Will man sich einen ausführlichen Kinderwecker Test ansehen sind die großen Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu erleichtern haben wir recherchiert und die Webseiten von vier großen Verbrauchermagazine besucht. Wir haben außerdem selbst einen Kinderwecker Vergleich gemacht und verschiedene Wecker verglichen.

Wenn Kinder anfangen sich für die Uhrzeit zu interessieren, ist es hilfreich ihnen für ihr Zimmer eine eigene Uhr zur Verfügung zu stellen. So lernen die Kinder die Uhr zu lesen, werden morgens durch den Wecker geweckt und stehen selbstständig auf. Kinderwecker sind meist ganz speziell für Kinder gestaltet und mit vielen bunten Farben und Trickfilm Figuren verziert.

  Unseren Produktvergleich ansehen     Bestehende Testberichte ansehen  

Kinderwecker Vergleich: TickiTack, Atlanta und weitere

Wir starten mit unserem Kinderwecker Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Kinderwecker Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen. Alles zum Thema Kinderwecker Test finden Sie weiter unten, im zweiten Kapitel des Textes.

Da alle Wecker für das Kinderzimmer bestimmt sind, interessierte uns im Kinderwecker Vergleich in erster Linie die kindgerechte Aufmachung. Ein weiteres wichtiges Kriterium war die Art des Wecksignals. Ferner betrachteten wir den Preis und die Art des Weckers.

Kaufempfehlung: TickiTack

Kaufempfehlung Kinderwecker TestArt: analog
Material: Kunststoff
Wecksignal: Doppelglockenläutwerk

Der Kinderwecker von Tick Tack erscheint in einem peppigen, kinderfreundlichen Design. Arme und Beine des Weckers sind beweglich und laden zum Spielen ein. Laut Hersteller ist das Ticken wegen schleichender Sekunden kaum hörbar. Gegen Beschädigungen durch Herunterfallen schützt ein robustes Kunststoffgehäuse.

Bewertung: Moderner Wecker, der auf Grund seines lauten Wecksignals für Langschläfer geeignet ist.


Preistipp: Wecker für Kinder von TFA Dostmann

Sale
bester Kinderwecker Test Art: analog
Material: Kunststoff
Wecksignal: Pferdewiehern
Der günstigste Wecker in unserem Kinderwecker Vergleich ist die analoge Uhr von TFA Dostmann. Den Wecker für Kinder gibt es mit verschiedenen Motiven für Jungen und Mädchen. Auf dem Ziffernblatt befinden sich extra große Zahlen, die das Ablesen der Uhrzeit erleichtern. Als Weckton ertönt je nach Motiv ein anderes Geräusch.

Bewertung: Preiswerter Wecker für Kinder mit tollen Motiven! Unser Spar-Tipp!


Atlanta – Lernuhr

Art: analog
Material: Kunststoff
Wecksignal: steigerndes Piepsen

Der Kinderwecker von Atlanta besitzt ein detailliertes Ziffernblatt, welches ihr Kind beim Lesen der Uhrzeit unterstützt. Im Dunkeln schaltet ihr Kind, wenn es möchte, die Beleuchtung an. Schleichende Sekunden vermeiden ein lautes Ticken. Der piepsende Weckton beginnt leise und wird immer lauter.

Bewertung: Schöne Lernuhr für Kinder, die noch Defizite beim Lesen der Uhrzeit haben.


Nici das Huhn – Interaktiver Wecker

Art: digital
Material: Stoff
Wecksignal: Kikeriki oder individuell eingestellte Weck-Nachricht

Das teuerste Produkt in unserem Kinderwecker Vergleich ist das Modell „Good Morning Buddy“ von Nici. Der digitale Wecker aus Stoff lädt zum Kuscheln ein. Als Weckruf kräht ein Hahn. Alternativ nimmt Ihr Kind einen eigenen Weckton auf. Der Wecker funktioniert mit Batterie und ist strahlungsarm.

Bewertung: Origineller Wecker, der Ihrem Kind morgens ein Lächeln ins Gesicht zaubert.


