Will man sich einen ausführlichen Kinderkopfhörer Test ansehen sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazine besucht. Wir haben außerdem selbst einen Kinderkopfhörer Vergleich gemacht.

  Bestehende Testberichte ansehen      Unseren Produktvergleich ansehen  

Musik und Hörbücher tragen zur Entwicklung der Fantasie und Vorstellungskraft bei. Doch sollten die Kopfhörer auch zur Kopfform eines Kindes passen und vor allem in der Lautstärke begrenzt sein. Eine 85 dB Lautstärkebegrenzung sind hier die Regel. Es gibt Kinderkopfhörer in den verschiedensten Designs.

Kinderkopfhörer Test: Gibt es einen Testsieger?

VerbrauchermagazinBesteht ein Kinderkopfhörer Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher leider kein Kinderkopfhörer Test vorhanden
ökoTestNein, bisher leider kein Kinderkopfhörer Test vorhanden
Konsument.atNein, bisher leider kein Kinderkopfhörer Test vorhanden
Ktipp.chNein, bisher leider kein Kinderkopfhörer Test vorhanden

In der Tabelle sehen Sie ob es einen Kinderkopfhörer Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite. Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen.


Kinderkopfhörer Vergleich: JVC, Philips & weitere

Wir kommen nun zu unserem Kinderkopfhörer Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Kinderkopfhörer Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

Beim Kinderkopfhörer Vergleich haben wir darauf geachtet, ob es eine Lautstärkebegrenzung gibt. Bei maximal 85 Dezibel liegt ein guter Richtwert. Diese Art der Kindersicherung sollte keinesfalls fehlen. Die Größe der Kopfhörer bzw. die Altersempfehlung sollten Sie ebenso berücksichtigen, damit diese nicht zu groß oder klein ausfallen.

Der Anschluss erfolgt meist über die herkömmliche 3,5 mm Klinke. Einige funktionieren zusätzlich mit Bluetooth, sodass Ihr Kind das Smartphone kabellos anschließen kann. Das Design entscheidet über die Eignung für Jungen oder Mädchen, wobei diese heutzutage stark variieren. Oftmals bieten die Hersteller deshalb ein Modell in verschiedenen Farbgestaltungen an.

Etwaige Besonderheiten in der Ausstattung oder dem Lieferumfang haben wir mit notiert, um Ihre Kaufentscheidung umfassend unterstützen zu können. Im Kinderkopfhörer Produktvergleich stellen wir Ihnen vor:

  • Puro Sound Labs BT200 Bluetooth
  • JVC HA-KD5-P-E Kinder Stereo Kopfhörer
  • Philips SHK2000BL/00 Leichtkopfhörer
  • Sound Intone Honstek Stereo Headsets
  • Termichy Bluetooth Kopfhörer für Kinder
  • Trust Sonin Kopfhörer für Kinder

Kinderkopfhörer Kaufempfehlung: Puro Sound Labs – BT200 (85dB Lautstärkebegrenzung)

Kaufempfehlung Kinderkopfhörer Test mit LautstärkebegrenzungHersteller: Puro Sound Labs
Lautstärkebegrenzung: 85 dB
Geeignet für: keine Angabe
Anschluss: 3,5 mm Stereo Klinke, Bluetooth
Besonderheiten: 18h Akkulaufzeit
Design: Weiß/Silber oder Gold

Im Kinderkopfhörer Vergleich beginnen wir mit unserer Kaufempfehlung. Die Kopfhörer für Kinder von Puro Sounds haben in der Bewertung sehr gut abgeschnitten. In Sachen Klangqualität und Verarbeitung gibt es fast keine Alternativen zu den Puro Sound Labs BT200. Das Produkt bietet eine Verbindung via Bluetooth und der Akku kann dabei bis zu 18 Stunden am Stück laufen. Danach geht es dann notfalls mit dem 3,5 Stereo Klinkenanschluss weiter. Eine Lautstärkenbegrenzung mit 85 dB ist ebenfalls verbaut. Bewertung: Durchgehend sehr gute Noten für gefahrloses Musik hören. Unsere Kaufempfehlung.


Kinderkopfhörer Vergleich: JVC – HA-KD5-P-E (85dB Lautstärkebegrenzung)

Preisleistungssieger Kinderkopfhörer Testergebnis Hersteller: JVC
Lautstärkebegrenzung: 85 dB
Geeignet für: Kinder ab 3 Jahren
Anschluss: 3,5 mm Stereo Klinke
Besonderheiten: weiche Ohrpolster, hoher Tragekomfort, Sticker inklusive
Design: vier verschiedene FArben zur Auswahl

Eine deutlich günstigere Alternative für den Kinderkopfhörer Vergleich haben wir beim Hersteller JVC gefunden. Mehr als 200 Rezensionen sind überwiegend positiv ausgefallen. Alle Kinder ab 3 Jahren können diese Kopfhörer verwenden und auch hier wird die maximale Lautstärke auf 85 Dezibel begrenzt. Allerdings fehlt die alternative Bluetooth-Verbindung. Bewertung: Vernünftige Kinderkopfhörer für wenig Geld. Unser Preis-Tipp!


