Möchte man sich einen ausführlichen Babydecke Test ansehen sind große Verbrauchermagazine eine gute Anlaufstelle. Um Ihnen die Suche zu vereinfachen haben wir recherchiert und die Webseiten von vier renommierten Verbrauchermagazinen besucht. Wir haben außerdem selbst einen Babydecke Vergleich gemacht.

Eine Babydecke sollte gut wärmen und dabei nicht zu schwer auf dem kleinen Körper liegen. Sie kann notfalls auch als Unterlage zum Wickeln dienen, erfüllt aber in erster Linie ihren Zweck zum Kuscheln und Schlafen.

  Bestehende Testberichte ansehen      Unseren Produktvergleich ansehen  

Babydecke Test: Alle Infos auf einen Blick

OrganisationBesteht ein Babydecke Test?Test aus dem Jahr:
Stiftung WarentestNein, bisher leider kein Babydecke Test vorhanden
ökoTestJa, es gibt einen Babydecke Test auf der Webseite: Link2016
Konsument.atNein, auf der Webseite ist kein Babydecke Test auffindbar
Ktipp.chNein, kein Babydecke Test auffindbar

In der Übersichtstabelle sehen Sie ob es einen Babydecke Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Bei unserer Recherche haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht.

Die jeweiligen Testsieger können wir aus rechtlichen Gründen nicht nennen, daher besuchen Sie für die Testergebnisse bitte die jeweilige Webseite.


Babydecke Vergleich: SonnenStrick, Julius Zöllner und weitere

Wir kommen nun zu unserem Babydecke Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Babydecke Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen und Kundenbewertungen.

Im Babydecke Vergleich wird schnell klar, dass das Material einer Kuscheldecke absolut entscheidend ist und den höchsten Qualitätsansprüchen genügen sollte. Bio-Baumwolle steht hoch im Kurs, weil ihre wärmende Eigenschaften sowie die bedenkenlose Verarbeitung Ihrem Kind zugutekommen. Die Größe zeigt Ihnen, ob Sie die Babydecke lediglich als Kuscheltuch oder ebenso zum Einschlafen verwenden können.

Beim Design bieten die Hersteller oftmals verschiedene Möglichkeiten auf einer Produktseite an. Ganz speziell sind dabei Babydecken mit Namen und Datum. Sollte ein Modell weitere Besonderheiten aufweisen, so haben wir diese für Sie vermerkt.

Kaufemfpehlung: SonnenStrick – Kuscheldecke

Kaufempfehlung Babydecke Test Hersteller: SonnnStrick
Material: 100% Bio-Baumwolle kba (zertifiziert nach GOTS)
Maße: 100 x 90 cm
Design: klassische Strickdecke (in div. Farben erhältlich)
Besonderheiten: Made in Germany

Unser erstes Produkt ist zugleich die Babydecke Kaufemfpehlung geworden. Die 100% Bio-Baumwolle wird ausschließlich in Deutschland nach höchsten Standards verarbeitet. Daraus entsteht eine klassische Babydecke mit Strickmuster, welche Sie in drei Farben bestellen können. Die erstklassige Qualität hat schon zu mehr als 175 positiven Rezensionen auf Amazon geführt. Bewertung: Beste Qualität zum fairen Preis.


Preistipp: Julius Zöllner – Baumwolldecke

Sale
 Babydecke Testergebnis Hersteller: Julius Zöllner
Material: 100% Baumwolle
Maße: 75 x 100 cm
Design: einfach (div. Farben zur Auswahl)
Besonderheiten: öko-Tex Zertifizierung, umgekettelter Rand, Made in Germany

Unsere günstigste Babydecke im Vergleich stammt von Julius Zöllner. Besonders leicht und einfach im Design, genügt Sie den meisten Ansprüchen. Diese Baumwolldecke wurde am Rand „gekettelt“. Das bedeutet, sie besitzt eine Verstärkung durch Garn, sodass ihre Lebensdauer erhöht werden konnte. Bewertung: Preiswerte Babydecke nach deutschen Standards hergestellt.


