Will man sich einen ausführlichen Sandkasten Test ansehen sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazine besucht. Wir haben außerdem selbst einen Sandkasten Vergleich gemacht.

  Bestehende Testberichte ansehen      Unseren Produktvergleich ansehen  

Es gibt kaum ein Spielelement an dem Kinder der unterschiedlichsten Altersklassen so große Freude haben, wie an einem Sandkasten. Ob im Garten oder auf dem Balkon, der Sandkasten darf bei kleinen Kindern nicht fehlen. Es gibt Sandkästen in allen Größen und Formen. Bei fest installierten Sandkästen im Garten sind Modelle mit Dach zu empfehlen.

Sandkasten Test: Gibt es einen Testsieger?

VerbrauchermagazinBesteht ein Sandkasten Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher leider kein Sandkasten Test vorhanden
ökoTestNein, bisher leider kein Sandkasten Test vorhanden, allerdings ein Spielsand Test. Link
Konsument.atNein, bisher leider kein Sandkasten Test vorhanden
Ktipp.chNein, bisher leider kein Sandkasten Test vorhanden

In der Tabelle sehen Sie ob es einen Sandkasten Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite. Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen.

Leider gibt es bisher keinen Sandkasten Test von den oben genannten Magazinen. Wir werden regelmäßig die Webseiten besuchen und die Tabelle aktualisieren wenn ein Testbericht veröffentlicht wird.


Sandkasten Vergleich: Für Garten & Balkon

Wir kommen nun zu unserem Sandkasten Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Sandkasten Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

In unserem Sandkasten Vergleich haben wir fünf unterschiedliche Modelle verglichen. Jeder der vorgestellten Sandkästen ist absolut alltagstauglich. In Größe und Material unterscheiden sich die einzelnen Sandkästen und auch in Bezug auf Langlebigkeit und Wetterfestigkeit gibt es unterschiede. Viel Spaß bei der Auswahl des neuen Sandkastens. Folgende Sandkästen waren im Produktvergleich mit dabei:

  • Schildkrötensandkasten
  • Paradiso Toys Sand-/Wassermuschel
  • Sandkasten mit verstellbarem Dach
  • Promex Sandkasten  mit Segel
  • Sandkasten Mickey mit Dach

Sandkasten Kaufempfehlung: Familiensandkasten aus Holz mit Dach

Dieser Familiensandkasten ist ein absolutes Highlight in unserem Sandkasten Vergleich. Das Dach lässt sich leichtgängig mit einer Kurbel verstellen und hält Dreck, Blätter und Unrat aus dem Sand fern. Die große Spielfläche im Sandkasten bietet auch mehreren Kindern Platz und auf dem stabilen Sitzrand können Eltern und Freunde bequem Platz nehmen. Damit der Sandkasten lange Freunde bringt, ist das Holz imprägniert.

Bewertung: Dieser Sandkasten ist unsere Kaufempfehlung und biete sämtliche Annehmlichkeiten, die sich Eltern und Kinder von einem Sandkasten wünschen. Der stabile Aufbau, die Größe und die Langlebigkeit rechtfertigen auch den etwas höheren Preis.


Sandkasten Vergleich: little tikes – Schildkrötensandkasten

Sandkasten mit Dach im TestMarke: little tikes
Maße: Maße ca. 107×92,5×19 cm
Material: Plastik

Vom britischen Hersteller little tikes kommt dieser niedlich anzuschauende Sandkasten in Form einer Schildkröte. Befüllt werden kann der Sandkasten mit bis zu 70kg Sand. Auf den Schildkrötenbeinen können Kinder sitzen, während sie spielen. Das Material ist stabil und fasst sich angenehm an. Das Plastik kann ganzjährig draußen gelassen werden, allerdings sollte die Sandkastenabdeckung bei Wind beschwert werden, da der Deckel sonst leicht wegweht.

Bewertung: Dieser Sandkasten ist genau richtig, falls das Kind meistens alleine spielt. Die Größe ist angenehm für eine kleine Terrasse oder einen großen Balkon. Für eine größere Kinderschar gibt es in unserem Sandkasten Vergleich besser Modelle wie z.B. unsere Kaufempfehlung.