Kinderkopfhörer Vergleich: Philips – SHK2000BL/00 Leichtkopfhörer

Bei der dritten Variante im Kinderkopfhörer Vergleich handelt es sich um eine Weiterentwicklung von Philips. Hinzu gekommen sind die extra weichen Ohrpolster und eine verbesserte Geräuschisolierung. Das geschlossene Akustik-System sorgt für eine geschlossene Aufnahme der Musik. Die Lautstärke kann aber keinesfalls über 85 Dezibel reguliert werden. Die Größenangabe fehlt zwar, aber selbst den meisten Erwachsenen passen sie noch. Bewertung: In Blau für Jungen und in Pink für Mädchen geeignet.


Kinderkopfhörer Vergleich: Sound Intone – Honstek Stereo Headsets

Für etwas Abwechslung im Vergleich der Kinderkopfhörer sorgt dieses Modell. Sein Design weicht von der Norm ab und setzt farblich ganz klare Akzente. Die gefärbten Ringe stechen aus der sonst schlichten Hülle hervor. Technisch befindet sich Sound Intone auf einem Level mit den anderen Kopfhöreren. Das beweisen auch die Kundenmeinungen. Achtung: Es ist zwar eine Lautstärkebegrenzung vorhanden aber eine genaue dB Angabe wird nicht gemacht! Bewertung: Ein farbliches Highlight und nicht nur etwas für Kinderköpfe.


Kinderkopfhörer Vergleich: Termichy – Bluetooth Kopfhörer für Kinder

Optisch sind die Termichy-Kinderkopfhörer definitiv ein Hingucker. Die Musik kann nicht nur vom Stecker oder Bluetooth kommen. Ebenso integriert sind ein Slot für microSD Karten sowie ein FM-Radio. Vier Funktionen in einem und der günstige Preis sprechen für dieses Modell. Allerdings gibt es keine Lautstärkebegrenzung und bis zu 108 Dezibel können bei längerem Hören empfindliche Schäden am Hörvermögen verursachen. Bewertung: Keine Lautstärkekontrolle und daher nicht geeignet für kleine Kinder.


Kinderkopfhörer Vergleich: Trust Sonin – Kopfhörer für Kinder

Sale
Hersteller: Trust
Lautstärkebegrenzung: vorhanden
Geeignet für: Kinder ab 4 Jahren
Anschluss: 3,5 mm Stereo Klinke
Besonderheiten: erfüllt die Europäische Sicherheitsnorm EN71 für Kinder
Design: vier verschiedene (Bild als Beispiel)

Zum Abschluss des Kinderkopfhörer Vergleichs noch ein Vorschlag aus dem Hause Trust. Hier wird von der Europäischen Sicherheitsnorm EN71 für Kinder geschrieben. Insofern können Ihre Kleinen bedenkenlos Musik hören. Allerdings gibt der Hersteller keine konkrete Begrenzung nach oben an. Bewertung: Für 20 Euro sind dies brauchbare Kopfhörer. In dieser Preisklasse raten wir aber besser zu unserem Preis-Tipp!


Häufig gestellte Fragen zum Kinderkopfhörer Produktvergleich:

Gibt es Kinderkopfhörer mit der Eiskönigin?

Für Fans der Eiskönigin wurde eine spezielle Edition herausgebracht. Auch hierbei wurde auf eine Lautstärkeregelung von maximal 85 Dezibel geachtet, um die Kinderohren zu schützen. Wer also speziell nach einem Kopfhörer für Kinder mit Elsa, der Eiskönigin sucht, ist damit gut beraten.

Kinderkopfhörer von Tchibo zu empfehlen?

Wir haben uns bei Tchibo umgesehen und konnten keine Kinderkopfhörer finden, die aktuell im Angebot wären. Das Sortiment bei Tchibo wechselt recht häufig, daher ist es gut möglich, dass entsprechende Tchibo Kinderkopfhörer in Zukunft wieder im Angebot sein werden. Bei Tchibo suchen

Kinderkopfhörer fürs Auto?

Damit Kindern auf langen Fahrten nicht langweilig wird, können sie sich mit geeigneten Kopfhörern die Zeit vertreiben. Musik und Hörspiele regen die Fantasie an. Eine Lautstärkebegrenzung ist dabei sehr wichtig, aber auch eine gute Abschottung von den Lärmquellen die während der Autofahrt entstehen können. (Baustellen, Autobahn etc.) Ihr Kind wird es Ihnen danken. Alle in unserem Produktvergleich vorgestellten Kinderkopfhörer sind fürs Auto geeignet.



Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Kinderkopfhörer Test & Vergleich 2017
4.5 (90.91%) 22 votes