David Fussenegger – Lena Raupe

Hersteller: David Fussenegger
Material: 100% Bio-Baumwolle kba (zertifiziert nach GOTS)
Maße: 100 x 75 cm
Design: kleine Raupe
Besonderheiten: einzigartiges Design, Maschinenwäsche bis 40 Grad möglich

Ein wirkliches Unikat hat die Firma David Fussenegger entwickelt. Die kleine Raupe zählt die Tage Ihres Kindes mit. Sie fällt etwas kleiner aus als unsere Babydecke Kaufemfpehlung, aber dafür sparen Sie auch ein paar Euro. Die Qualität entspricht denselben Standards, d.h. Bio-Baumwolle nach GOTS-Kriterien. Bewertung: Für Sparfüchse mit Geschmack für niedliche Designs.


Baby’s Only

Hersteller: Baby´s Only
Material: 40% Baumwolle, 25% Acryl, 35% Microfiber
Maße: 95 x 70 cm
Design: Strickmuster (div. Farben erhältlich)
Besonderheiten: Trocknergeeignet, Luxusdecke, farbecht

Ein Inbegriff von Luxus, so verspricht es der niederländische Hersteller Baby´s Only. Mit 95 x 70 cm hat diese Babydecke die perfekten Maße zum Kuscheln, Tragen und nach dem Baden. Die Materialmischung sorgt für ein farbechtes Design, welches auch nach vielen Wäschen bestehen bleibt (bis 30 Grad in der Maschine und Trockner). Bewertung: Sehr gute Qualität aber unserer Meinung nach zu teuer.


Sonnenstrick – SODE2 Erstlingsdecke

Hersteller: Sonnenstrick
Material: 100% Bio-Baumwolle kba (zertifiziert nach GOTS)
Maße: 80 x 80 cm
Design: Strickmuster (div. Farben erhältlich)
Besonderheiten: Made in Germany, für Allergiker geeignet

Für den Babydecke Vergleich kehren wir noch einmal zum Hersteller Sonnenstrick zurück. Diese quadratische Decke wurde ebenfalls aus 100% Bio-Baumwolle hergestellt. Wegen der kleineren Größe ist sie etwas günstiger zu haben. Perfekt als Erstlingsdecke geeignet. Bewertung: Gute Alternative zur Kaufemfpehlung. Als ob Oma sie gestrickt hätte.


Bibos Decke mit Namen und Datum

Hersteller: Bibos
Material: 100% Polyester
Maße: 76 x 102 cm
Design: individuell
Besonderheiten: mit Namen und Datum bestickt

Zum Abschluss noch eine Babydecke mit Namen und Datum. Nachdem Sie den Artikel gekauft haben, bittet dieser um eine Nachricht im Amazon-Account. Dort können Sie dann das gewünschte Design, den Namen Ihres Babys, sowie dessen Geburtsdatum angeben. Perfekt für Sie und als individuelles Geschenk an frischgebackene Eltern. Leider die einzige Decke ohne Baumwolle im Vergleich. Bewertung: Die personalisierte Babydecke mit Namen aus Polyester ist eine tolle Geschenkidee.


Häufig gestellte Fragen zum Babydecke Produktvergleich:

Beliebte Materialen für eine Babydecke: Kaschmir, Baumwolle, Fleece & weitere

Kaschmir: Kaschmirwolle zählt zu den edelsten Materialien für Textilien. Es ist besonders weich und angenehm auf der Haut, allerdings auch pflegeintensiv. Da das Material zudem nicht das Robusteste ist, sollte eine Babydecke aus Kaschmir nur im Innenbereich eingesetzt werden.

Baumwolle: Baumwolle gehört zu den häufigsten verwendeten Materialien für die Produktion von Babydecken. Es ist relativ günstig, durchschnittlich robust, und hat gute Wärmeeigenschaften. Außerdem wird mittlerweile viel Baumwolle nachhaltig angebaut, so dass es auch ökologisch gesehen ein gutes Material ist.

Merinowolle: Ähnlich wie Kaschmirwolle, zählt die Wolle der Merinoschafen zu den hochwertigsten Textilmaterialien. Sie ist sehr weich, kratzt nicht und isoliert sehr gut sowohl gegen Kälte, als auch gegen Hitze. Wenn man es sich leisten kann, ein tolles Material für die Babydecke.

Musselin: Musselin ist ein weiterverarbeitetes Baumwollprodukt. Dazu wird Baumwolle sehr fein gesponnen. Das Ergebnis ist ein Stoff, der leicht, glatt und atmungsaktiv ist. Ideal für eine Babydecke für den Sommer.