Sandkasten Vergleich: Paradiso Toys Sand-/Wassermuschel

Marke: unbekannt
Maße: 102 x 88 x 20 cm
Material: Plastik

Die Sand- und Wassermuschel ist ein Klassiker unter den mobilen Sandkästen. Die zwei getrennt voneinander nutzbaren Teile können jeweils nach Wunsch mit Wasser oder Sand gefüllt werden. Die Menge an Sand oder Wasser sollte jedoch konservativ bemessen werden, wenn die Schalen verrückt werden sollen.

Bewertung: Für kleines Geld stellen diese Muschelschalen eine gute Alternative zu herkömmlichen Sandkästen oder Planschbecken da. Das Material ist langlebig und stabil.


Sandkasten Vergleich: Sandkasten mit verstellbarem Dach

Sale
Marke: Pro-Manufactur
Maße: 118 x 118 x 118 cm
Material: Holz

Dieser stabile Sandkasten von Pro-Manufactur bietet alles, was ein ordentlicher Sandkasten für Kinder mitbringen muss. Der Sandkasten wird inklusive einer wurzel- und wasserdichten Bodenplatte, einer Sandkastenabdeckung und fester Sitzecken geliefert. Mit diesem Aufbau und der Lasur ist sichergestellt, dass der Sandkasten bei Wind und Wetter genutzt werden kann. Auf den Sitzkanten können Kinder und Erwachsene während des Spielens bequem Platz nehmen.

Bewertung: Dieser Sandkasten kann schnell montiert werden und anschließend Tag für Tag genutzt werden. Das große Innnenmaß bietet Platz für zwei oder mehr Kinder. Lediglich das Verstellen des Daches könnte leichtgängiger sein. Für das Öffnen und Schließen müssen immer die helfenden Hände der Eltern her.


Sandkasten Vergleich – Promex Sandkasten mit Segel

Marke: Wickey
Maße: 196 x 116 x 222 cm
Material: Holz

Für die größere Familie ist dieser Sandkasten eine gute Wahl. Das mitgelieferte Sonnensegel kann als Abdeckung genutzt werden und verhindert so die Verschmutzung des Sandes und sieht auch geöffnet noch schön aus. Für kleine Piraten ist dieser Sandkasten ein echter Hingucker im Garten, für den Balkon oder die Terrasse ist das Modell etwas zu groß.

Bewertung: Das gelieferte Holz ist in einem naturbelassenen Zustand. Wer den Sandkasten Wind und Wetter aussetzen möchte, sollte bedenken, dass hierfür eine Lasur notwendig ist. Diese zusätzliche Arbeit und die Kosten sollten bei der Anschaffung beachtet werden.


Häufig gestellte Fragen zum Sandkasten Produktvergleich:

Sandkasten bei Nichtbenutzung abdecken?

Ein Sandkasten sollte bei Nichtbenutzung immer abgedeckt werden. Als Sandkastenabdeckung eignen sich besonders gut wasserdichte Planen oder Deckel. Neben der Feuchtigkeit sollten auch Blätter, Dreck und Tiere aus dem Sand fern gehalten werden. Ein fester Deckel oder eine dicht schließende Plane sollten beim Kauf eines Sandkastens somit ebenfalls immer mit im Einkaufswagen landen.

Woher bekommt man Sand für den Sandkasten?

Der Sand für den Sandkasten kann bei diversen Online-Händlern bezogen werden. Wer allerdings einen der größeren Sandkästen aus unserem Sandkasten Vergleich bevorzugt, sollte die Füllung aus dem Baumarkt oder dem Baustoffhandel beziehen.

Kleinere Mengen können in Säcken zu 25 kg erworben werden, bei größerem Bedarf kann der Sand auch lose geliefert werden. Preislich ist die lose Ware den einzelnen Säcken auf jeden Fall vorzuziehen.

Sandkasten selber bauen?

Einen Sandkasten selber bauen ist für handwerklich geschickte Leute kein Problem. Es gibt viele Anleitungen im Internet und das nötige Bauholz findet man im Baumarkt. Eine Anleitung um den Sankasten selber zu bauen finden Sie bspw. hier: Link

Eine weitere kreative Möglichkeit ist den Sankasten mit Steinen zu bauen. Das sieht man in folgendem Video:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Sandkasten Test & Vergleich 2017
4.9 (97.65%) 17 votes