Soundmaster – Kinder Uhrenradio (digital)

Art: digital
Material: Kunststoff
Wecksignal: Radio und Aufwachlicht

Das letzte Produkt in unserem Kinderwecker Vergleich ist das digitale Uhrenradio von Soundmaster. Es ist in mehreren Farben verfügbar und vor allem für größere Kinder geeignet. Eine Besonderheit ist, dass der Wecker die Uhrzeit um bis zu 180° drehbar an die Wand projiziert. Außerdem besitzt der Wecker eine Snooze- bzw. Einschlaffunktion sowie ein Aufwachlicht.

Bewertung: Neuartiger und gut ausgestatteter digitaler Wecker, der allerdings nur mit Netzteil funktioniert.


Kinderwecker Test: Gibt es einen Testsieger?

VerbrauchermagazinBesteht ein Kinderwecker Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher leider kein Kinderwecker Test vorhanden
ökoTestNein, bisher leider kein Kinderwecker Test vorhanden
Konsument.atNein, auf der Webseite ist kein Kinderwecker Test auffindbar
Ktipp.chNein, kein Kinderwecker Test auffinbar

In der Tabelle sehen Sie ob es einen Kinderwecker Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht. Um die Testergebnisse zu sehen, besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite. Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen.

kinderwecker test

Weder bei Stiftung Warentest, noch bei einem anderen Magazin, konnten wir einen Kinderwecker Test finden!

Worauf achten Prüfer bei einem Kinderwecker Test?

Wir haben uns Gedanken gemacht, welche Kriterien bei einem Kinderwecker Test interessant und wichtig sein könnten, damit Sie Ihre Kaufentscheidung nicht bereuen und Ihr Kind Freude mit der neuen Uhr hat. Folgende Kriterien empfinden wir als wichtig und nützlich. 

Einfache BedienungWeckertöneKindgerechtes ModellDesign

Die Wecker müssen nicht nur von Ihnen sondern auch von Ihren Kindern erfolgreich bedient werden können. Daher ist es wichtig, dass die Bedien- und Kontrollelemente entsprechend groß und einfach zu betätigen sind. Bei manchen Modellen werden die Einstellrädchen, und Hebel durch Klappen geschützt. 

Es ist wichtig, dass die Töne nicht zu schrill und laut sind – das erschreckt die Kinder und reißt sie deutlich unsanft aus dem Schlaf. Empfehlenswert ist daher auf Wecker mit Musik oder Melodie zu achten. Manche Modelle geben sogar Tierlaute von sich oder Dschungelgeräusche. Solche Geräusche können die Kinder angenehmer und interessanter aus dem Schlaf holen. 

Dies betrifft vor allen Dingen das Ziffernblatt. Dieses sollte für Kinder die Zahlen angeben. Uhren nur mit Strichen sind weniger geeignet. Die Stunden und Minuten sollten klar ersichtlich sein. Da hilft dem Kind die Uhrzeiten besser zu lernen und abzulesen. 

Vom Stil und Design gibt es viele Möglichkeiten. Für Jungen und Mädchen gibt es jeweils viele verschiedene Modelle und Farben. Auch Themenwecker sind sehr beliebt und kommen gut an. Zudem kann sich eine auffällig andere Form als interessant erweisen. Einige Wecker sind sogar mit leuchtenden Anzeigen ausgestattet oder können diese an die Wand projizieren.


Häufig gestellte Fragen zum Kinderwecker Produktvergleich:

Lautlose Kinderwecker ohne Ticken / ohne Tickgeräusch?

Einige Wanduhren, Wecker und Co. können tickende Laute von sich geben. Das fällt tagsüber kaum auf, aber nachts wenn der übrige Lautstärkepegel verschwunden ist, können tickende Geräusche als sehr störend wahrgenommen werden und das Kind beim Einschlafen stören.

Sollten Sie feststellen, dass auch Ihr Kind Probleme beim Einschlafen hat, da sein Wecker laute Tickgeräusche abgibt, dann sollten Sie auf einen Kinderwecker ohne Ticken zurückgreifen.

