Unsere Empfehlung für den optimalen Treppenschutz ist das Gitter “Geuther – 2733”. Wir denken, dass das “Hauck Türschutzgitter” für preisbewusste Käufer eine gute Wahl ist. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Kindersicherheit haben wir zahlreiche Treppenschutzgitter getestet und beraten Sie gerne, um das beste für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Unsere Treppenschutzgitter Empfehlungen auf einen Blick

UNSERE KAUFEMPFEHLUNG: Geuther – 2733 Türschutzgitter

Unserer Meinung nach ist dieses Türschutzgitter von Geuther eine ausgezeichnete Wahl für Eltern, die Sicherheit und Qualität schätzen. Wir finden die Tatsache, dass es ohne eine Bodenstrebe auskommt und somit eine übliche Stolperfalle entfällt, besonders gut. Das “Made in Germany” Kennzeichen steht zudem für Qualität und Langlebigkeit. Auch wenn der Preis auf den ersten Blick abschrecken mag, so finden wir, dass er angesichts der gebotenen Qualität gerechtfertigt ist. ZUM PRODUKT


UNSER PREIS-LEISTUNGS-TIPP: Hauck

Unserer Einschätzung nach bietet das Hauck Türschutzgitter ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir schätzen besonders den doppelten Sicherheitsmechanismus, der auch geschickten Kleinkindern keine Chance auf ein einfaches Öffnen des Gitters lässt. Zudem punktet das Gitter durch seine einfache Installation und die Möglichkeit der Verlängerung. Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass die hohe Schwelle am Boden ein mögliches Stolperrisiko darstellt. ZUM PRODUKT


Safety 1st Quick Close Plus

Wir denken, dass das Treppenschutzgitter von Safety 1st eine gute, günstige Option ist, um den Bewegungsdrang kleiner Kinder einzuschränken. Besonders hervorzuheben ist das große Erweiterungspotential. Allerdings sollte beachtet werden, dass jede Verlängerung eine gewisse Instabilität mit sich bringen kann und das Gitter bei maximaler Verlängerung einen wackeligen Eindruck machen kann. ZUM PRODUKT


roba 1510

Unsere Bewertung für das roba Türschutzgitter fällt gemischt aus. Zwar bietet es Schutz für kleine Kinder, aber ohne Türöffnung und Durchlass wird auch die Bewegungsfreiheit der Eltern eingeschränkt. Wir finden, dass es für den Preis bessere Alternativen mit abgesicherter Tür gibt. ZUM PRODUKT


ib style

Aus Erfahrung wissen wir, dass Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bei Türschutzgittern wichtig sind. Daher sind wir der Meinung, dass das ib style Treppenschutzgitter mit seinen vielen verschiedenen Breiten und Erweiterungen eine gute Wahl ist. Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit der Montage an Geländern mit Rundstäben. ZUM PRODUKT


BabyDan – Guard Me

Wir finden, das BabyDan Guard Me Schutzgitter ist eine ausgezeichnete Lösung für Eltern, die ein flexibles und leicht zu handhabendes Schutzgitter suchen. Die Tatsache, dass es sich auf Knopfdruck automatisch zurückfalten lässt, gefällt uns besonders gut. Darüber hinaus ist es frei von PVC und entspricht dem neuesten EU Standard. ZUM PRODUKT


Über den Autor: Nadine Launstein

Ich bin Nadine Launstein, Autorin dieses Treppenschutzgitter Ratgebers. Meine Begeisterung für Kinder- und Babyprodukte hat mich zu diesem Thema geführt. Ich habe die im Beitrag genannten Produkte nicht selbst ausprobiert, meine Empfehlungen basieren auf meiner umfangreichen Recherche zu den Produktinformationen, Kundenbewertungen und Herstellerdaten.

Die Sicherheit Ihrer Kinder ist mir besonders wichtig. Daher hoffe ich, dass meine Fachkenntnisse und Kenntnisse Ihnen helfen, das passende Treppenschutzgitter zu finden.

Gibt es bereits Analysen zu Treppenschutzgittern?

Die Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist besonders für Familien mit kleinen Kindern ein zentrales Anliegen. In unserem aktuellen Beitrag widmen wir uns Treppenschutzgittern und deren Bewertungen durch renommierte Verbraucher-Journale. Wir haben für Sie die aktuellsten Prüfberichte und Analysen zusammengetragen, die Aufschluss über Qualität, Sicherheitsaspekte und Benutzerfreundlichkeit geben. Diese Untersuchungsberichte dienen als wichtige Entscheidungshilfe für Eltern, die das optimale Schutzgitter für ihr Zuhause suchen. Im Folgenden präsentieren wir eine übersichtliche Tabelle mit den wichtigsten Ergebnissen und Empfehlungen.

Organisation Besteht ein Treppenschutzgitter Prüfbericht? Jahr:
Stiftung Warentest Nein
ökoTest Ja: Link 2015
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Die vorliegende Zusammenstellung bietet eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Auswahl des passenden Treppenschutzgitters. Für detailliertere Informationen und weiterführende Inhalte besuchen Sie bitte die verlinkten Prüfberichte.

Welches Treppenschutzgitter ist der Beste?