Fleece: Fleece ist ein vielseitiges Material, das sehr pflegeleicht und robust ist. Er knittert nicht uns ist wasserabweisend. Das macht ihn für eine Babydecke sehr gut geeignet. Die Wärmeeigenschaften werden bei Fleece-Decken vor allem über die Dicke bestimmt. Fleecedecken können, abhängig von der Dicke, sowohl sehr kühl als auch sehr warm sein.

Jersey: Jersey kann aus verschiedenen Produkten, wie Baumwolle oder Viskose, gewonnen werden. Es wird besonders für seine Dehnbarkeit, Saugfähigkeit und Atmungsaktivität geschätzt. Diese Eigenschaften macht ih auch für Babydecken interessant. Auf der Haut fühlt sich Jersey weich und glatt an.

Tipps zur Verwendung der Babydecke in Kinderwagen, Autositz und dem Stubenwagen

Kinderwagen: Im Kinderwagen ist eine Babydecke eine gute Ergänzung, um das Baby bei Bedarf zu wärmen. Außerdem wirkt es beruhigend auf das Baby, wenn es eine Decke zum Kuscheln hat. Achten Sie beim Kauf einer Babydecke für den Kinderwagen auf die richtigen Maße. Die Decke sollte nicht an den Seiten des Kinderwagens herunterhängen.

Boden: Eine Babydecke für den Boden nennt man auch Krabbeldecke.  Sie ist auf einer Seite besonders robust, damit keine Löcher entstehen, wenn das Kind auf der Decke spielt

Autositz: Für den Autositz bietet sich eine Babydecke zum einschlagen an. So kann sie fest am Sitz fixiert werden und fällt nicht herunter.

Stubenwagen / Wiege: Ähnlich wie beim Kinderwagen, bietet sich auch für den Stubenwagen oder die Wiege eine Babydecke an, damit ihr Baby sich beruhigt in den Schlaf kuscheln kann. Da die Decke nur im Haus verwendet wird, sollte eine Decke mit einem nicht zu warmen Material verwendet werden.

Welche Babydecke für welche Jahreszeit?

Nicht jede Babydecke ist für jede Jahreszeit geeignet. Für den Winter empfiehlt sich eine dickere Babydecke aus einem warmen Material, wie zum Beispiel Fleece, die zusätzlich mit Daunen gefüttert ist. Im Sommer sollte es eher ein leichteres Material, wie zum Beispiel Musselin, sein. Merinowolle bietet sich sowohl für den Sommer als auch für den Winter an, da die Wolle sehr gute klimaregulierende Eigenschaften aufweist.

Babydecke selber stricken / häkeln, geht das?

Wenn Sie eine Babydecke selbst stricken oder häkeln wollen, dann wäre die Großmutter Ihres Kindes vermutlich die beste Anlaufstelle. Im Gegensatz zu heute, wo wir uns viele Produkte einfach online bestellen, stellte man früher eine Reihe von Hilfsmitteln wie Decken selbst her.

Falls Ihnen die Oma nicht helfen kann, dann haben wir hier eine Video-Anleitung für Sie gefunden. Mit Hilfe dieser können Sie die Babydecke selber stricken.

Babydecke Test von Ökotest / Stiftung Warentest?

Einen konkreten Babydecke Test hat die Stiftung Warentest noch nicht durchgeführt. Es gibt lediglich ein paar Tipps zum Zudecken Ihres Kleinkindes. Bei Ökotest gibt es einen Babydecke Test. Wer die Ergebnisse von Ökotest wissen möchte kann diese auf der Ökotest Webseite kaufen, den Link haben wir oben in unsere Tabelle aufgenommen.

Babydecke mit Namen, gibt es das?

Sie können jede Babydecke mit einem Namen besticken. Kaufen Sie sich dazu eine Decke Ihrer Wahl und nehmen Sie ein dickeres Garn zur Hand. Um den Faden gut sichtbar zu machen, ist es vermutlich nötig den Namen mehrfach zu sticken. Wenn Sie sich diese Zeit sparen wollen, dann bestellen Sie eine Babydecke mit Namen bei Amazon . Auch in unserem Babydecke Vergleich ist eine Decke mit Namen zu finden.


Abschließend noch ein Video in dem das Stricken einer Babydecke erklärt wird:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren: