Kaffee in der Stillzeit erlaubt?

Kaffee gehört bei vielen Menschen zum guten Start in den Arbeitstag. Damit der Morgen schön munter starten kann, wird leckerer und aromatischer Kaffee zubereitet. Allerdings fragen sich viele stillende Mütter, ob sie in der Stillzeit Kaffee trinken dürfen oder nicht. Das Koffein ist das, was vielen Müttern beim Stillen große Sorgen bereitet. Jedoch gibt es auch Alternativen, wie beispielsweise den entkoffeinierten Kaffee. Wir haben uns in diesem Artikel mit dem Kaffee trinken in der Stillzeit beschäftigt und möchten Ihnen verraten, ob stillende Frauen Kaffee trinken dürfen.

Auf einen Blick
Kaffee ist in der Stillzeit nur in Maßen erlaubt (2-3 kleine Tassen). Ein entkoffeinierter Kaffee kann ebenfalls eine Möglichkeit sein, um den Kaffee am Morgen zu genießen!

Hinweis: Schwangere sollten gesundheitliche Fragen prinzipiell immer mit ihrem Arzt besprechen.


Darf man in der Stillzeit Kaffee trinken?

Wenn Sie beim Stillen die Sorge haben, dass Sie Kaffee trinken möchten, doch immer wieder Ratschläge bekommen, die Finger von Kaffee zu lassen, können Sie jetzt aufatmen. In der Stillzeit darf Kaffee nur in Maßen getrunken werden.

Hierbei sollte der Koffeingehalt im Auge behalten und die Tageshöchstdosis sollte nicht überschritten werden, da das Koffein in die Muttermilch übergeht. Darüber hinaus kann ein entkoffeinierter Kaffee für Abhilfe sorgen und dazu beitragen, dass Sie mehr Kaffee trinken dürfen.

Das gilt es zu beachten:

  • Stillende Mütter dürfen in der Stillzeit ca. 2 Tassen Kaffee pro Tag trinken. Wir empfehlen nur 1 Tasse pro Tag zu trinken, um sicherzugehen.
  • Es ist wichtig, dass Sie auf die Tageshöchstdosis von Koffein achten und diese nicht überschreiten
  • Ein entkoffeinierter Kaffee bietet sich als eine mögliche Alternative sehr gut an

Kaffee in der Stillzeit erlaubt

Wie viel Kaffee ist für stillende Mütter erlaubt?

Stillende Mütter sollten auf die Menge des Koffeins achten, wenn Sie Kaffee trinken möchten. Das heißt, in einer normalen Tasse Kaffee sind ca. 90 bis 100 Milligramm Koffein enthalten. Die Tageshöchstdosis für stillende Mütter liegt bei 200 bis maximal 300 Milligramm Koffein. Das heißt, dass stillende Mütter nicht mehr als zwei bis drei Tassen Kaffee pro Tag trinken dürfen.

Wann sollte gestillt werden, vor oder nach dem Konsum von Kaffee?

Wenn Sie beim Stillen Kaffee trinken möchten, sollten Sie das unbedingt dann tun, wenn Sie Ihr Kind gestillt haben, und zwar unmittelbar nach dem Stillen.

Das Koffein muss zuerst verdaut und von Ihrem Körper aufgenommen werden, bevor es in den Blutkreislauf und anschließend in die Muttermilch gelangt. Daher sollte immer früh am Morgen vor dem Kaffee trinken gestillt werden.

Wie lange baut das Baby das Koffein ab, wenn die Mutter beim Stillen Kaffee trinkt?

Das Baby wird einen gewissen Anteil an Koffein trotzdem durch die Muttermilch bekommen. Daher wird von Ärzten und Hebammen empfohlen, nicht mehr als 300 Milligramm Koffein pro Tag zu sich zu nehmen.

Das Verdauungssystem vom Baby ist nicht in der Lage, große Mengen Koffein zu verarbeiten. Damit das Koffein vollständig aus dem Körper des Babys ausgeschieden wird, dauert es ganz drei Tage, und zwar nur dann, wenn Sie beim Stillen keinen Kaffee mehr konsumieren.

Wie wirkt sich ein erhöhter Kaffeekonsum durch die Mutter auf das stillende Baby aus?

Das Baby, welches durch die Muttermilch Koffein als Wirkstoff verabreicht bekommt, kann eine Schlafrhythmusstörung erleiden und nachts nicht richtig schlafen.

Darüber hinaus kann das Baby Blähungen bekommen und sich unwohl fühlen. Das Baby kann auch nervös, unruhig und schreiend werden. In diesen Fällen sollte der Kaffeekonsum dringend abgestellt oder zumindest reduziert werden.

Kaffee ist fuer stillende Muetter

Darf entkoffeinierter Kaffee in der Stillzeit getrunken werden?

Ein entkoffeinierter Kaffee bzw. koffeinfreier Kaffee enthält weniger als 5 Milligramm Koffein pro Tasse Kaffee. Das heißt, ein koffeinfreier Kaffee kann unbegrenzt viel pro Tag getrunken werden.

Schließlich wird ein koffeinfreier Kaffee keinen Schaden Ihrem Baby zufügen, da er fast kein Koffein enthält.


Relevante Beiträge:

4.7/5 - (108 Bewertungen)
Nadine Launstein