Unserer Einschätzung nach ist das beste Treppenschutzgitter das “Geuther – 2733”. Allerdings hängt die Wahl des idealen Treppenschutzgitters stark von dem jeweiligen Anwendungsgebiet und der handwerklichen Erfahrung ab. Es gilt, verschiedene Aspekte zu berücksichtigen, um das geeignete Modell für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Die besten Treppenschutzgitter findet man so:

  • Sicherheit: Achten Sie auf die Sicherheitsstandards. Das Treppenschutzgitter sollte mindestens der Norm EN 1930 entsprechen.
  • Größe: Berücksichtigen Sie die Größe und Form Ihrer Treppe. Es gibt Modelle für gerade Treppen, Wendeltreppen und für Treppen mit besonderen Abmessungen.
  • Befestigung: Bevorzugen Sie Gitter, die sich ohne Bohren anbringen lassen, um Schäden an der Treppe zu vermeiden.
  • Verschlussmechanismus: Ein beidseitiger Verschluss erhöht die Sicherheit, indem er verhindert, dass Kinder das Gitter öffnen können.
  • Preis-Leistung: Achten Sie auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hochpreisige Modelle bieten nicht immer mehr Sicherheit oder Qualität.

  


Treppenschutzgitter Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Schützt Kinder vor Unfällen
  • Gibt Gefühl von Sicherheit
  • Die meisten Modelle sind einfach aufzubauen

Nachteile

  • Instabilität bei manchen Modellen
  • Stolperrisiko durch Schwelle am Boden
  • Kinder haben schnell den Dreh raus

Recherche-Ergebnisse zu Impag, Hauck, Geuther, Reer, Safety 1st & Roba

Am Markt der Treppenschutzgitter befinden sich viele unterschiedliche Hersteller, deren Modelle alle unterschiedliche Designs und Materialien haben und die unterschiedliche Stärken und Schwächen aufweisen. Zu den bekanntesten Marken zählen unter anderem Impag, Hauck und Geuther. Wir haben uns diese und noch ein paar weitere Hersteller ein wenig genauer angesehen.

Impag: Das deutsche Unternehmen Impag ist schon seit über 20 Jahren am Markt und hat seinen Sitz im westfälischen Ibbenbüren. Dabei bietet Impag ausschließlich Produkte an, die von deutschen Designern und Ingenieuren exklusiv für Impag entwickelt und ausgesucht wurden. Auf der Webseite von Impag kann man sich mit einem Gitterkonfigurator mit nur vier Klicks sein individuelles Kinderschutzgitter selbst zusammenstellen.

Hauck: Das Familienunternehmen Hauck kümmert sich seit 90 Jahren als Familienunternehmen um das Wohlergehen von Babys. Das Sortiment reicht bei Hauck von Kinderwagen über Autositze bis zu Reisebetten, Wippen und auch Treppenschutzgitter. Die Gitter von Hauck bieten durch einen Zwei-Phasen-Farbindikator zusätzliche optische Sicherheit und zeigen an, ob die Tür gerade geöffnet (grün) oder geschlossen (rot) ist.

Geuther: Geuther steht seit mehr als 100 Jahren für Qualität und Sicherheit “made in Germany”. In der Produktion im oberfränkischen Mitwitz wird nur hochwertiges Buchenholz aus europäischen Ländern verarbeitet. Besonderer Wert wird zusätzlich darauf gelegt, dass die Produkte schadstofffrei sind. Im Sortiment befinden sich Stühle, Betten, Schränke, Wickelkommoden und viele weitere Produkte zum Thema Kindersicherheit und -pflege. Die meisten Treppenschutzgitter von Geuther sind aus Buche oder Metall und können ohne Bohren angebracht werden.

Safety 1st: Die Marke Safety 1st wurde 1984 von Michael Lerner in den USA gegründet. Er erkannte früh, dass den Menschen die Sicherheit ihrer Kinder immer wichtiger wurde und entwickelte mit Safety 1st zahlreiche passende Produkte wie Steckdosen, Schranksicherungen und Babyphones. Heute ist Safety 1st ein globaler Player am Markt und hat auch Treppenschutzgitter für alle unterschiedlichen Anforderungen in seinem Sortiment. Die meisten Modelle von Safety 1st können mit Klemmbefestigungen montiert werden.

Roba: Roba ist einer von Deutschlands führenden Marken-Hersteller von Möbeln und Spielwaren. Das Unternehmen Roba wurde 1927 von Robert Baumann gegründet und wird auch heute noch von der Familie geführt. Das Sortiment von Roba umfasst Kindermöbel, Textilien, Babyzubehör und Spielzeug. Viele Treppenschutzgitter von Roba sind aus Bio-Buche aus nachhaltiger Forstwirtschaft gefertigt. Es sind aber auch Modelle aus Metall erhältlich. Alle eingesetzten Materialien sind schadstoffgeprüft und zertifiziert.



Wie lange braucht man Treppenschutzgitter?

Die Hersteller geben meistens an, dass das Treppenschutzgitter bis zu einem Alter von rund 24 Monaten genutzt werden kann. Ab diesem Alter haben Kinder meistens sehr schnell den Dreh raus, wie sich der Mechanismus des Gitters öffnen lässt.

Wenn Sie bei Ihrem Kind beobachten, dass es Halt macht, bevor es gedankenlos über diverse Hindernisse hinweg läuft, dann ist das ein klares Zeichen, dass es auch Zeit wird, über die Entfernung des Treppenschutzgitters nachzudenken. Letztendlich ist es aber immer eine individuelle Entscheidung. Die Materialien halten jedenfalls sehr lange und die Gitter können auch noch für eventuell folgende Geschwisterchen eingesetzt werden.


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

 

 

4.7/5 - (74 Bewertungen)
Nadine Launstein