben wir nicht durchgeführt.

Maxi Cosi Cabriofix

Erfahrungsbericht: Maxi Cosi Cabriofix

Sale
Geeignet für: 0+ bis 13 kg (ca. 12 Monate)
Befestigung: herkömmlicher 3-Punkt-Gurt
Kombinierbar mit: FamilyFix, 2wayFix, Easy Base 2
Schutz: Side Protection System gegen Seitenaufprall
Zubehör: Sitzverkleinerer für kleinere Babys, integriertes Sonnenverdeck
Maße: 35 x 43 x 72 cm
Gewicht: 2 kg

Wenn das Baby noch sehr klein ist sollte man noch den Sitzverkleinerer verwenden, damit kleine Babys, insbesondere Neugeborene, trotzdem komfortabel im Cabriofix liegen können.

Das Sonnenverdeck ist sehr praktisch, jedoch leider nicht im Lieferumfang enthalten. Um die Babytrage bei langen Autofahrten von der Sonne zu verdecken hilft es wenn Sie noch ein dünnes Handtuch dabei haben, um dieses ggf. in der Tür einzuklemmen. Ganz wichtig: Ein ausreichender Schutz. Während Ihr Baby vom herkömmlichen 3-Punkt-Gurt in der Schale gehalten wird, erhält es seitlich eine zusätzliche Absicherung. Dicke Polster dämpfen den Aufprall bei einem Unfall. Super wenn es nie dazu kommt, aber gut zu wissen, dass ein seitlicher Aufprallschutz vorhanden ist.

Sie können die Babyschale am Bügel tragen, zumindest über kurze Strecken. Denn ansonsten bekommen Sie bei 2 Kilogramm Eigengewicht, plus das Ihres Kindes, ziemlich schnell lange Arme. Aufgesetzt werden kann der Maxi Cosi Cabriofix auf alle Isofix Travel-Systeme der Marken Maxi-Cosi und Quinny.


Bewertung des Maxi Cosi Cabriofix

Unser Gesamteindruck nach unserem Maxi Cosi Cabriofix Review ist sehr gut. Die Verarbeitung ist hochwertig, alle Nähte sehen sauber und langlebig aus. Die Polsterung im Sitzbereich genügt für kurze und längere Autofahrten. Natürlich sollte man sein Kleinkind immer mal wieder bei einer Pause herausholen, um sie Körperhaltung zu verändern.

Die beiliegende Bedienungsanleitung ist leicht verständlich und auch sonst funktioniert die Bedienung sehr intuitiv. Funktionsumfang und die Kompabilität zur Isofix Halterung ist genau so wie man es sich wünscht.

Top finden wir auch die seitliche Polsterung, um bei einem seitlichen Aufprall geschützt zu sein. Die Cabriofix Babyschale ist schon ab 0+ benutzbar.

Zur Kombination mit Kinderwagen können wir sagen, dass es nicht unbedingt Maxi Cosi oder Quinny Systeme sein müssen. Oftmals lässt sich mit den passenden Adaptern eine Kompatibilität zu anderen Kinderwagen herstellen. Diese verkleinern oder vergrößern den Abstand zwischen den Halterungen, sodass alles ordnungsgemäß einrastet und sicher ist. Hierfür empfiehlt sich eine Beratung im Fachgeschäft.

Maxi Cosi Kindersitz Test


Vorteile und Schwächen im Maxi Cosi Cabriofix

Für das Maxi Cosi Cabriofix Review wollten wir nicht nur unsere eigene Meinung präsentieren. Deshalb sahen wir uns nach den Rezensionen im WWW um und wurden zahlreich fündig. Generell bewerten andere Käufer auf Amazon die Babyschale ebenfalls mit „gut“ bis „sehr gut“. Nur vereinzelt ergab sich eine ernstzunehmende Kritik.

Hier und da gab es Probleme bei der Länge des Gurtes. Beachten Sie deshalb die angegebenen Maße und oftmals wird eine Empfehlung für Isofix ausgesprochen. Selbstverständlich hält damit die Babyschale umso besser. Den 3-Punkte-Gurt können Sie dann als zusätzliche Sicherheit verwenden.

Jedoch zeigte sich die Handhabung mit dem Isofix für manche als Herausforderung. Es bedarf schon einiges an Kraft, um den Maxi Cosi Cabriofix aus dem System zu lösen. Wenn Sie die Babyschale überwiegend im PKW nutzen wollen, ergibt sich kein wirkliches Problem. Der Bügel lässt sich umklappen, wofür aber etwas Feingefühl gefragt ist. Es gilt zwei Knöpfe gleichzeitig zu drücken und den Bügel zu kippen. Hier hakt es manchmal, was aber ein übliches Problem bei fast allen Babyschalen ist.

Manche empfanden den Bezug als nicht haltbar genug. Das können wir wiederum aus unseren eigenen Erfahrungen mit dem Maxi Cosi Cabriofix nicht bestätigen.

Maxi Cosi Cabriofix Test


Den Maxi Cosi Cabriofix kaufen

In einem Fachgeschäft für Babyausstattung können Sie unter Umständen den Maxi Cosi Cabriofix vorab noch einmal in die Hand nehmen. Auch erhalten Sie dort Antworten auf all Ihre Fragen. In der Regel sind die Angestellten selbst Eltern und wissen worauf es bei den Produkten ankommt.

Und wenn kein Fachgeschäft in der Nähe liegt? Wir empfehlen Ihnen so oder so das Internet für einen Preisvergleich zu nutzen. Unserer Erfahrung nach herrscht der größte Preiskampf bei Amazon. Auch eBay kann eine gute Anlaufstelle sein, ebenso wie diverse Baby-Onlineshops. In allen Fällen würden wir jedoch ausschließlich auf Neuware setzen.

Möchten Sie den Maxi Cosi Cabriofix gebraucht kaufen, raten wir Ihnen zu den Kleinanzeigen-Portalen von eBay, DHD24, Quoka & Co. Suchen Sie regional nach dieser oder vergleichbaren Babyschalen. Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin und zu welchem Preis die Schale erstanden werden kann. Nur wenn die Fotos auch der Realität entsprechen, wird gekauft. Überprüfen Sie alle Details, ob die Polster noch in Schuss sind, nichts abgebrochen ist etc.

Maxi Cosi Cabriofix Test 2


Folgende Berichte könnten Sie auch interessieren:

Maxi Cosi Cabriofix: Erfahrungsbericht
4.8 (95%) 20 votes