Alkohol beim Stillen: Was ist in der Stillzeit erlaubt?

Es fragen sich viele junge Mütter, ob sie in der Stillzeit Alkohol trinken dürfen. In diesem Artikel sind wir dieser wichtigen Frage nachgegangen und möchten Ihnen erklären, ob es möglich ist, in der Stillzeit Alkohol zu konsumieren.

Alkohol findet bei einigen Menschen einen festen Bestandteil, wenn es darum geht, sich zu entspannen oder am Wochenende auf eine Party zu gehen. Dabei kennen fast alle Menschen die Risiken und Gefahren, die ein übermäßiger Alkoholkonsum mit sich bringt. 

Auf einen Blick
Wir empfehlen in der Stillzeit keinen Alkohol, zu konsumieren und komplett darauf zu verzichten. Wenn das für manche Mütter nicht infrage kommt, dann müssen auf einige wichtige Dinge geachtet werden. Er ist aber grundsätzlich nicht komplett verboten. Es kommt auf die Alkoholmenge sowie alkoholische Getränke an, die in der Stillzeit konsumiert werden.

Darf man in der Stillzeit Alkohol trinken?

Im Idealfall empfiehlt es sich gar keinen Alkohol zu konsumieren und somit die möglichen Risiken zu verhindern, die Ihr Baby tragen wird, wenn Sie Alkohol konsumieren und Ihr Baby stillen. Vereinzelt berichten Horrornachrichten sogar vom Baby-Tot aufgrund des Alkohol-Konsums während der Stillzeit. Doch was stimmt denn nun?

Es spricht erstmal nichts dagegen, wenn Sie sich als stillende Mutter ein Gläschen Wein am Abend gönnen. Jedoch ist hierbei zu beachten, dass Sie nach dem Konsum von einem Glas Wein mindestens 2,5 Stunden nicht mehr stillen.

Das gilt es zu beachten:

  • Grundsätzlich müssen Sie nicht zu 100 % in der Stillzeit auf Alkohol verzichten
  • Ein Glas Wein ab und zu ist vollkommen in Ordnung, wenn danach entsprechend eine Stillpause eingelegt wird
  • Nach geringem Alkoholkonsum sollten mindestens 2,5 Stunden bis zum Stillen vergehen

Ist in der Stillzeit Alkohol erlaubt

Tabelle mit alkoholischen Getränken und Pausenzeiten bis zum nächsten Stillen

Sie können dieser Tabelle entnehmen, ab wann aus dem Körper einer Frau der Alkohol abgebaut wird. Die Zeiten richten sich von Beginn des Alkoholkonsums.

Gewicht der stillenden Mutter
In Kilogramm
Anzahl an konsumierten Drinks:

1

Anzahl an konsumierten Drinks:

2

Anzahl an konsumierten Drinks:

3

55 1:55 Std. 3:51 Std. 5:46 Std.
65 1:45 Std. 3:30 Std. 5:15 Std.
75 1:38 Std. 3:16 Std. 4:55 Std.
85 1:31 Std. 3:02 Std. 4:32 Std.

Wie viel Alkohol ist für stillende Mütter erlaubt?

Wie bereits erwähnt, darf man sich als stillende Mutter ab und an etwas Wein oder Sekt zur Entspannung gönnen. Experten sprechen bei einem Konsum von 1- bis 2-mal wöchentlich (ungefähr 100 Milliliter Sekt) von einem für das Baby unbedenklichen Konsum.

Hierbei ist zu beachten, dass hier die Rede vom leichten Alkohol wie z. B. Hefeweizenbier, Pils, Wein oder Sekt ist. Als stillende Mutter empfiehlt es sich, die Finger von Wodka, Whiskey, Cognac und anderen stark alkoholischen Getränken zu lassen.

Wie lange sollte man nach dem Alkoholkonsum nicht stillen?

Wenn Sie als Mutter in der Stillzeit Alkohol in geringen Mengen, wie oben erwähnt, konsumieren, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie Ihr Baby nicht sofort nach dem Alkoholkonsum stillen. Im Idealfall sollten Sie bis zu 2,5 Stunden nach dem Alkoholkonsum Ihr Baby nicht stillen. Folglich ist das Abpumpen von Muttermilch vor dem Alkoholkonsum empfehlenswert.