Spezielle Wecker für Jungen und Mädchen?

fussball kinderwecker test

Fußball Kinderwecker für Jungen

Wie bereits unter dem Stichwort “Design” erwähnt, gibt es Kinderwecker speziell für Mädchen und Jungen. Hier sind vor allen Dingen die Motive, Farben und Formen der Uhren betroffen.

Jungs mögen gern Polizei und Feuerwehrmotive – um einige zu nennen. Mädchen hingegen setzen gern auf Pferde, Einhorn und Prinzessin. Sie finden eine breite Auswahl von den jeweiligen Motiven.

Natürlich gibt es auch Designs, die für beide Geschlechter genommen werden können, mit einem ansprechenden Designthema für beide oder einer schlichten Variante, ohne ein spezielles Thema.

Mit oder ohne Licht?

Im Warensortiment vieler Hersteller befinden sich auch Weckermodelle mit Licht. So ist es den Kindern möglich in der Nacht die Zeit abzulesen, sofern sie einmal aufwachen. Schöne Kinderwecker sind außerdem Modelle, deren ganze Anzeige beleuchtet wird. Diese eignen sich hervorragend für Tag und Nacht.

Eine weitere tolle Variante sind Lichtwecker, die in mehreren Farben zu erhalten sind oder welche die Farbe wechseln können. Nicht zu vergessen sind Tageslichtwecker, welche den Schlafenden mit heller werdendem Tageslicht wecken.

Je nach Modell können auch lediglich die Zeiger eines Weckers beleuchtet sein. Allerdings ist es dann für die Kleinen recht schwer die Uhrzeit richtig abzulesen.

Funk und Radiowecker für Kinder zu empfehlen?

Funkwecker bieten den Vorteil, dass sie jederzeit die richtige Uhrzeit anzeigen. Selbst beim Wechsel der Batterien oder nach einem Stromausfall, wird wieder die korrekte Zeit beim Einschalten angezeigt.

Oftmals sind Funkwecker auch sehr einfach zu bedienen – auch für Kinder. Es gibt viele verschiedene Modelle für Jungen, Mädchen und Jugendliche. Auch hier kennt die Fülle an Motiven und Designs kaum ein Ende.

Desweiteren können solche Wecker mit weiteren Funktionen, wie einem Radiowecker ausgestattet sein. Das kann besonders für die größeren Kinder und Jugendliche interessant sein. Radiowecker helfen beim Aufstehen mit dem Lieblingsradiosender und Musik.

uhrzeit lernen kinderwecker

Beliebte Motive: Pferd, Fußball, Auto, Star Wars & Feuerwehr

Pferd: Wer Pferde liebt, kommt hier ganz auf seine Kosten. Entweder als Form eines Pferdes oder mit Pferdemotiven. Einige Modelle können sogar ein Wiehern von sich geben.

Fußball: Fußballfans aufgepasst! Coole Wecker für Jungs gibt es auch in Form eines Fußballs oder mit Fußballmotiven. Sie können mit einer analogen oder digitalen Anzeige gekauft werden, vom Lieblingsverein oder in einfacher schlichter Ausführung.

Auto: Auch junge Autoliebhaber finden im Sortiment der Wecker, dass was ihnen lieb ist. Ob flotte Flitzer, Rennautos, mit Rädern oder ohne – die Auswahl ist groß. Auch hier können Modelle mit Zeigern oder Funkanzeige gewählt werden.

Star Wars: Wie wäre es mit R2D2 als Wecker oder ein Wecker als Stormtrooper oder Darth Vader Figur? Ob als Funkuhr oder analog – für Star Wars Fans findet sich hier so einiges im Sortiment.