Wann ist die Alkoholkonzentration im Blut bzw. in der Muttermilch der Mutter nach Alkoholkonsum am stärksten?

Der Alkohol gelangt zuerst über die Magenwände in den Blutkreislauf und wird anschließend von der Leber gefiltert. Nach ungefähr 30 Minuten hat die Alkoholkonzentration im Blut ihren höchsten Punkt erreicht. In diesem Fall wäre es ziemlich unklug, wenn Sie als stillende Mutter Ihr Baby direkt halbe Stunde nach Alkoholkonsum stillen.

Was sagt der deutsche Hebammenverband zum Thema Stillzeit und Alkohol?

Laut dem deutschen Hebammenverband wird empfohlen, während der Stillzeit komplett auf Alkohol zu verzichten. Des Weiteren empfiehlt der deutsche Hebammenverband, dass Mütter mindestens bis zum zweiten Stillmonat mit dem Alkoholkonsum warten sollten.

Wie lange dauert es, bis nach einem Konsum von einem Glas Wein Alkohol die Muttermilch erreicht?

Ärzte sprechen hierbei von 30 bis 60 Minuten. Ein genauer Wert lässt sich äußerst schwer ermitteln, da hier viele Faktoren eine Rolle spielen, wie die Körpergröße- und Verfassung der Frau sowie Nahrungsaufnahme und Funktion der Leber.

Kochen und Backen mit Alkohol: Im Essen für stillende Mütter erlaubt?

Eine Studie der Universität Idaho hat im Jahr 1992 verschiedene Gerichte durchgecheckt, die mit Alkohol zubereitet wurde. So konnte festgestellt werden, dass in geschmortem Fleisch, welches 2,5 Stunden in einem Topf köchelte, immer noch 4 Prozent Alkoholgehalt nachgewiesen werden konnten.

In einer Sauce waren es hingegen stolze 85 Prozent Alkoholgehalt. Aus diesem Grund ist nicht empfehlenswert, Gerichte für stillende Mütter mit Alkohol zuzubereiten, da nicht genau festgestellt werden kann, ab wann der gesamte Alkohol verdammt, weil dieser beim Kochen und Backen von anderen Zutaten gebunden wird.

Alkohol fuer stillende Muetter

Welche Schäden kann das Baby davontragen?

Wenn stillende Mütter Alkohol trinken, und zwar in größeren Mengen, kann das beim Baby die geistige und motorische Entwicklung beeinträchtigen. Darüber hinaus kommen Störungen des Schlafrhythmus sowie ein negativer Einfluss auf das Wachstum des Babys.

Daher sollte möglichst auf Alkohol verzichtet werden und falls Alkohol dennoch konsumiert wird, dann nur in geringen Mengen, wie bereits oben erwähnt.

Vorbereitet sein – Milch abpumpen

Wenn Sie etwas mehr Alkoholkonsum einplanen wollen, bedarf es einer guten Vorbereitung. Pumpen Sie bei Gelegenheit immer etwas Milch ab. Von Vorteil ist es, wenn Sie dazu milchfördernde Getränke verzehren. In vielen Fällen stellen die Milchdrüsen aber mehr her, als Ihr Baby tatsächlich benötigt.

Das ist Ihre Chance, um zusätzliche Milch abzupumpen. Hierbei gibt es die manuellen Handpumpen und die elektrischen Milchpumpen. In einem Luftdichten Beutel verschlossen, kann die Muttermilch bis zu sieben Tage im Tiefkühlschrank aufgehoben werden. Damit können Sie sich ideal auf eine Party in der nächsten Woche vorbereiten. Weil Sie trotzdem mehrere Mahlzeiten für das Baby bereit haben.

Alkohol beim Stillen: Baby tot

Horrornachrichten finden Sich immer wieder. Kann es zum Tod des Babys führen wenn man Alkohol trinkt und stillt? Einer dieser Beiträge ist z.B. dieser hier: Link.

Die Berichte über Schäden am Baby bis hin zum plötzlichen Tod, können wir nicht im Detail prüfen. Feststeht jedoch, dass Alkohol beim Stillen mit großer Vorsicht konsumiert werden sollte.  Wie oben bereits geschrieben raten wir Ihnen auf Alkohol während der Stillzeit vollständig zu verzichten.


Relevante Beiträge:

5/5 - (1 vote)