Feuerwehr: Für alle Feuerwehrliebhaber gibt es hier viele schöne Weckerideen. Ob lediglich das Motiv eines Feuerwehrwagens, Legomotiv oder von Paw Patrol, hier ist so einiges im Sortiment der Hersteller vorhanden. Manche Wecker geben auch die typischen Tatü-Tata- Laute von sich.

mädchen kinderwecker testsieger

Frozen Wecker für Mädchen

Beliebte Marken: Jacques Farel, Lego & Scout 

Jacque Farel: Bei Jacque Farel handelt es sich um ein Unternehmen, welches international aufgestellt ist und seinem familiären Charakter treu bleibt. Vor 30 Jahren haben sich die schweizer Uhrendesigner Jacque und Michele Froidevaux inspirieren lassen und angefangen Kinder- sowie Jugenduhren zu kreieren. 1984 enstand das Label “Jacque Farel”. Mittlerweile bietet es Armbanduhren, Wanduhren, Ökoarmbanduhren und Wecker.

Lego: Bei der Lego A/S handelt es sich um ein dänisches Unternehmen, welches sich zum größten Spielzeughersteller weltweit entwickelte. Das Unternehmen wurde 1932 gegründet und besonders durch das Baukastensystem und dazugehörigen Bausteine bekannt.

Scout: Die Marke Scout gibt es schon seit 1991. Das Produktsortiment setzt sich u.a. aus den Scout Schulranzen, sowie Armbanduhren, welche auf die Ranzen abgestimmt sind, Wanduhren, und Wecker zusammen. Diese sind pädagogisch aufgebaut und helfen beim erlernen der Uhrzeit.

bester Kinderwecker Jungen

Wir Jako-O, Tchibo, Müller, Saturn & Aldi

Jako-O: Bei Jako-O finden Sie alles, was Sie für Ihr Kind brauchen. Kleidung, Ausstattung für das Kinderzimmer, Babyspielzeug und Mode, sowie Spielsachen für Mädchen, sowie Jungen und Wecker. Im Online Shop finden Sie ein großes Warensortiment zum Bestellen.

Tchibo: Im Online Shop von Tchibo bekommen Sie ebenfalls viele Produkte für Ihr Heim, für sich und Ihre Kinder. Auch Wecker sind im Sortiment. Allerdings handelt es sich weniger um typische Kinderwecker. Das Sortiment bietet Ihnen Analoge, Fung und Digitale Wecker.

Müller: Das Unternehmen besteht seit 1953 und baute sein Warensortiment immer weiter aus. Hier finden Sie Make up & Drogerieartikel, Schreibwaren, Haushaltsprodukte, Bücher, Spielwaren und vieles mehr.

Saturn: Bei dem 1961 gegründeten Unternehmen handelt es sich um eine Elektronikhandelskette und ist mittlerweile in vielen europäischen Ländern vertreten. Im Sortiment finden Sie Smartphones und viele weiteren technische Geräte.  Selbst eine gewisse Auswahl an Kinderweckern und Radioweckern sind mit dabei.

Aldi: Die Discounter-Kette Aldi wird in Nord und Süd unterteilt und kann sich teilweise von seinem Sortiment unterscheiden. Stellen Sie vorher auf jeden Fall sicher, welcher Aldi in Ihrer Ecke zuständig ist. Ab und an führt der Discounter auch Wecker im Sortiment.

Analoger oder digitaler Kinderwecker?

Ob ein analoger oder digitaler Wecker besser ist, muss jeder individuell entscheiden. Analoge Wecker haben den Nachteil, dass sie ticken. Kinder die geräuschempfindlich sind, stört das beim Einschlafen.

Digitale Wecker geben dagegen ein schwaches Licht ab, was ebenfalls als irritierend empfunden werden kann. Zudem ist vor allem bei Netzteil betriebenen Weckern die elektrische Strahlung nicht zu unterschätzen.

Ab wann lernen Kinder die Uhr zu lesen?

Kinder fangen meist im Kindergartenalter an, sich für die Uhr und die Zeit zu interessieren. Ein Zeitverständnis wie Erwachsenen haben Sie zu diesem Zeitpunkt aber nicht. Die Uhr zu lesen wird in der zweiten Klasse gelehrt. Mit neuen Jahren ist das Verständnis der Kinder so weit entwickelt, dass sie das Erlernte anwenden und verstehen.


Als Abschluss folgt nun noch ein Video auf dem der oben vorgestellte Kinderwecker der wie ein Hahn aussieht:

 


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren: